1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion Lifetab S7851: 8-Zoll…

Würd ich nicht kaufen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Würd ich nicht kaufen...

    Autor: TrudleR 23.06.14 - 17:53

    Schlussendlich liegt das Ding in der Ecke rum und keiner hat Freude daran. Dann hat man nicht "nur" 170¤ bezahlt, sondern 170¤ völlig verschwendet.

    Gründe:
    -Medion (schlechte Verarbeitung, keine Garantie (nur auf dem Papier))
    -Dick und schwer
    -Schwache Auflösung
    -Miserable Helligkeit (Killer)

    Man tut sich keinen Gefallen, wenn man (vor allem) bei Elektronikgeräten meint, man wolle nur das Minimum zahlen. Schlussendlich ärgert man sich nur und zahlt dann zwecks Neuanschaffung von was Anständigem sogar noch drauf.

    Der Akku ist hier vermutlich ebenfalls nach einem Jahr hinüber, auch wenn man ihn schonend behandelt.

  2. Re: Würd ich nicht kaufen...

    Autor: hackCrack 23.06.14 - 20:41

    Also ich will ja nix sagen, aber da ist das ding hier viel lohnenswerter :)

    http://www.amazon.de/Tablet-PC-Qualcomm-Snapdragon-Android-Touchscreen/dp/B00H964PN6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1403548552&sr=8-2&keywords=nexus+7

    Ok, ist aus plastik, dennoch sehr stabil! Dünn ist es uns sehr leicht, bei "normaler couch nutzung" hällt der akku auch dicke 3 tage durch.

    Dann noch die tatsache dass ich keine blöde bloatware drauf habe wie bei samsung und co. und das schöne vanilla android machen das ding (für mich) perfekt.

    Jaja, ich weis, hört sich sehr nach fanboy an, soll es aber nicht sein ^^

  3. Re: Würd ich nicht kaufen...

    Autor: TrudleR 23.06.14 - 21:26

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich will ja nix sagen, aber da ist das ding hier viel lohnenswerter
    > :)
    >
    > www.amazon.de
    >
    > Ok, ist aus plastik, dennoch sehr stabil! Dünn ist es uns sehr leicht, bei
    > "normaler couch nutzung" hällt der akku auch dicke 3 tage durch.
    >
    > Dann noch die tatsache dass ich keine blöde bloatware drauf habe wie bei
    > samsung und co. und das schöne vanilla android machen das ding (für mich)
    > perfekt.
    >
    > Jaja, ich weis, hört sich sehr nach fanboy an, soll es aber nicht sein ^^

    Haha :D
    Echt guter Beitrag. Wie recht du doch hast. "170¤ für Medion Tablet" und dabei bekommt man für 7 ¤ mehr ein besseres Nexus. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  3. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 2,79
  3. 39,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10