Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MacOS High Sierra…

Tja wer billig kauft, kauft doppelt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    Autor: honna1612 11.12.17 - 08:10

    Mittlerweile blicke ich ja schon mit Verachtung auf Besitzer von Applegeräten herab. Die Mentalgymnastik die notwendig ist um ein doppelt so teures und halb so schnelles Gerät mit gleich vielen Bugs wie bei der Konkurrenz zu kaufen kann ich nicht nachvollziehen.

    Früher konnte man sagen "Ich kaufe halt qualität". Aber nach Bendgate 1+1 = 23, Antennagate (You are holding it wrong) und den ganzen bugs die schon seit ewigkeiten bekannt sind kann man doch nur fragen:

    Warum verschwenden so viele Menschen ihr Geld?
    Qualität bekommt man bei Apple seit 2011 keine.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.17 08:10 durch honna1612.

  2. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    Autor: neocron 11.12.17 - 08:24

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mittlerweile blicke ich ja schon mit Verachtung auf Besitzer von
    > Applegeräten herab.
    Kommt das von Neid oder nur Missgunst?

    > Die Mentalgymnastik die notwendig ist um ein doppelt so
    > teures und halb so schnelles Gerät mit gleich vielen Bugs wie bei der
    > Konkurrenz zu kaufen kann ich nicht nachvollziehen.
    Musst du auch nicht. Kaufentscheidungen sind ausschliesslich individuell begründet ...


    > Früher konnte man sagen "Ich kaufe halt qualität".
    Man muss überhaupt nichts rechtfertigen vor dir odr irgend jemandem ...
    Die Aussage "man konnte sagen" ist daher schwachsinn!


    > Aber nach Bendgate 1+1 =
    > 23, Antennagate (You are holding it wrong) und den ganzen bugs die schon
    > seit ewigkeiten bekannt sind kann man doch nur fragen:
    Oder man kann die gehypten Probleme, die einen selbst nie betrafen schlicht ignorieren ... je nach dem!
    Apple werden diese Probleme sicherlich Kunden gekostet haben! Die anderen interessiefen diese Probleme schlicht nicht! Daher gibts dort auch nichts zu ärgern ...


    > Warum verschwenden so viele Menschen ihr Geld?
    Warum vefschwendest du dein Geld für den Schrott den du kaufst?
    Merkst du es selbst wie absurd die Aussage ist oder blendet noch der Neid auf diejenigen, die die paar Kröten schlicht nicht interessieren?

  3. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    Autor: sub1ne 11.12.17 - 08:50

    Mittlerweile blicke ich ja schon mit Verachtung auf Besitzer von Geräten, deren Hersteller nach 1 Jahr keine Softwareupdates mehr liefert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.17 08:51 durch sub1ne.

  4. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    Autor: Tommy_Hewitt 11.12.17 - 09:08

    Mittlerweile ist es mir immer noch scheiss egal, welches Gerät jemand nutzt. Hauptsache jeder hat das, womit er am zufriedensten ist. Was du nachvollziehen kannst oder nicht interessiert im Grunde keinen.

  5. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    Autor: Bautz 11.12.17 - 09:36

    Bei mir ist das eher Mitleid und etwas Schadenfreude.

    Allerdings muss ich mich, nach 4 Monaten Android, auch selbst bemitleiden dass ich so nen schrott nutzen muss mangels alternativen.

  6. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    Autor: wonoscho 11.12.17 - 14:32

    honna1612 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mittlerweile blicke ich ja schon mit Verachtung auf Besitzer von
    > Applegeräten herab.

    Was du davon hältst was ich tue, das ist mir Schicht und einfach egal.


    > Qualität bekommt man bei Apple seit 2011 keine.

    Der Begriff Qualität hat mehrere Bedeutungen:
    a) neutral: die Summe aller Eigenschaften eines Objektes, Systems oder Prozesses
    b) bewertet: die Güte aller Eigenschaften eines Objektes, Systems oder Prozesses
    c) bewertet die der Handlung und deren Ergebnissen vorgelagerten individuellen Werthaltungen

    Also wäre zunächst mal die Frage zu klären, ob es Hersteller gibt, die bessere Qualität liefern. Menschen machen Fehler, und da Apple-Produkte von Menschen gemacht werden, ist es völlig logisch dass auch Apple-Produkte nicht fehlerlos sein können.
    Ach ja:
    Auch Steve Jobs war nur ein Mensch. ...
    Logischerweise waren also Apple-Produkte auch vor 2011 nicht fehlerfrei.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.12.17 14:33 durch wonoscho.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Frey & Lau GmbH, Henstedt-Ulzburg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. BayernInvest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 11,49€
  2. 46,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  2. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  3. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

  1. Betriebssysteme: Linux 4.19 bringt neuen Code of Conduct
    Betriebssysteme
    Linux 4.19 bringt neuen Code of Conduct

    Die Sicherheitslücken in aktuellen Prozessoren beschäftigen Entwickler auch in der Version 4.19 des Linux-Kernels. Auch der neue Code of Conduct führt zu Diskussion. Zudem gibt es etliche Neuerungen, die Datei- und Netzwerkzugriffe verbessern.

  2. Red Dead Redemption 2: Rockstar ändert Umgang mit Social Media und Überstunden
    Red Dead Redemption 2
    Rockstar ändert Umgang mit Social Media und Überstunden

    Kurz vor der Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 beschäftigt sich Rockstar Games erneut mit der Arbeitsbelastung seiner Angestellten. Die müssen nun keine Überstunden mehr machen und dürfen darüber auf Facebook und Twitter berichten.

  3. Arbeitsspeicher: Samsung zeigt DDR4-Modul mit 256 GByte
    Arbeitsspeicher
    Samsung zeigt DDR4-Modul mit 256 GByte

    Bis zu sechs oder acht TByte DDR4-Speicher für einen Dual-Sockel-Server: Samsungs neue Module verdoppeln die bisher verfügbare Kapazität, die Speicherriegel dürften aber sehr teuer werden.


  1. 11:48

  2. 11:40

  3. 11:00

  4. 10:31

  5. 10:16

  6. 09:54

  7. 09:36

  8. 07:30