1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Lifetab E10316: 10…

nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Bugs 26.11.13 - 14:29

    ca. 20¤ mehr, aber mit 2 GB RAM und etwas höherer Auflösung.
    Evtl. ist auch der Akku etwas größer, weil es ca. 10 Stunden halten soll.

    Komischerweise hat Golem meines Wissens darüber nicht berichtet.

    Ich verstehe diese blinde Fixierung auf Aldi nicht.

  2. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: LH 26.11.13 - 14:51

    Bugs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe diese blinde Fixierung auf Aldi nicht.

    Immer diese sinnlosen Vorwürfe...
    Mal ein Tipp: https://suche.golem.de/search.php?l=10&q=Trekstor

    Muss Golem jetzt über JEDES Tablet auf dem Markt berichten? Nein? Siehte. Trektstor hatte seinen Anteil.

    Nebenher, ich hatte 3 Trekstor Tablets @home gehabt.
    Eines als Geschenk, das direkt umgetauscht werden musste (das war dann das zweite), sowie eines für mich. Am Ende überlebte auch das Austauschmodell und meines das erste Jahr nicht. Alle sind zurück gegangen.
    Von den Problemen mit den anderen billig-noname-Chinatablets (etwas anderes sind die von Trekstor auch nicht, nur eben hier verkauft) habe ich ja bereits berichtet.

    Das ist alles Elektroschrott.

  3. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Bugs 26.11.13 - 15:13

    LH schrieb:

    > Muss Golem jetzt über JEDES Tablet auf dem Markt berichten?
    Sicher nicht über jedes, aber über ein vergleichbares.
    Ich halte daher die Aussage, dass mit dem Aldi-Gerät der Preiskampf startet, für falsch. Ein schlichter Hinweis auf Alternativen würde genügen.

    > und meines das erste Jahr nicht. Alle sind zurück gegangen.
    Das ist natürlich ein ganz anderes Thema und muss wohl jeder Käufer selbst einschätzen.

  4. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Wildcard 26.11.13 - 17:49

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bugs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe diese blinde Fixierung auf Aldi nicht.
    >
    > Immer diese sinnlosen Vorwürfe...
    > Mal ein Tipp: suche.golem.de
    >
    > Muss Golem jetzt über JEDES Tablet auf dem Markt berichten? Nein? Siehte.
    > Trektstor hatte seinen Anteil.

    und DIESES Medion Tablet hatte auch schon seinen Anteil:
    https://suche.golem.de/search.php?l=10&q=Medion+Lifetab+E10316

    Ich finde 1 Artikel zu einem Produkt ist das absolute Maximum, wenn es Neuigkeiten zu dem Gerät gibt kann man den Artikel ja mit einem Update versehen.
    >
    > Nebenher, ich hatte 3 Trekstor Tablets @home gehabt.
    > Eines als Geschenk, das direkt umgetauscht werden musste (das war dann das
    > zweite), sowie eines für mich. Am Ende überlebte auch das Austauschmodell
    > und meines das erste Jahr nicht. Alle sind zurück gegangen.
    > Von den Problemen mit den anderen billig-noname-Chinatablets (etwas anderes
    > sind die von Trekstor auch nicht, nur eben hier verkauft) habe ich ja
    > bereits berichtet.
    >
    > Das ist alles Elektroschrott.

    Nirgendwo ist garantiert, daß es beim Medion in irgendeiner Weise besser aussieht.
    Und wie schon erwähnt ist die Preisklasse schon länger umkämpft. Medion macht nur mit, treibt aber nicht an.

  5. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Anonymer Nutzer 27.11.13 - 00:33

    Dieses "Volks....." Schwachsinn Gedöns finde ich echt zum brechen...
    Gibts bald auch wieder eine Volkszeitung? Kommen bald wieder nationale Zeiten oder was? Echt totaler Mist, dieser Volks-Quatsch...

    Firmen die mit so einem Stuss daher kommen (Bild tut das übrigens auch gerne...) werden von mir konsequent gemieden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.11.13 00:34 durch spantherix.

  6. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: topas08 28.11.13 - 11:51

    Oder das Nook HD+
    Zwar nur ein DualCore statt QuadCore bei fast selbem Takt.
    Dafür aber ein richtiges HD-Display (1920x1200 px) bei 9 Zoll Displaygröße.
    WLAN, Bluetooth, microSD, 1GB RAM - alles auch vorhanden.
    Orginal mit nem Barnes&Noble-ROM, allerdings gibt es das passende Cyganamod ROM :)

    Kostete inkl. Zoll und Transport vor kurzem 130EUR. Da tu ich mir lieber die Arbeit an, ein richtiges ROM drauf zu packen, statt Hard- und Software von Medion zu nutzen :)

  7. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: snadir 28.11.13 - 12:17

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibts bald auch wieder eine Volkszeitung?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Volkszeitung

    Eine ganz normale Tageszeitung.. Also nein; sie sind schon da.

  8. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.13 - 22:11

    snadir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gibts bald auch wieder eine Volkszeitung?
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > Eine ganz normale Tageszeitung.. Also nein; sie sind schon da.

