1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Pro: Apple untersagt…

Warum?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum?

    Autor: simpletech 31.10.16 - 08:05

    Also ich finde die Bar nicht do schlecht. Ok ist ein Gimmick aber warum darf man nicht frei darüber verfügen. Macht doch Sinn so sachen wie Drucken, Kopieren etc. Ich bin zwar ein Shortcut Junky (seit MS-DOS) aber etwas Komfort schadet nicht.

    Gesendet mit der Forumapp via Hitricks-Phone

  2. Re: Warum?

    Autor: RicoBrassers 31.10.16 - 08:22

    simpletech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde die Bar nicht do schlecht. Ok ist ein Gimmick aber warum
    > darf man nicht frei darüber verfügen.

    Naja, ich hatte ja die Hoffnung, dass Apple vllt. mal was ändert, aber dem ist leider nicht so. Man hält seine Kunden + Entwickler von Drittsoftware leider immer noch stark an der Leine, so dass das "Hauptfeature" des neuen MBP wieder ein Stück uninteressanter geworden ist.

    Alternativ muss man eben auf eine Distributionsquelle (AppStore) verzichten - aber dazu ist nunmal nicht jeder Entwickler bereit.

  3. Re: Warum?

    Autor: Nielz 31.10.16 - 08:23

    simpletech schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde die Bar nicht do schlecht. Ok ist ein Gimmick aber warum
    > darf man nicht frei darüber verfügen. Macht doch Sinn so sachen wie
    > Drucken, Kopieren etc. Ich bin zwar ein Shortcut Junky (seit MS-DOS) aber
    > etwas Komfort schadet nicht.

    Dass mit dem Drucken und Kopieren checke ich auch nicht, aber ich denke es geht denen vor allem darum, dass die Touchbar im Allgemeinen als Produktivitätstool und nicht als Fläche für Werbung und sonstige Ablenkungen wahrgenommen wird.
    Warum die dann allerdings selber ihre Emojis darauf platzieren, k.A...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.16 08:24 durch Nielz.

  4. Re: Warum?

    Autor: Fotobar 31.10.16 - 11:34

    Nielz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > simpletech schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich finde die Bar nicht do schlecht. Ok ist ein Gimmick aber warum
    > > darf man nicht frei darüber verfügen. Macht doch Sinn so sachen wie
    > > Drucken, Kopieren etc. Ich bin zwar ein Shortcut Junky (seit MS-DOS)
    > aber
    > > etwas Komfort schadet nicht.
    >
    > Dass mit dem Drucken und Kopieren checke ich auch nicht, aber ich denke es
    > geht denen vor allem darum, dass die Touchbar im Allgemeinen als
    > Produktivitätstool und nicht als Fläche für Werbung und sonstige
    > Ablenkungen wahrgenommen wird.
    > Warum die dann allerdings selber ihre Emojis darauf platzieren, k.A...

    Die Touchbar soll die Tastatur erweitern und nicht vorhandenes kopieren oder wiederspiegeln. Daher sind auch keine Shortkeys erlaubt, da diese bereits vorhanden sind. Ausnahme sind die Emojis, da diese nicht auf der Tastatur vorhanden sind. Bisher muss ich jedes Mal meine Maus in die Hand nehmen, ein Drop-Down Menü öffnen und das Emoji wählen. Diese nervige Prozedur entfällt somit.

  5. Re: Warum?

    Autor: Niaxa 01.11.16 - 07:55

    Tolle Erklärung ^^. Weil Emojis nicht vorhanden sind... Wie wäre es dann mit ":-)" zum Beispiel? Das löst auch so schon oft Emojis aus. Das ist Quark. Wenn du mir erzählen willst das die Personalisierte Leiste keinen Sinn machen würde, dann weiß ich echt auch nicht weiter. Gerade die Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse ist bei Arbeitsgeräten mit denen einige Produktiv sind, eben unabdingbar. Aber Apple halt. Bevor sie sich wieder mit Sätzen wie "Sie benutzen das und das falsch" blamieren, sagen sie gleich "Sie dürfen das nur so benutzen wie wir es für richtig halten".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt
  4. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Speicherangeboten, z. B. Crucial BX500 1 TB für 77€, SanDisk Ultra NVMe SSD 1 TB...
  2. 285,80€ + 5,95€ Versand. Für Neukunden und bei Newsletter-Anmeldung noch günstiger...
  3. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing