Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memo Pad: Asus präsentiert…

Wer soll das kaufen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer soll das kaufen?

    Autor: it5000 14.01.13 - 13:27

    Nehmen mir mal an es käme nach DE für 150 Euro. Für 200 Euro bekommt man schon das Nexus 7 16 GB W-LAN, mit dem man schon gut arbeiten kann. Aber mit dem Teil bestimmt nicht. Man muss mal rechnen was man für die gesparten 50 Euro kommt:

    - Wesentlich schlechtere Auflösung
    - Wesentlich schlechterer Prozessor, dadurch vermutlich Ruckler, kein angenehmes Arbeiten möglich
    - GPS fehlt (Nexus 7 ist gerade als Navi genial)
    - Bluetooh fehlt, das geht mal gar nicht...
    - Updates durch Google nicht gesichert...

    Fraglich ist auch ob der Akku genauso lange hält wie der vom Nexus 7 oder ob da auch gespart wurde bzw. der Prozessor nicht so effizient arbeitet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.13 13:28 durch it5000.

  2. Re: Wer soll das kaufen?

    Autor: nuffy 14.01.13 - 14:35

    Es gibt immre Menschen, die billger/günstiger kaufen wollen...

    Halt... ich korrigiere mich...

    Es gibt immer Menschen, die etwas am besten für Umsonst haben wollen...

    :)

  3. Re: Wer soll das kaufen?

    Autor: LH 14.01.13 - 15:04

    nuffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt immre Menschen, die billger/günstiger kaufen wollen...

    Nun sind 50 EUR nicht nichts. Wenn dieses Gerät bereits den Bedarf deckt, kann es ja durchaus passend sein. Zumal es gerade im Bezug auf den niedrigen Preis ein doch recht erheblicher Preisunterschied ist.

    Viele Leute kaufen ja auch weniger Milch, wenn sie 10 Cent teurer wird. Bei einem Tablet sollen nun 50 EUR auf einmal ohne Bedeutung sein?
    Das mag man als Technikbegeisteter so sehen, bei allen anderen sind 150 EUR ein 7" Tablet wohl durchaus schon eher viel.

    > Es gibt immer Menschen, die etwas am besten für Umsonst haben wollen...

    So etwa 99,999% der Menschen ;)

  4. Re: Wer soll das kaufen?

    Autor: root61 14.01.13 - 15:07

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nehmen mir mal an es käme nach DE für 150 Euro. Für 200 Euro bekommt man
    > schon das Nexus 7 16 GB W-LAN
    Nur das das das Nexus 7/16 aktuell nicht lieferbar ist. D.h. faktisch bezahlst du für ein Nexus 7 wenigstens 100¤ mehr.

    > - Wesentlich schlechtere Auflösung
    Ist auch für _mich_ DAS KO-Kriterium. Wobei, ob 25% bzw. 33% auf eine Richtung bzw. 66% auf die Fläche wirklich "wesentlich" ist muss schon jeder selber entscheiden.

    > - Wesentlich schlechterer Prozessor, dadurch vermutlich Ruckler, kein
    > angenehmes Arbeiten möglich
    Ob mn das in der Praxis merkt?

    > - GPS ... Bluetooh
    Alle eine Frage des Einsatzgebiets

    > - Updates durch Google nicht gesichert...
    Das ist ein Null-Argument, ansonsten würde das für Androidgeräte gelten die nicht von Goolge sind.

    Ich kann mir schon Gebiete denken wo so ein Gerät ausreicht und man mit den 100¤ was besseres anfangen kann.

  5. Re: Wer soll das kaufen?

    Autor: LH 14.01.13 - 15:46

    root61 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist ein Null-Argument, ansonsten würde das für Androidgeräte gelten die
    > nicht von Goolge sind.

    Dieses Argument gilt tatsächlich auch für alle Geräte, die nicht von Google sind. Leider

  6. Re: Wer soll das kaufen?

    Autor: nuffy 14.01.13 - 15:51

    > Nun sind 50 EUR nicht nichts. Wenn dieses Gerät bereits den Bedarf deckt,
    > kann es ja durchaus passend sein. Zumal es gerade im Bezug auf den
    > niedrigen Preis ein doch recht erheblicher Preisunterschied ist.

    Das habe ich auch nirgends behauptet :) ... 50 Euro sind 50 Euro... Und wer auf den Geldbeutel schielt, der wird halt zu einem günstigeren Gerät greifen, so lange sich die Möglichkeit ergibt. Diejenigen, die auf die Specs/Technischen Daten schauen, werden die 50 Euro mehr in ein nexus 7 investieren. So sind eben die verschiedenen Konsumentengruppen.


    > Viele Leute kaufen ja auch weniger Milch, wenn sie 10 Cent teurer wird. Bei
    > einem Tablet sollen nun 50 EUR auf einmal ohne Bedeutung sein?

    Preis/Leistung eben.

    Milch ändert ihre Leistung nicht, aber den Preis - womit der Konsument direkt ausbleibt, wenns teurer wird.


    > Das mag man als Technikbegeisteter so sehen, bei allen anderen sind 150 EUR
    > ein 7" Tablet wohl durchaus schon eher viel.

    Keine Frage, für manche wären auch 100 Euro noch zu viel. Aber so ist eben das Leben und die Leidenschaft dahinter :)

    > So etwa 99,999% der Menschen ;)

    Und bedauerlicherweise fallen viele eben auch auf die ganz ganz günstigen Dinge hinein und sparen an der falschen Stelle. Aber DAS ... ist eine andere Geschichte :)

  7. Re: Wer soll das kaufen?

    Autor: medium_quelle 15.01.13 - 01:47

    Wenn der Akku genauso lang / länger hält ist es durchaus brauchbar.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Grasbrunn bei München
  2. MT AG, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 829€ (Vergleichspreis 999€)
  2. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  3. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  2. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming
  3. Die Woche im Video Peng, peng, kawumm!

  1. Fortnite: 574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler
    Fortnite
    574 Milliarden Schüsse und 40 Millionen Spieler

    Der Battle-Royale-Modus des Actionspiels Fortnite entwicklet sich immer mehr zum wichtigsten Konkurrenten von Playerunknown's Battlegrounds. Mittlerweile sind laut Anbieter Epic Games schon mehr als 40 Millionen Spieler in Fortnite angetreten.

  2. Ericsson: Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
    Ericsson
    Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt

    In einer 5G-Studie legt Ericsson offen, dass die Nutzer ihr Datenvolumen am Smartphone gar nicht ausnutzen. Über ein Drittel hofft, dass 5G eine gesteigerte Akkulaufzeit und das Ende des Bezahlens für genutzte Gigabyte bringt.

  3. Sieben Touchscreens: Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
    Sieben Touchscreens
    Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten

    Nissan zeigt mit dem Xmotion, wie Autos aussehen könnten, bei denen weitgehend auf manuelle Bedienelemente verzichtet wird. Nicht weniger als sieben Touchscreens stehen Fahrer und Beifahrer zur Verfügung. Ein Koi-Karpfen fungiert als virtueller Assistent.


  1. 10:34

  2. 10:00

  3. 07:44

  4. 07:29

  5. 07:14

  6. 18:28

  7. 17:50

  8. 16:57