Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matebook X im Test: Huaweis…

Nur 8 GB Ram....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur 8 GB Ram....

    Autor: SJ 14.07.17 - 13:28

    .... ich benutz schon seit Jahren 16gb ram auf dem Notebook, weil das einfach praktisch ist für VMs.....

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  2. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: forenuser 14.07.17 - 13:50

    Evtl. kann man RAM nachrüsten.

    Ansonsten, "den Meisten" dürften 8 GB im Notebook/Ultrabook reichen.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

  3. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: gaciju 14.07.17 - 13:54

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Evtl. kann man RAM nachrüsten.

    Eher nicht, im Artikel steht, dass er verloetet ist.

  4. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: SJ 14.07.17 - 13:58

    da verlötet ging ich auch davon aus, dass man nicht nachrüsten kann. Es könnte allerdings auch nur 1 Slot verlötet sein und ein zweiter noch verfügbar.

    Gerade gesehen: SSD ist auch verlötet. Ich habe auf meiner 1 TB SSD nur noch 200GB frei...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 14:00 durch SJ.

  5. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: ms (Golem.de) 14.07.17 - 14:17

    LPDDR3 bedeutet alles verlötet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: futureintray 14.07.17 - 15:26

    jo, das mit den 8GB stört mich auch am Meisten.

    hab gerade mal nachgesehen, 4,5GB aktuell belegt.

    Chrome verwendet am meisten, dann noch Outlook und ein paar andere kleine Programme.
    Da ist bei 8GB keine Luft mehr nach oben. Und von ner VM kann man da nur noch träumen :/

    ist aber der gleiche Scheiß bei den Surface Dingern. Alles mit 16GB kommt nur mit i7. Dadurch werden die einfach wahnsinnig teuer.

  7. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: narfomat 14.07.17 - 16:26

    korrekt. 8GB ram? 256GB massenspeicher? (ehrlich? in 2017???) kein entspiegeltes display (ausseneinsatz unmoeglich)? fuer 1400euro? oki, aeehm, ich frag mal meine oma ob sie das brauchen kann...

  8. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: hugo8621 14.07.17 - 18:09

    hier steht das im Matebook X eine M.2 2242 drin die austauschbar ist:

    https://www.laptopmain.com/huawei-matebook-x-disassembly-ssd-ram-upgrade-options/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.07.17 18:10 durch hugo8621.

  9. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: ArcherV 14.07.17 - 18:45

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... ich benutz schon seit Jahren 16gb ram auf dem Notebook, weil das
    > einfach praktisch ist für VMs.....


    8Gb RAM ist fürs Office mehr als genug.
    Mit den zwei Kerner i5 hat man eh kein Spaß mit VM's.

  10. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: Apfelbrot 15.07.17 - 10:43

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .... ich benutz schon seit Jahren 16gb ram auf dem Notebook, weil das
    > einfach praktisch ist für VMs.....


    Die meisten Ultrabooknutzer interessieren sich aber nicht für VMs

  11. Re: Nur 8 GB Ram....

    Autor: Genie 16.07.17 - 16:33

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Ultrabooknutzer interessieren sich aber nicht für VMs

    Für was sonst?

    Ultrabooks höherer Preisklasse sind ausschließlich für Profis interessant und wenn die keine VMs brauchen, wer sonst? Ultrabooks versprechen vor allem lange Akkulaufzeiten und je nach Bedarf entsprechende Leistung. Dies ist vor allem für technische Außendienstler, Consultants und Entwickler interessant, die eine technische Umgebung simulieren müssen. Und das können die Power-Ultrabooks wohl mit am Besten.

    Günstigere und schwächere Ultrabooks haben freilich ein ganz anderes Klientel. Das sind meist Außendienstler, die außer Office, RDP und lange Akkulaufzeit nicht wirklich viel brauchen. Für die mag das Matebook hier taugen - dafür ist es aber viel zu teuer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Bosch Gruppe, Leonberg
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

  1. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Netcologne aus Köln beginnt nun auch und verlegt dabei 25 Kilometer Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.

  2. 5G: Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU
    5G
    Vodafone für gleiche Regeln bei Frequenzvergabe in der EU

    Die Finnen haben es laut Hannes Ametsreiter bei der 5G-Auktion richtig gemacht, weil nur 77,6 Millionen Euro Erlös erzielt wurden. Der Vodafone-Deutschland-Chef tritt für einheitliche Vergaberegeln in der EU ein.

  3. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.


  1. 19:33

  2. 18:44

  3. 17:30

  4. 17:05

  5. 15:18

  6. 15:02

  7. 14:43

  8. 13:25