1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matebook 14 im Hands…

Dreiste Kopie

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dreiste Kopie

    Autor: linkels 24.02.19 - 19:33

    Sie sollten aufpassen, dass sie beim Kopieren des Designs nicht irgendwann versehentlich auch das Apfel-Logo übernehem...

  2. Re: Dreiste Kopie

    Autor: Alexander1996 24.02.19 - 19:50

    Vielleicht hat Apple ja auch von Huawei "kopiert", wer weiß. Ein Laptop hat nunmal schon immer diese Form. Da ist nicht viel zu "kopieren". So gut wie jeder Laptop hat heutzutage diese Form und diese Materialien. Zudem hat Huawei so gut wie alles besser gemacht. Schau dir mal die Bildschirmränder an. Da kann Apple sich mal ein Beispiel nehmen und "kopieren".

  3. Re: Dreiste Kopie

    Autor: linkels 24.02.19 - 20:06

    Ja, sicher Zufall, dass der genauso aussieht und genauso heißt wie die aktuellen MacBooks :)

  4. Re: Dreiste Kopie

    Autor: HarunHD 24.02.19 - 22:08

    linkels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, sicher Zufall, dass der genauso aussieht und genauso heißt wie die
    > aktuellen MacBooks :)


    Mal ruhig bleiben. Apple kopiert genau so. Jeder schaut beim anderen ab. Darum gehts net. Hier gehts um Käufer, wenn’s dir net passt einfach nicht kaufen und zu Apple renne.

  5. Re: Dreiste Kopie

    Autor: FreierLukas 24.02.19 - 23:46

    Gäbe es an dem Design irgendwas kreatives wäre es urheberrechtlich geschützt und man dürfte es nicht verwenden. Nen Laptop ist nunmal nen Laptop. Wenn man hier von Kopie spricht dann aber bitte Sony Vaio. Die waren die ersten die wirklich Wert auf Design gelegt haben.

    Das Sony VAIO X505 zB. kam 2004 auf den Markt. Apple's Macbook Air erst 4 Jahre später..

    [www.youtube.com]



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.19 23:48 durch FreierLukas.

  6. Re: Dreiste Kopie

    Autor: Das Osterschnabeltier 25.02.19 - 00:59

    linkels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie sollten aufpassen, dass sie beim Kopieren des Designs nicht irgendwann
    > versehentlich auch das Apfel-Logo übernehem...

    EXAKT das selbe dachte ich auch gerade. Dreiste Kopie.

  7. Re: Dreiste Kopie

    Autor: MaGru 25.02.19 - 06:42

    https://community.sony.ee/sonyeu1/attachments/sonyeu1/pc_en_1/62953/1/sony-x505-vs-macbook-air.gif

  8. Re: Dreiste Kopie

    Autor: franky273 25.02.19 - 07:27

    Ich weiß nicht was das X505 hier immer wieder soll.
    Das ist zwar auch dünn, sieht dem Macbook aber ansonsten nicht ähnlich, es hat nicht mal n Touchpad und dann diesen dicken Schlauch in der Mitte.

    Bei Macbook und Matebook muss man hingegen ja im Laden schon fast aufpassen nicht versehentlich das falsche zu greifen, und auch beim Aussprechen klingt es fast gleich. ^^

    Mir isses Wurst, aber der Vergleich zum Sony ist ja echt lächerlich, das einzige was das mit dem Macbook gemein hatte war das Dünne ...

  9. Re: Dreiste Kopie

    Autor: HerrWolken 25.02.19 - 08:17

    wenn es dir nicht gefällt dann kauf es nicht.

  10. Re: Dreiste Kopie

    Autor: marcel_j 25.02.19 - 09:09

    franky273 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht was das X505 hier immer wieder soll.
    > Das ist zwar auch dünn, sieht dem Macbook aber ansonsten nicht ähnlich, es
    > hat nicht mal n Touchpad und dann diesen dicken Schlauch in der Mitte.
    >
    > Bei Macbook und Matebook muss man hingegen ja im Laden schon fast aufpassen
    > nicht versehentlich das falsche zu greifen, und auch beim Aussprechen
    > klingt es fast gleich. ^^
    >
    > Mir isses Wurst, aber der Vergleich zum Sony ist ja echt lächerlich, das
    > einzige was das mit dem Macbook gemein hatte war das Dünne ...

    Finde ich gar nicht. Man sieht eindeutig die Designsprache. Klar hat Apple das nun konsequent weiter entwickelt, aber zu sagen, dass HUAWEI von Apple geklaut hat finde ich genauso absurd.
    Ein Notebook hat nun man ne Tastatur und ein Bildschirm und das jeder versucht, dass so schön und Dünn wie möglich zu machen ist klar.

  11. Re: Dreiste Kopie

    Autor: Potrimpo 25.02.19 - 09:31

    Apple-Kopie von was für einem Gerät? MacBook Air/Pro?

