1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matebook D14 (2020) im Test…

kein Display-Ausgang über USB-C?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: chithanh 24.02.20 - 22:01

    > Links gibt es einen HDM 2.0b, eine USB-3.2-Gen1-USB-Type-A-Buchse und einen USB-3.2.Gen1-Type-C-Anschluss. Über diesen werden Daten übertragen und das Matebook D14 geladen, ein Displaysignal kann der Port nicht ausgeben.

    Das ist ja sehr überraschend, mit dem alten Matebook 14 AMD ging das. Wie hat Golem das getestet?

  2. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: ms (Golem.de) 25.02.20 - 09:58

    Mit einem Eizo EV2785 und das meldet "DP nicht unterstützt".

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: dierkpiening 26.02.20 - 08:55

    Dann sollten sie mal richtig testen.

    Natürlich unterstützt der USB C am MagicBook Displays.
    An meinem Klemmt der 2k Monitor über HDMI an einem USB C Dock.
    Keine Probleme, und auch direkt kein Problem.

  4. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: chithanh 04.03.20 - 07:03

    Ich würde auch eher vermuten, das ist ein Problem mit dem Monitor.

    USB-C ist so ein schwieriger Fall, besonders bei Golem, die ihre Tester nicht vernünftig mit USB-C-Geräten ausstatten, um hier aussagekräftig zu testen. Golem hatte ja auch schon mal den umgekehrten Fall mit USB-PD, wo der Eizo EV2785 das einzige Gerät in der Redaktion war, das ein Fujitsu Lifebook U727 über USB-C mit Strom versorgen konnte, und dann noch unverständlicherweise Fujitsu die Schuld für die Verwirrung gegeben haben.

    Wenigstens ein Dock oder einen Multiport Adapter hätten sie noch testen können. Ein USB Control Channel Sniffer (z.B. Twinkie) hätte hier wie auch schon damals Gewissheit bringen können.

  5. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: ms (Golem.de) 04.03.20 - 08:13

    Ein Magicbook ist kein Matebook D14 ... gibt es andere Tests, die es auch geprüft haben?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: chithanh 04.03.20 - 22:10

    Das Huawei Matebook und das Honor Magicbook haben sich bislang nur in den Gehäusedekorationen und in Ausstattungsdetails (z.B. Touchscreen, Fingerabdrucksensor) unterschieden. Die Hauptplatinen waren identisch (siehe z.B. Notebookcheck-Review der 2018er Modelle). Von den bisherigen Produktbildern (leider sind noch keine Innenansichten des Magicbook 2020 online) sieht es sehr danach aus, dass es wieder so ist.

    Was mir beim zweiten Lesen auffällt: Welches USB-C Kabel wurde für den Verbindungstest zwischen Matebook und Eizo-Monitor genommen? Das dem Netzteil beiliegende? Diese sind oft nicht USB3/DisplayPort Alternate Mode-fähig.

    Ansonsten kann man auch mal Linux starten (was Golem leider immer noch nicht standardmäßig macht) und die Ausgabe von "xrandr" angucken. Dass da ein DisplayPort auftaucht ist notwendige, jedoch nicht hinreichende Voraussetzung für DP über USB-C.

  7. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: ms (Golem.de) 04.03.20 - 22:49

    Wir haben das Eizo Kabel genutzt, das mit anderen Geräten - Thinkpad und XPS 13 - ein Bild ausgibt. Das Matebook D14 ist leider nicht mehr in der Redaktion für weitere Tests.

    NBC erwähnt DP-Alt-Mode übrigens auch nicht:

    https://www.notebookcheck.com/Test-Huawei-MateBook-D-14-W00D-Ryzen-5-RX-Vega-8-Laptop.420374.0.html

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  8. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: chithanh 08.03.20 - 00:47

    Notebookcheck testet USB-C auch nicht ausführlich, zumal Huawei USB-C DisplayPort Alternate Mode nicht bewirbt. Die Tests von NBC waren abgesehen von diesem Defizit in der Vergangenheit auch von variabler Qualität, oftmals wurde etwa mit alten Treibern getestet.

    Lustigerweise hat NBC zunächst das (2018er) Magicbook und später das Matebook D 14 AMD getestet, und es scheint dort keinem aufgefallen zu sein, dass die beiden quasi identisch waren.

  9. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: ms (Golem.de) 09.03.20 - 10:14

    NBC hat einen Reviewer-Pool, da wurde wohl nicht drauf geachtet als das D14 an die Reihe kam ... ich denke, wir legen uns noch ein USB-C-Display zu =)

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  10. Re: kein Display-Ausgang über USB-C?

    Autor: thokop103 09.05.20 - 18:35

    Hallo liebe Community,

    ich habe mir nun ein MateBookD14 zugelegt, das ich privat mit zwei externen Monitoren nutzen möchte!

    Mein Arbeitslaptop Dell, hatte keinerlei Probleme mit meinem vorhanden USB C Hub auf HDMI eine Signal zu senden.
    Gibt es nun eine Lösung für das Problem?

    Der erste Monitor lässt sich problemlos über HDMI anschließen, der zweite (über das USB C Hub) sendet scheinbar kein Signal an den Monitor....

    Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung freuen.

    Beste Grüße

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  2. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-30%) 41,99€
  2. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de