1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memi: Smartwear für Frauen

100k? 125¤? und dann nur für IOS?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: Satei 05.11.13 - 09:03

    Kommt nur mir das sehr unüberlegt vor?
    Die Idee ist ja vielleicht gar nicht so schlecht, aber sich selbst knapp 90% des Marktes verschließen?

  2. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: lanG 05.11.13 - 09:48

    Du meinst weil iOS so eine unglaublich geringe Nutzerbasis hat..? ;)

  3. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: Dhakra 05.11.13 - 09:55

    lanG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst weil iOS so eine unglaublich geringe Nutzerbasis hat..? ;)

    Der Trend geht dahin.

  4. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: Replay 05.11.13 - 10:20

    Ja. Zumindest dann, wenn man die ganzen Billigandroiden aus dem Kaugummiautomat mit in diese Rechnung einbezieht. Wer sich einen Androiden für 100 bis 150 Euro kauft, ist kein Kunde eines solchen Armbandes (oder anderem Zeug dieser Art).

    Legt man jetzt die Marktverteilung Android und iOS bei hochpreisigen Telefonen zugrunde, sieht es wieder ganz anders aus. Hinzu kommt, daß die Bereitschaft, für Software und Zubehör Geld in die Hand zu nehmen, bei iOS ein sattes Stück höher ist.

    Ich kann die Entscheidung „nur für iOS“ also sehr gut nachvollziehen.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: Sander Cohen 05.11.13 - 10:39

    So sieht es nämlich aus! Solange der iOS Markt deutlich lukrativer ist, wird sich daran auch nichts ändern. Zudem ist der Support-Aufwand niedriger!

  6. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: lanG 05.11.13 - 11:37

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sieht es nämlich aus! Solange der iOS Markt deutlich lukrativer ist,
    > wird sich daran auch nichts ändern. Zudem ist der Support-Aufwand
    > niedriger!

    Es ist lukrativer, der Support-Aufwand ist geringer, es ist VIEL leichter Apps für alle verfügbaren Geräte zu schreiben (allein schon weil es einfach nur 2 Displaygrößen und 2 Auflösungen gibt) und und und..Ich kann es gut nachvollziehen.

    Dieses Armband richtet sich zudem ja auch durchaus an Frauen, da es auch einfach von der Aufmachung her eher als Schmuck wahrgenommen wird denn als technisches Gadget.

  7. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: Elgareth 05.11.13 - 13:23

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sieht es nämlich aus! Solange der iOS Markt deutlich lukrativer ist,
    > wird sich daran auch nichts ändern. Zudem ist der Support-Aufwand
    > niedriger!

    Das Argument kann ich bei reinen Apps nachvollziehen, durch die Vielzahl kostenloser Apps im Android-Store gibts meist ne kostenlose Alternative...
    Aber bei Zubehör, wo die App nur "Beiwerk" ist, damit das Gerät funktioniert... die App kauft man ja eh nicht, sondern das Gerät. Dadurch muss die App auch nicht wunderhübsch sein, sondern schlicht und muss funktionieren... ich denke da würde es sich egtl. schon lohnen, die App auch für Android aufzuziehen.

    Die Samsung Galaxy Reihe ist z.B. auch längst kein Billig-Gerät mehr und nicht der Geldbeutel, sondern der persönliche Geschmack bestimmt, ob man zu Apple oder Android greift...

  8. Re: 100k? 125¤? und dann nur für IOS?

    Autor: ploedman 25.12.13 - 13:43

    Schon allein 125 ¤ für ein Akku, Vibro, Bluetooth zu verlangen find ich schon dreist. Würds verstehen wenn es vergoldet wäre.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  4. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de