    - Völlig andere Displaygröße
    - Völlig andere Form des Scharniers
    - Völlig andere Form des Touchpads
    - Völlig andere Form des Corpus (Mac flach abgerundet, Ecken sanfter abgerundet)
    - Völlig andere Tastatur (obgleich die Buchstaben natürlich von Apple, Erfinder des Alphabets - nicht der gleichnamigen Firma -, kopiert sind)
    - Völlig anderer Displayrahmen (Huawei etwas schmaler)
    - Völlig anderer Aufbau der Anschlüsse
    - Völlig anderer Sitz der Kamera

    Aber Huawei hat wohl alles richtig gemacht. Das Gerät entspricht Deinem ästhetischem Empfinden, also kann es gar nichts anderes sein, als eine Apple-Kopie.

    Ich hätte das für eine Acer S7 Kopie gehalten, wenn es nicht da auch gravierende Unterschiede gäbe.

  12. Re: Dreiste Kopie

    Autor: Michael H. 25.02.19 - 09:52

    linkels schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, sicher Zufall, dass der genauso aussieht und genauso heißt wie die
    > aktuellen MacBooks :)

    Inwiefern heisst es denn wie die aktuellen Macbooks?

    Huawei hat schon seit Jahren seine Mate - Smartphone Modelle.
    Jetzt bringen sie ein Ultra-BOOK und nennen das entsprechend der Mate-BOOK ...

    Die Zahl dahinter steht für die Zoll...

    Daher frage ich mich inwiefern das klau ist?
    Die andere Frage ist, wenn du etwas mit einem Aluminiumgrauen unibody machen willst, wie viel anders das aussehen würde...

  13. Re: Dreiste Kopie

    Autor: Lumumba 25.02.19 - 10:50

    Nur das die dreiste Kopie viel besser und günstiger ist als das Original!

  14. Re: Dreiste Kopie

    Autor: reappearance 25.02.19 - 11:48

    franky273 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Bei Macbook und Matebook muss man hingegen ja im Laden schon fast aufpassen
    > nicht versehentlich das falsche zu greifen, und auch beim Aussprechen
    > klingt es fast gleich. ^^
    >

    Das Mate hat doch eine ganz andere Form?! Also auf der IFA dachte ich damals einfach geil 4:3 beim Notebook.
    Das Macbook hat 16:10. Wer das verwechselt der sollte vielleicht mal zum Optiker.

  15. Re: Dreiste Kopie

    Autor: DeathMD 25.02.19 - 12:25

    Das macht es für Appleianer ja noch schlimmer.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  16. Das eine dreiste Kopie zu nennen

    Autor: Codemonkey 25.02.19 - 13:22

    Ist irgendwie eine Beleidigung für das MacBook, finde ich. Die abgeschliffen Kante, das TouchPad, ein monströser HDMI Anschluss und bei der Unterseite haben sie dann die Lust am Design komplett verloren...

    Das einzig positive im Vergleich zum MacBook sind die Tasten, die sind scheinbar wie sie früher bei Apple waren, hässlicher, aber funktional.

    Aber wem funktional wichtiger als Design ist, der sollte sich kein Apple kaufen.

  17. Re: Das eine dreiste Kopie zu nennen

    Autor: narfomat 25.02.19 - 13:37

    >und bei der Unterseite haben sie dann die Lust am Design komplett verloren...
    jo stimmt, das design der unterseite meines notebooks nervt mich auch je-den tag... ^^

    >Aber wem funktional wichtiger als Design ist, der sollte sich kein Apple kaufen.
    hört hört... also lieber ein hackintosh, wenn man macOS verwenden will? eher nicht...

    >monströser HDMI
    warscheinlich war eh platz da, da haben sie sich gedacht: "hey, kömmer auch nen robusteren HDMI statt miniHDMI machen... macht SINN bei den starren uhd-hdmi kabeln!
    +1 für diesen move.

  18. Re: Dreiste Kopie

    Autor: mxcd 25.02.19 - 15:30

    Matebook und MacBook klingt gleich?

    Huawei hat diverse Produkte, die Mate heißen. Das hat mit Apple nichts zu tun.
    Es gab mal eine Zeit, da hat Huawei sich vielleicht an Apple orientiert.
    Heute sind sie Innovationsführer.
    Aber komischerweise wird sich wenn Apple ein Falt-Telefon mit 5G bringt, oder mit 3 Kameras keine Mensch beschweren, dass Apple bei den Chinesen kopiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. Android-Entwickler (m/w/d) - Connected Car
    e.solutions GmbH, Ingolstadt
  4. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  3. 4,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Wo ITler am besten arbeiten
In eigener Sache
Wo ITler am besten arbeiten

Gutes Gehalt, cooler Tech-Stack - aber wie ist das Unternehmen wirklich? Golem.de hilft: Hier sind die Top-50-Arbeitgeber für IT-Profis.

  1. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  2. Bundesdatenschutzbeauftragter Datenschutz-Kritik an 3G-Regelung am Arbeitsplatz
  3. Holacracy Die Hierarchie der Kreise

Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
Koalitionsvertrag
Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
  2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
  3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung