Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktstart im Mai: Samsung…

Kein Samsung mehr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Samsung mehr

    Autor: Free Mind 22.05.12 - 13:07

    Samsung hat es immer noch nicht geschafft auf top aktuelle Geräte das Update auf ISC zu bringen. Ich halte das für Absicht/Firmenpolitik und deswegen können die mich mal. Ich kaufe mir doch nicht alle 2 Monate ein neues Tablet oder Smartphone "Updates zu erhalten".
    Das man auch Kundenfreundlich sein kann zeigt Acer. Die haben längst die Updates für ihre Tablets veröffentlicht und die im Handel befindlichen sind gepatched. Deswegen werde ich meinem Vater nahelegen, sich das Teil von Acer zu kaufen und nicht das von Samsung. Mein nächstes wird dann wohl auch ein Acer sein.

    vote with your wallet ;)

  2. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: harrycaine 22.05.12 - 13:42

    Von welchem topaktuellen Samsung Smartphone redest Du denn?
    Mein SGS2 hat jedenfalls schon seit ein paar Wochen das offizielle ICS drauf

  3. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: neocron 22.05.12 - 14:08

    mein galaxy tab 8.9, welches 4 monate NACH dem SGS2 auf den markt kam, hat jedenfalls noch kein solches upgrade ...

    und so wirklich vorteile hat es dem SGS2 auch nicht gebracht, sieht mit dem stock genau so scheisse aus wie unter gingerbread, ruckeln kanns auch noch, fuer den nutzer sind die vorteile nur marginal, soweit ich das sehe!

  4. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: neocron 22.05.12 - 14:09

    mein galaxy tab 8.9, welches 4 monate NACH dem SGS2 auf den markt kam, hat jedenfalls noch kein solches upgrade ...

    und so wirklich vorteile hat es dem SGS2 auch nicht gebracht, sieht mit dem stock genau so scheisse aus wie unter gingerbread, ruckeln kanns auch noch, fuer den nutzer sind die vorteile nur marginal, soweit ich das sehe!

  5. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: forenuser 22.05.12 - 16:12

    Also ich habe im Dezember 2011 ein GTab 10.1n mit dem Wissen erworben, dass dort HC3.2 drauf ist. Gekauft wie gesehen - und ich bin zufrieden.

    Sicher, wenn ICS für das 10.1n erscheint packe ich es rauf (ICS ist schon gut, habe es auf dem NexS), aber gekauft habe ich es mit HC.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  6. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: neocron 22.05.12 - 17:56

    das ist sehr bedauerlich ...
    wie irgend jemand dieses geraet mit dem wissen er bleibt bei HC selbst kaufen kann, ist mir raetselhaft.
    Egal wo ich es gesehen habe, es ruckelt so stark, dass man sich fragen muss, ob irgend ein samsung mitarbeiter das jemals zum testen in der Hand hatte.
    Dieses problem hatten viele anfaengliche Tablets, wie das Transformer mit 3.0 oder das iconia auch. Jedoch so stark wie bei Samsung durch touchwiz und sonstigen schmarn war es bei keinem der konkurrenten. Diese haben mit 3.1 und 3.2 zumindest die HCs so aufpolieren koennen, dass man annehmbar ueber die dann noch bestehenden ruckler hinwegsehen konnte.
    Gerade eben, hatte ich ein 10.1n im MM in der hand, mit 3.2 ... es gibt billig tablets von archos, die fluessiger laufen, wenn man durch die homescreens wandert!
    Ich habe mir das SGT 8.9 nur gekauft, weil ich wusste, es gibt custom roms, die die probleme beheben! Custom roms auf 3.2 waren schon um welten besser als stock samsung, ICS setzt dem noch die krone auf ... nicht stabil fluessig, aber annehmbar!
    Allein um den Kunden beim direkten Bewundern im Laden den schreck zu nehmen, muss Samsung ein annehmbares ICS fuer die Tablets herausbringen!

  7. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: forenuser 22.05.12 - 21:37

    In der tat sehr bedauerlich...

    Wie irgend jemand ein gerät mit dem wissen dass es ihm nicht gefällt kaufen kann ist mir rätselhaft...

    Kaufe ich magarine weil mir butter besser schmeckt?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  8. Re: Kein Samsung mehr

    Autor: LH 23.05.12 - 10:34

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der tat sehr bedauerlich...
    > Wie irgend jemand ein gerät mit dem wissen dass es ihm nicht gefällt kaufen
    > kann ist mir rätselhaft...

    Bleibt das Rätsel, wie man ein Gerät kaufen kann, dessen Software deutlich vor der Hardware veraltet. Das bringt nicht nur Sicherheitsprobleme mit sich, man wird auch von Software ausgeschlossen, die eigentlich auf der Hardware liefe (wie z.B. Google Chrome für Android). Und das nur, weil der Hersteller der Meinung ist, Kundensupport sei Luxus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TÜV SÜD Gruppe, München
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 14,99€
  2. (-56%) 19,99€
  3. (-75%) 3,75€
  4. 1,72€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19