Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Memo Pad ME172V: Nexus-7…

Warum ist jedes, auch noch so grottige, 7 Zoll Tablet ein Konkurrent zum Nexus 7 o.O

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist jedes, auch noch so grottige, 7 Zoll Tablet ein Konkurrent zum Nexus 7 o.O

    Autor: Mixermachine 01.02.13 - 08:39

    Die meisten Tablets in dem Formfaktor sind eher Elektroschrott als ein wirklich Konkurrent...

  2. Re: Warum ist jedes, auch noch so grottige, 7 Zoll Tablet ein Konkurrent zum Nexus 7 o.O

    Autor: LH 01.02.13 - 09:30

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Tablets in dem Formfaktor sind eher Elektroschrott als ein
    > wirklich Konkurrent...

    Was auch am Formfaktor liegt.

    Persönlich würde ich hier eher zum Trekstor Surftab Ventos 8 greifen. Aktuell bei Amazon für 12 EUR mehr zu bekommen, dafür mir 8 Zoll 4:3 Bildschirm. Das ist ein erheblicher Unterschied im Alltag, ohne das es dadurch gleich zu einem unhandlichen großen Tablet wird.
    Generell wäre es nett, wenn Google mal etwas anderes als Sehschlitze als Nexus-Tablets produzieren würde.
    Bei den 10er Geräten geht 16:9/16:10 ja noch, auch wenn die leere Fläche im Breitbildformat (die meisten Seiten sind nunmal eher schmal) oder die unhandliche höhe des Geräts im Hochformat eher nerven.

    Mein Telefon ist ebenfalls 16:9, nur nutze ich da auch vor allem Mobilseiten. Sie sind für Hochkanddarstellung ausgelegt. Solche Mobilseiten sind auf dem Nexus 7 aber kein Spaß.

    Bevor einer fragt: Ja, ich habe das Gerät ausgiebig getestet. Aber am Ende nehme ich lieber das etwas schlechtere Display und die lahmere CPU, als mir die Wunder des Internets durch eine "Tablet-Burka" zu betrachten ;)

  3. Re: Warum ist jedes, auch noch so grottige, 7 Zoll Tablet ein Konkurrent zum Nexus 7 o.O

    Autor: top1 01.02.13 - 10:39

    Das Memo Pad (370t) ist das ursprüngliche "Nexus 7"
    Da das Orginal angedachte Memo Pad nun also Nexus 7 auf den Markt kommt ist dieses fast identisch aussehende günstigere, abgespeckte Tablet wohl schon als Konkurrenz zu sehen.

  4. Re: Warum ist jedes, auch noch so grottige, 7 Zoll Tablet ein Konkurrent zum Nexus 7 o.O

    Autor: TabPhones63 01.02.13 - 12:29

    Das Nexus 7 wird ja auch als iPad 3/4 Konkurrent gesehen. Es kommt einfach auf die möglichen Verkaufszahlen an. Ob man die mit wenig Leistung für wenig Geld oder mit viel Leistung für viel Geld erbringen möchte ist dabei egal.

  5. Re: Warum ist jedes, auch noch so grottige, 7 Zoll Tablet ein Konkurrent zum Nexus 7 o.O

    Autor: the_spacewürm 01.02.13 - 14:18

    Immer dieses doofe Konkurrenzdenken! ;-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. Beteiligungs KG, Mannheim
  3. DENIOS AG, Bad Oeynhausen
  4. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Chipmaschinenausrüster: ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System
    Chipmaschinenausrüster
    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

    Bis zu 125 Wafer pro Stunde: ASML hat mit einer Twinscan-Maschine eine Strahlungsleistung von 250 Watt erreicht. Das ist wichtig für die extrem ultraviolette Belichtung, die beim 7-nm-Verfahren von Chipfertigern eingesetzt wird.

  2. Linux-Distribution: Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus
    Linux-Distribution
    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

    Mit der aktuellen Version Leap 42.3 rückt die Linux-Distribution des Opensuse-Projektes noch näher an die Enterprise-Distribution von Suse. Das zuständige Team betont vor allem den zuverlässigen Einsatz in Server-Umgebungen.

  3. Soziales Netzwerk: Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten
    Soziales Netzwerk
    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

    Auch Facebook soll Informationen aus der Zuliefererkette an einem smarten Lautsprecher arbeiten. Anders als Amazons Echo oder der Google Home soll das Gerät über ein 15 Zoll großes Display verfügen, auf dem wohl Statusmitteilungen, Fotos und Videos angeschaut werden können.


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:51

  4. 13:34

  5. 12:48

  6. 12:30

  7. 12:03

  8. 12:00