Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medias W N05-E: Android…

Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: motzerator 25.01.13 - 12:56

    Ich hätt gern mal ein Smartphone im Laptop design zum aufklappen oder aufschieben, so um die 5 Zoll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 12:57 durch motzerator.

  2. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: layer8 25.01.13 - 12:59

    so, wie die alten Nokia Communicators ?

  3. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: SiS 25.01.13 - 13:17

    Ich hätte noch ein T-Mobile MDA Ameo ;)

  4. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: Fairy Tail 25.01.13 - 13:35

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätt gern mal ein Smartphone im Laptop design zum aufklappen oder
    > aufschieben, so um die 5 Zoll.


    Ja super, wieder zurück dahin, wo ich das Interface nicht an meine Bedürfnisse anpassen kann (asiatische Schriftzeichen zB), ich mit relativ mehr Kraft irgendwelche fummeligen Knöpfe drücken muss, das Gerät schwerer und dicker wird und das Verhältnis Bildschirmfläche/Gehäuseflache wieder kleiner …

  5. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: rooowdy 25.01.13 - 16:58

    Das wäre der richtige Weg. Dieser Touchscreen-Wahnsinn muss aufhören.

  6. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: Kampfmelone 25.01.13 - 17:14

    Also ich muss sagen, auf einer Tastatur schreibe ich deutlich sicherer also auch schneller als auf einer Touchscreen-Tastatur. Vor allem mit kapazitiven Displays, wo man absolut kein Feedback haben KANN, da die Taste ja schon auslöst bevor man den Bildschirm wirklich spürt.

  7. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: Casandro 25.01.13 - 18:47

    Also ich hätte auch gerne so eine Nokia Communicator Tastatur. Wichtig wäre mir auch eine extra Ziffernreihe.

    Schade dass das Problem immer zwischen guter Hardware mit schlechter Software, und guter Software mit schlechter Hardware wechselt. Ein Nokia Communicator mit freier Betriebssystemsauswahl wäre es halt.

  8. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: MatthiasDasbinich 25.01.13 - 19:41

    n900 =)

  9. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: motzerator 26.01.13 - 00:09

    Fairy Tail schrieb:
    ------------------------
    > Ja super, wieder zurück dahin, wo ich das Interface nicht an
    > meine Bedürfnisse anpassen kann (asiatische Schriftzeichen
    > zB), ich mit relativ mehr Kraft irgendwelche fummeligen
    > Knöpfe drücken muss, das Gerät schwerer und dicker wird
    > und das Verhältnis Bildschirmfläche/Gehäuseflache wieder
    > kleiner …

    Ich habe ein Milestone, auf der Tastatur tippe ich viel besser als auf dem Touchscreen des Gerätes oder auf dem meines Nexus 7 Tablets. Es gibt derzeit kein vergleichbares Gerät mit aktuellem Prozessor, das ist eindeutig eine Marktlücke. Entweder als Slider oder als Klappgerät.

    Heisst ja nicht das Du es dann kaufen musst, wenn deine Finger lieber auf Glasflächen ohne jeglichen Druckpunkt und Haptik tippen, aber das es nichts in der Art gibt, find ich blöd.

    Was die Bildschirmgröße betrifft: Wenn ich die Tastatur meines Milestone benutze, ist der Bildschirm nicht damit belegt. Die nutzbare Bildschirmfläche steigt dadurch im Schreibmodus erheblich an.

  10. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: motzerator 26.01.13 - 00:10

    Casandro schrieb:
    -------------------------
    > Also ich hätte auch gerne so eine Nokia Communicator
    > Tastatur. Wichtig wäre mir auch eine extra Ziffernreihe.

    Ja das war ein klasse Gehäusedesign, leider wird es sowas von Nokia nicht mehr in brauchbarer Form geben, höchstens als Kachelschleuder.

  11. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: wmayer 26.01.13 - 11:18

    Eine Marktlücke lohnt es sich nur zu schließen, wenn der dortige Markt auch groß genug ist. Hätten sich die Telefon wie das Milestone super gut verkauft, würden wohl auch entsprechend bessere Nachfolger entwickelt um den Markt zu bedienen.

  12. Re: Ein Display zu viel, eine Tastatur zu wenig

    Autor: Casandro 26.01.13 - 12:05

    Naja, wenn man die Koppelung zwischen Betriebssystem und Hardware aufgehoben würde, dann wäre das kein Problem, denn dann würden die Märkte für die Hardware groß genug werden.

    Ich meine es gibt ja auch heute noch zum Beispiel Laptops in allen Größen und auch mit drehbaren Bildschirm so dass sie zum Tablet werden. Oder es gibt PCs in Spezialgehäusen, beispielsweise als Registrierkasse oder öffentlicher Bildschirm. Da die Hardware offen und immer ziemlich gleich ist, kann man da einfach jedes beliebige Betriebssystem laufen lassen. Deshalb lohnt sich das.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, Dortmund, Hamburg, Heidelberg, München, Stuttgart
  2. Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH, Aalen
  3. ENERCON GmbH, Aurich
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 289,00€ + 4,99€ Versand
  2. (-70%) 5,99€
  3. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs
  2. Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 560 und Radeon RX 550 vor
  3. Grafikkarte AMDs Radeon RX 580 nutzt einen 8-Pol-Stromanschluss

Galaxy S8 vs. LG G6: Duell der Pflichterfüller
Galaxy S8 vs. LG G6
Duell der Pflichterfüller
  1. Smartphones Es wird eine spezielle Microsoft Edition des Galaxy S8 geben
  2. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest Samsung setzt auf langgezogenes Display und Bixby
  3. Smartphones Samsungs Galaxy S8 könnte teuer werden

  1. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
    UEFI-Update
    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

    Activion hat ein neues CoD angekündigt: Call of Duty WWII ist wie die frühen Teile im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Der Shooter soll einen Singleplayer, einen Coop- und einen Multiplayer-Modus enthalten. Erstes Material gibt es schon in wenigen Tagen.

  3. Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter
    Mobilfunk
    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

    Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08