    Ach du meine Güte...

    Früher sagte man doch immer:

    "Ein Volk, ein Reich, ein Rundfunk"
    "Volksempfänger"

    http://www.dra.de/rundfunkgeschichte/75jahreradio/nszeit/img/volksempfaenger_59.jpg

    http://einestages.spiegel.de/hund-images/2008/08/15/98/45d5194aa487ade16c040ba1cc246357_image_document_large_featured_borderless.jpg

    Dann noch "Volkswagen"...

    Wenn ich den "Volks-" Scheiß nur irgendwo sehe krieg ich schon Plaque! -.-'

    Das man sowas heute immernoch verwendet ("Volkstablet" "Volkszeitung" usw.) trotz der NS Zeit die diesen "Nationalismus" also "ein Volk" Gedanken geprägt hat, ist mir echt unbegreiflich...

    Ich dachte wir wären mittlerweile Multi-Kulti und weltoffen, anstatt rückständig und wieder national "ein Volk" -.-

    Völker haben immer etwas mir Regionalitäten und somit etwas mit Nationen also Nationalismus zu tun (im weiteren Sinne) und deshalb reagier ich allergisch darauf...

    Für mich gibt es keine Völker, für mich gibt es einfach nur den Menschen mit seinen leicht abweichenden Ethnien.

    Und BILD ist mal wieder ganz vorne dabei (Axel Springer Verlag)... "Volkstablet" wo BILD zusammen mit Trekstor so wirbt... Oder "Volkszahnbürste" (letztens auf einem Werbeplakat mal gesehen vor einigen Monaten...).

  9. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Heinzel 02.12.13 - 00:15

    topas08 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder das Nook HD+
    >
    > Kostete inkl. Zoll und Transport vor kurzem 130EUR.

    Ich habe einmal ein Nook Gerät aus USA importiert.

    Blieb im Zoll hängen. Statt daß der Postbote mir Geld abknöpft musste ich also einen Tag fürs Zollamt opfern. Da muss man wirklich rumsitzen, warten bis man aufgerufen wird, dies und das und jenes vorlegen, aufmachen, vorzeigen, ausfüllen, und natürlich bezahlen! Zum Bezahlen stellt man sich nochmal extra an weil du im ersten Durchgang nur den Wisch bekommst auf dem draufsteht was du zu zahlen hast.

    Da kaufe ich mir lieber ein etwas teureres Tablett mit Service vor Ort. Das kommt nämlich dazu, wenn das Teil nicht funktioniert hast du den Schlamassel. Und Tablets können eben auch kaputt gehen auch von renommierten Herstellern. China sind sie ja alle

  10. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: Anonymer Nutzer 02.12.13 - 01:39

    Heinzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einmal ein Nook Gerät aus USA importiert.
    >
    > Blieb im Zoll hängen. Statt daß der Postbote mir Geld abknöpft musste ich
    > also einen Tag fürs Zollamt opfern. Da muss man wirklich rumsitzen, warten
    > bis man aufgerufen wird, dies und das und jenes vorlegen, aufmachen,
    > vorzeigen, ausfüllen, und natürlich bezahlen! Zum Bezahlen stellt man sich
    > nochmal extra an weil du im ersten Durchgang nur den Wisch bekommst auf dem
    > draufsteht was du zu zahlen hast.

    Ob die Schikane wirklich nötig war... Ich glaube da steckt System dahinter.

    > Da kaufe ich mir lieber ein etwas teureres Tablett mit Service vor Ort.

    Genau "dafür" gibt es den Strafzoll ja auch gerade! :D
    a) um Verluste durch Importe auszugleichen (Steuern)
    b) um Inlandsgeschäfte attraktiver zu machen gegenüber ausländischen Angeboten

    Und schon hat der Zoll seinen Dienst erfüllt und einen weiteren Kunden fürs Land gerettet! ;-)

    > Das
    > kommt nämlich dazu, wenn das Teil nicht funktioniert hast du den
    > Schlamassel. Und Tablets können eben auch kaputt gehen auch von
    > renommierten Herstellern. China sind sie ja alle

    Das sowieso :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.12.13 01:40 durch spantherix.

  11. Re: nix Besonderes - es gibt bereits das Trekstor "Volkstablet"

    Autor: topas08 11.12.13 - 10:17

    Per Amazon bestellt. Die haben gleich die Formalitäten übernommen. Sprich zum Preis des Nook (ich glaube rund 100EUR) wurden während der Bestellung gleich mit den Versandkosten die Steuern und Zoll eingerechnet und abgebucht. Der Gesamtpreis mit Versand, Zoll etc. lag bei 130EUR. Nichts mit extra zum Zoll fahren, sondern einfach vom Postboten liefern lassen.
    Gut, das Problem mit der Gewährleistung besteht - das ist halt das Risiko. Aber bei der Ersparnis ist es das Risiko halt wert, da ich bisher bei keinem Gerät Gewährleistungsfälle hatte (Handys, Laptops, Tablets).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. Deloitte, Leipzig
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. Versicherungskammer Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis