1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Medion P10506: Tablet mit…

Klingt alles gut.

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt alles gut.

    Autor: nille02 17.05.16 - 13:31

    Wie sieht es denn bei dem Intel SoC mit Custom Roms wie Cyanogenmod aus?

    Alternativ, kann man auf den x86 Androiden auch ein Windows oder ein richtiges GNU/Linux aufspielen?

    EDIT @Golem. Kleiner Typo im Text. Laut der Website ist es ein X5-Z8300 und kein x6



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 13:32 durch nille02.

  2. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Anonymer Nutzer 17.05.16 - 13:56

    https://www.golem.de/news/intel-hooks-im-kernel-sollen-android-sicherer-machen-1403-105054.html

    "Warum für Android-Geräte solche tief ins Betriebssystem verankerte Sicherheitsfunktionen wichtig sind, erklärte der Intel-Manager am eigenen Beispiel. Im Intel-Netz dürfen nur mobile Geräte mit bestimmten Android-Versionen alle Funktionen nutzen. Würde er sein Smartphone mit Cyanogenmod versehen, käme es zwar noch ins WLAN - würde dann aber unter anderem auf dem Handy nicht mehr alle E-Mails zu Gesicht bekommen, weil das Gerät als potenzielles Sicherheitsrisiko eingestuft würde."

  3. Re: Klingt alles gut.

    Autor: nille02 17.05.16 - 13:59

    Das ist interessant, spielt für mich aber keine Rolle.

  4. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Jakelandiar 17.05.16 - 13:59

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie sieht es denn bei dem Intel SoC mit Custom Roms wie Cyanogenmod aus?

    Wäre zwar interessant aber da das gerät keinen NFC-Chip hat ist es für mich nicht mehr interessant. Ansonsten wäre es echt eine überlegung wert gewesen.

  5. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Moe479 17.05.16 - 14:01

    wird meistens durch den bootloader erschwert bzw verhindert, z.b. das motorola razr i (x86/ia-32) wäre vom datenblatt runter windows/linux tauglich nur ebend der bootloader und der rest der propritären anhängsel machen das quasi unmöglich ... hersteller fu halt.

  6. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Kondom 17.05.16 - 14:14

    Wofür nutzt du NFC bei einem Tablet, dass es ein K.O. Kriterium ist?

  7. Re: Klingt alles gut.

    Autor: John2k 17.05.16 - 14:17

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür nutzt du NFC bei einem Tablet, dass es ein K.O. Kriterium ist?

    Für mich wäre eher das Gewicht. 500g ist schon eine ordentliche Nummer.

  8. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Spiritogre 17.05.16 - 14:23

    Preis / Leistung ist dennoch unglaublich attraktiv. Ähnliche Geräte kosten sonst ab 250 Euro aufwärts.

    NFC ist am Smartphone inzwischen nett, am Tablet brauche ich das aber nicht.

    Hätte ich mir nicht gerade letzte Woche und vor etwas über einem Monat jeweils erst ein neues Elektronikspielzeug für einige Hunderter gekauft, hätte ich hier schwach werden können. So wird das aber nicht an der Haushaltsführung vorbei kommen ... ^^

  9. Re: Klingt alles gut.

    Autor: nille02 17.05.16 - 14:27

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird meistens durch den bootloader erschwert bzw verhindert, z.b. das
    > motorola razr i (x86/ia-32) wäre vom datenblatt runter windows/linux
    > tauglich nur ebend der bootloader und der rest der propritären anhängsel
    > machen das quasi unmöglich ... hersteller fu halt.

    Bedauerlich. Ich warte dann mal weiter auf das Nvidia X1 Tablett. Das ist ein Gerät im unteren Preisbereich bei dem man immerhin Android Upgrades bekommt. Zumindest wenn sie sich weiterhin so treu bleiben wie beim K1.

  10. Re: Klingt alles gut.

    Autor: ip (Golem.de) 17.05.16 - 14:34

    > EDIT @Golem. Kleiner Typo im Text. Laut der Website ist es ein X5-Z8300 und
    > kein x6

    danke für den netten Hinweis, der Tippfehler wurde korrigiert.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  11. Re: Klingt alles gut.

    Autor: wonoscho 17.05.16 - 14:37

    Schon irgendwie seltsam:
    In deinem Ausgangs-Posting wolltest du unbedingt Cyanogenmod installieren.
    Dann spielen eventuelle Updates des Hersteller Android für dich keine Rolle mehr.

    Aber nun auf einmal legst du offensichtlich doch Wert auf
    das Android-System des Herstellers und der dazu veröffentlichten Updates.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.05.16 14:37 durch wonoscho.

  12. Re: Klingt alles gut.

    Autor: John2k 17.05.16 - 14:48

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hätte ich mir nicht gerade letzte Woche und vor etwas über einem Monat
    > jeweils erst ein neues Elektronikspielzeug für einige Hunderter gekauft,
    > hätte ich hier schwach werden können. So wird das aber nicht an der
    > Haushaltsführung vorbei kommen ... ^^

    Auch das letzte von Medion fand ich preislich interessant, aber dennoch hat mich das Gewicht abgeschreckt. Bekannte haben sich das dann später gekauft und ich hab gemerkt es war genau richtig es nicht zu kaufen :-) Hatten auch schon damals das Sony z2 gehabt und es war schön leicht. Wollten aber nicht wieder Sony kaufen, da es genau nach der Garantie defekt ging. Also wurde es ein Tab S, was sich vom Gewicht inzwischen mit dem Sony nichts nimmt. hat aber auch kein NFC.

  13. Re: Klingt alles gut.

    Autor: nille02 17.05.16 - 14:58

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon irgendwie seltsam:
    > In deinem Ausgangs-Posting wolltest du unbedingt Cyanogenmod installieren.
    > Dann spielen eventuelle Updates des Hersteller Android für dich keine Rolle
    > mehr.
    >
    > Aber nun auf einmal legst du offensichtlich doch Wert auf
    > das Android-System des Herstellers und der dazu veröffentlichten Updates.

    Ich lege Wert auf Updates/Upgrades. Bei CM (Oder einem anderen Rom, welches regelmäßig aktualisiert wird) bekomme ich die, wenn der Hersteller aber auch welche liefert, ist es mir gleich und das Stock Rom ebenfalls vollkommen ok für mich.

  14. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Jakelandiar 18.05.16 - 14:47

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wofür nutzt du NFC bei einem Tablet, dass es ein K.O. Kriterium ist?

    Keepass mit einem Yubikey Neo.

    Wenn ich um mich irgendwo mal anzumelden etc. dann eh jedesmal einen PC bräuchte und die Kennwörter auch noch abtippen muss... nee danke.

    Zweifaktor Authentifizierung für verschiedene Dienste ist bei mir auch über den Yubikey das wäre mit dem Tablet also auch nicht mehr Möglich damit zu machen.

  15. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Pjörn 23.05.16 - 13:06

    Barcodes/QR Codes als Zweifaktor Alternative? Klar,ist nicht ganz so bequem.

    Ave Arvato!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.05.16 13:08 durch Pjörn.

  16. Re: Klingt alles gut.

    Autor: Jakelandiar 23.05.16 - 16:04

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Barcodes/QR Codes als Zweifaktor Alternative? Klar,ist nicht ganz so
    > bequem.

    Das ist alles andere als Bequem und ich kenne auch keinen Dienst der das anbieten würde. Wüsste rein technisch auch nicht wie das gehen soll. Was soll der Barcode enthalten, wo wird er angezeigt etc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  2. Stadtverwaltung Bocholt, Bocholt
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 117,19€
  2. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  3. 444,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de