1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Metroid Samus Returns im…

unklar wo es weitergeht, obwohl sehr linear?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unklar wo es weitergeht, obwohl sehr linear?

    Autor: Benutzer0000 20.09.17 - 00:52

    wie ist das zu verstehen? ich schätze lineare spiele, weil man immer weiss, wie es weitergeht
    warum bleibt man in diesem spiel dann "hängen"?

  2. Re: unklar wo es weitergeht, obwohl sehr linear?

    Autor: Sylthos 20.09.17 - 12:02

    Naja du weißt zwar "wie" es weiter geht (den nächsten Metroid töten), aber nicht wo der ist oder wie du da hin kommst. Metroid typisch muss man halt mit seinen momentanen Fähigkeiten einen weg finden



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.09.17 12:03 durch Sylthos.

  3. Re: unklar wo es weitergeht, obwohl sehr linear?

    Autor: countzero 20.09.17 - 13:03

    Bei Super Metroid oder Metroid Prime kann man sich relativ frei in der Spielwelt bewegen.

    Hier ist die Spielwelt in kleinere Abschnitte unterteilt, die man in einer vom Spiel vorgegebenen Reihenfolge durchläuft. Man kommt auch erst zum nächsten Abschnitt, wenn man alle Metroids des aktuellen Bereichs erledigt hat.

    Somit ist es deutlich linearer als viele andere Metroid-Spiele. Die einzelnen Abschnitte sind aber wiederum recht offen und auch z.T. wie ein Labyrinth angelegt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. ID. Space Vizzion: Volkswagen zeigt Elektrokombi
      ID. Space Vizzion
      Volkswagen zeigt Elektrokombi

      Volkswagen hat auf der Los Angeles Auto Show seinen ersten Kombi mit Elektroantrieb vorgestellt. Der ID. Space Vizzion ist noch eine Studie, zeigt jedoch, was Volkswagen plant.

    2. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    3. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.


    1. 07:59

    2. 18:54

    3. 18:52

    4. 18:23

    5. 18:21

    6. 16:54

    7. 16:17

    8. 16:02