1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marvell Armada 628…

als NAS oder HTPC interessant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. als NAS oder HTPC interessant

    Autor: kgyogxkfykykg 24.09.10 - 09:18

    War das sheevaplug kein experimentiersystem von marvel ?

    Der bedarf nach bezahlbaren NAS mit gigabit ethernet steigt.
    Dankenswerterweise ist auch usb3 dabei.

    Transcoding für pads/tablets als wlan-clients wäre auch nett. Damit auch der einsatz als 3d-spieler also htpc im wohnzimmer.

    Somit ist der chip wohl besser als die meisten atom-netbooks bis 300 € und 1080 können die oft auch nicht oder ( wie armselig ) nur mit zusatzchip, sind wenigstens linuxtreiber dafür offengelegt ?
    Und schon gar nicht mit dieser akkulaufzeit.
    Dummerweise baut kein yamakawa-fieldmax-chinese sowas als htpc mit netzwerkplayer. Sigma und zoran haben den single-chip-player-markt "kampflos" arm, marvel, atom, tegra überlassen.

  2. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: Der braune Lurch 24.09.10 - 09:27

    Hey Siga, ich hab mir die Tage den Seagate Freeagent Dockstar bestellt, hat nur kein USB 3.0. Kostet dafür aber auch nur weniger als 30 Euro inkl. Versand und wartet mit 3xUSB 2.0, 1.2GHz Marvell ARM, 128MB RAM und 256 MB internem Flash sowie GBit und Mini DP (letzteres wohl eher nicht zu gebrauchen). Beides zwar nicht als NAS oder HTPC, ersteres wegen zu langsamen USB, zweiteres wegen fehlendem Beschleunigerchip, aber wenn es nicht um riesige Datenmengen geht, doch als NAS einsetzbar.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: denoe 24.09.10 - 09:42

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey Siga, ich hab mir die Tage den Seagate Freeagent Dockstar...

    Wen interessierts?

  4. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: Der braune Lurch 24.09.10 - 10:01

    Dich anscheinend genug, um dich zu einer Antwort hinreißen zu lassen :)

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  5. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: Steve ''God'' Jobs 24.09.10 - 10:26

    Wo ist denn da der MiniDP-Port?

  6. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: Der braune Lurch 24.09.10 - 10:34

    Nirgendwo, hab die Geräte verwechselt. Sorry.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  7. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: kxogxogxkh lh lh 24.09.10 - 10:36

    Kewl. Sheeva und die chipmäßig älteren nslu und wrt-router liegen/ lagen(?) ab 60 euro.

    Schau mal, was mini-dp-adapter bei amazon/marketplace kosten.
    Für hdmi-kabel wird man aktuell in ladengeschäften noch "abgezockt". Aber internet könnte auch für vermeintlich exotisches mini-dp günstig sein.

    Die neuen multicore-arm-architekturen von arm selber kommen wohl erst in jahren laut ct :(
    Ein dual-1080-fähiger ARM wäre schon was.
    Als Übergangslösung und weil fritzboxen deutlich mehr kosten, ist 30 euro natürlich viel interessanter als 60 und mehr.

    Gab es von seagate nicht auch einen mediaplayer als wdtv-alternative mit brsserem chip als wdtv für unter 50 € ? Hier im forum schrieb das mal einer.
    Oder istces dein teil oder sein kleiner bruder ?

  8. Re: als NAS oder HTPC interessant

    Autor: katzenpisse 24.09.10 - 14:30

    Dacht schon ich hab was verpasst :-D Hab das Teil auch daheim stehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DENIOS AG, Bad Oeynhausen
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  3. HYDRO Systems KG, Biberach / Baden
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Ãœber Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
  2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
  3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA