1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion: Aldi verkauft 8-Zoll…

Bin kein Fan von Medion ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin kein Fan von Medion ...

    Autor: SteffenM 21.06.16 - 07:45

    ... seitdem ich schlechte Service-Erfahrungen mit Reparaturen in der Garantie und Transportschäden gemacht habe.

  2. Re: Bin kein Fan von Medion ...

    Autor: dcpromo 21.06.16 - 08:21

    Dem kann ich leider nur zustimmen. Allerdings liegt es nicht an den Mitarbeitern sondern an der schlechten Logistik und den notwendigen Einsparungen. Und wie lange es Medion noch gibt nachdem es von Lenovo gekauft wurde ist auch ungewiss.

    Allerdings muss man sagen dass auch "große" Hersteller wie Dell, Asus etc. sich nicht gerade mit Ruhm bekleckern. Ich denke dass ist ein generelles Problem bei Garantieabwicklungen in einem derart großen Stiel wie es heute üblich ist.

  3. Re: Bin kein Fan von Medion ...

    Autor: John2k 21.06.16 - 08:31

    SteffenM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... seitdem ich schlechte Service-Erfahrungen mit Reparaturen in der
    > Garantie und Transportschäden gemacht habe.

    Transportschäden? Selber Schuld. Steht doch immer, dass man vor Annahme die Ware auspacken und auf Transportschäden untersuchen soll.

    Ich hab ein Medion Notebook und hab damals genau das fürs Geld bekommen. Einen i7, 8 Gb Ram, FHd Display, SSD + HDD und eine dedizierte Grafikkarte mit vernünftig Leistung. Verarbeitung ist etwas dürftig, aber es funktioniert einwandfrei bisher. Kann auch nicht viel schief gehen. Der ganze Kram ist alles eh Standard aus China (Intel, Nvidia, Qualcomm etc...) Notebooks sind inzwischen einerlei. Man sucht sich nur noch die Leistung raus, wenn man das kleinstmögliche Geld ausgeben will.

  4. Re: Bin kein Fan von Medion ...

    Autor: SteffenM 22.06.16 - 07:43

    Der Schaden ist auf dem Weg zu Medion entstanden (zweite Einsendung nach erster Reparatur. Nach einer ersten Reparatur funktionierte das Gerät nach ein paar Tagen nicht mehr.) und sie haben ihn nicht als Transportschaden anerkannt (Displaybruch). Habe mich sehr unfair behandelt gefühlt, weil ich das Display nicht zerbrochen hatte und die erste Reparatur ja schief gegangen ist.

  5. Re: Bin kein Fan von Medion ...

    Autor: John2k 22.06.16 - 07:54

    SteffenM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Schaden ist auf dem Weg zu Medion entstanden (zweite Einsendung nach
    > erster Reparatur. Nach einer ersten Reparatur funktionierte das Gerät nach
    > ein paar Tagen nicht mehr.) und sie haben ihn nicht als Transportschaden
    > anerkannt (Displaybruch). Habe mich sehr unfair behandelt gefühlt, weil ich
    > das Display nicht zerbrochen hatte und die erste Reparatur ja schief
    > gegangen ist.

    Na das ist insgesamt ein schwieriger Fall, aber bei Dhl ist die Ware ja versichert und sollte darüber auch abgewickelt werden können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europäische Rechtsakademie, Trier
  2. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig
  3. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  4. Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  3. 749€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera