1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Macbook Pro Late 2016: Neue…

Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: Private Paula 02.12.16 - 13:17

    Ich hatte damals WoW auf einer Windows Boot Camp Installation gespielt. Die Performance war damals besser als unter MacOS. Ich hatte mich immer gewundert warum der Mac so leise blieb, bis ich dann ploetzlich Grafikfehler hatte, und Apple die Grafikkarte austauschen musste, weil die Lueftersteuerung unter Windows Boot Camp versagte.

    Seitdem kommt mir nix anderes mehr als MacOS auf einen Mac...

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  2. Re: Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: Nikolai 02.12.16 - 13:22

    > (...), weil die
    > Lueftersteuerung unter Windows Boot Camp versagte.
    >
    > Seitdem kommt mir nix anderes mehr als MacOS auf einen Mac...

    Bis auch unter MacOS mal ein Fehler auftritt. Die Lüftersteuerung (und alles andere was kritisch für das Überleben der Hardware ist) sollte völlig unabhängig von irgendwelcher Software funktionieren.

  3. Re: Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: Sybok 02.12.16 - 13:22

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte damals WoW auf einer Windows Boot Camp Installation gespielt. Die
    > Performance war damals besser als unter MacOS. Ich hatte mich immer
    > gewundert warum der Mac so leise blieb, bis ich dann ploetzlich
    > Grafikfehler hatte, und Apple die Grafikkarte austauschen musste, weil die
    > Lueftersteuerung unter Windows Boot Camp versagte.
    >
    > Seitdem kommt mir nix anderes mehr als MacOS auf einen Mac...

    Verständlich, Apple kennt ja die Unzulänglichkeiten seiner Hardware und kann passende Workarounds und Limitierungen in das OS einbauen. Dass die Hardware an sich natürlich problemlos im Rahmen ihrer Spezifikationen laufen sollte und eine Drosselung eigentlich nicht erforderlich sein sollte sind da natürlich für den Mac-Fan eher ungeliebte Fakten. Genauso wie die Lüftersteuerung wenig mit dem OS zu tun hat, denn darum kümmert sich der Grafiktreiber und die Firmware. Und da Apple auch keine hangeschnitzten Apple-GPUs sondern Standard-Grafikhardware verwendet, sollte Kompatibilität mit Windows eher nicht das Problem sein. Von daher: Respekt an Apple, dass sie das doch immer wieder schaffen.

  4. Re: Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: user0345 02.12.16 - 13:36

    +1

  5. Re: Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: David64Bit 02.12.16 - 14:14

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte damals WoW auf einer Windows Boot Camp Installation gespielt. Die
    > Performance war damals besser als unter MacOS. Ich hatte mich immer
    > gewundert warum der Mac so leise blieb, bis ich dann ploetzlich
    > Grafikfehler hatte, und Apple die Grafikkarte austauschen musste, weil die
    > Lueftersteuerung unter Windows Boot Camp versagte.
    >
    > Seitdem kommt mir nix anderes mehr als MacOS auf einen Mac...

    Das schaffen die auch unter OSX. Apple hat katastrophale Lüftersteuerungen und geht lieber den Hardwaretod, als die Geräte etwas lauter zu machen. Die MacBooks mit GeForce 9400 GPU hatten massenweise Probleme damit. Der iMac von 2008 wird unter OSX knapp 60 Grad warm - ohne nennenswerte Last und dreht den Lüfter nicht auf. Der MacPro bruzelt die beiden GPU's bei 95°C.

  6. Re: Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: TheUnichi 02.12.16 - 15:50

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte damals WoW auf einer Windows Boot Camp Installation gespielt. Die
    > Performance war damals besser als unter MacOS. Ich hatte mich immer
    > gewundert warum der Mac so leise blieb, bis ich dann ploetzlich
    > Grafikfehler hatte, und Apple die Grafikkarte austauschen musste, weil die
    > Lueftersteuerung unter Windows Boot Camp versagte.
    >
    > Seitdem kommt mir nix anderes mehr als MacOS auf einen Mac...

    MacBook Mid/Late 2012? Das hatte nämlich einen von Apple zugegeben Grafikfehler und man konnte die Geräte 3 Jahre später austauschen lassen.

    Hat meine Graka auch zerschossen, ganz ohne Windows. Hat irgendwann bei den kleinsten Spielen angefangen, auf 106+°C zu heizen bis sie völlig abgeraucht ist.

    Grafikkarten-Mängel bei Apple-Hardware sind mittlerweile ziemlich normal, da hatte so ziemlich jeder Apple-User schon mal Stress mit. Hat absolut gar nichts mit Windows zu tun. Eher damit, dass man sie unter OSX nur schwer ausreizen kann, weil es kaum Spiele gibt.

  7. Re: Nachdem mir Windows mal meine Grafikkarte gegrillt hat...

    Autor: Moe479 02.12.16 - 21:28

    kommt auf auch das thermal design der cpus und gpus an, man darf nicht vergessen das der wärmeübergang um so besser ist, je großer die temperaturdifferenz ist. d.h. die effizienz der eingesetzten kühlösung steigt dadurch, wenn ich sie möglichst langsam touren lasse, nur das nötigste mache um eine wirkliche überhitzung zu vermeiden. ihr wollt auch alle akkulaufzeit und ruihges abeiten, kaum jemand käme darauf sich nen fön dauerhaft ans ohr zu halten bzw. findet das angenehm. dann kommt bei durchzuglösungen noch der faktor staub, jeh mehr partikel ich da über die zeit duchziehe, um so mehr können auch anhaften, besonders in verbindungen mit verunreinigungen wie qualm oder einfach nur slazigen wasser tröpfchen in der luft (in meeresnähe korrodieren lötstellen, kontakte und leiterbahnen schneller) ... viele faktoren und nur eine entscheidung.

    dass das aber dem os angedeit die lüfter zu steuern ist schon eine krasse fehleistung auf sonst bzw. leicht x86/amd64 kompatibler hardware.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.16 21:31 durch Moe479.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Schock GmbH, Regen
  3. über vietenplus, Südwestfalen
  4. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Ciclone E4: Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku
    Ciclone E4
    Garelli bringt kleines Elektro-Moped mit Wechselakku

    Das Garelli Ciclone E4 mit entnehmbarem Akku ist je nach Version bis zu 45 km/h oder bis zu 70 km/h schnell unterwegs. Es soll in der Stadt als Autoersatz oder fürs Wohnmobil als Begleiter dienen.

  2. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  3. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.


  1. 14:58

  2. 14:11

  3. 13:37

  4. 12:56

  5. 12:01

  6. 14:06

  7. 13:41

  8. 12:48