1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: 11,5-Watt…

Mal generell angemerkt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal generell angemerkt...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 00:21

    Das billigste SP3-Modell kostet 800 EUR, das teuerste 2000 EUR

    www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/Surface-Pro-3/productID.300213900

    Da dürften die Absatzzahlen recht überschaubar bleiben.

    Und somit dürfte auch eine "Diskussion" um den Stromverbrauch, rein
    akademischer Natur sein.

    Denn der "Business-Kasper" der im Meeting mit seinem SP3 posen will,
    hat davon sowieso keine Ahnung (es interessiert ihn auch nicht) - und
    der Rest kann/will sich eine SP3 eh nicht leisten, weil es ihm zu teuer ist.

    Davon ab....in der Preisklasse kriegt man bessere Convertibles.

  2. Re: Mal generell angemerkt...

    Autor: Schnapsbrenner 28.05.14 - 00:56

    Habe nach wie vor nichts gesehen, was irgendwie an ein Surface dran kommt. Die HW so klein verpackt findet man nicht. Da lass ich mich nur von Quellen überzeugen, nicht von eingeworfenen Behauptungen. Die Low-End Version ist ein Schnäppchen. Bessere HW auf gleichem Raum steigt auch sonst eher exp.

  3. Re: Mal generell angemerkt...

    Autor: Trollversteher 28.05.14 - 08:21

    Auch der businesskasper muss mal unterwegs Arbeiterbund weiß längere akkulaufzeiten durchaus zu schätzen. Und welche Convertibles in dem Preisbereich sind besser?

  4. Re: Mal generell angemerkt...

    Autor: Michael H. 28.05.14 - 08:50

    Ich seh hier nur einen Kasper der bashen will.

    Derzeit gibt es nichts in diesem Formfaktor das irgendwie an das SF-P 3 rankommt.

    Und gerade für die meisten "Businesskasper" reicht die i5 + 256GB SSD Version vollkommen.

    Die i7 Version wäre lediglich wegen der HD5000 Grafik für CAD Anwender und Grafiker interessant. Mal nebenbei angemerkt, dass alleine hier die CPU um die 400¤ alleine kostet. Die SSD schlägt wegen des ultra-kompakten formats mit dem vierfachen Gigabyte Preis auch gut zu buche. Da 512 GB im 2,5" format einfach doppelt bis dreifach zu groß für das SF-P 3 wäre. Alleine die SSD in dem Formfaktor kann man mit um die 900¤ dotieren.

    Und nein, das sind keine "faktenpreise"... habe nur mehrere Jahre im Flash/RAM Speicherbereich gearbeitet... in den meisten Ultrabooks wird lediglich auf das "Gehäuse" verzichtet. MS nimmt hier spezialanfertigungen mit echt super controllern. Kriegst in kaum einem anderen gerät eine bessere Hardware.

    Wenn so ein Businesskasper ein SF-P3 hat... war er wohl vernünftig genug um zu sehen das er für sein Geld das beste Gerät auf dem Markt genommen hat.

  5. Re: Mal generell angemerkt...

    Autor: Tschumi81 28.05.14 - 12:56

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayern Card-Services GmbH, München
  2. Hays AG, Deutschland
  3. Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena
  4. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. The Last of Us: Part 2 + Doom Eternal für 73,10€, Thrustmaster eSwap Pro Controller PS4...
  3. (u. a. Trolls World Tour (4K UHD) für 19,99€, Distburbing The Peace (Blu-ray) für 14,03€, Der...
  4. (u. a. Resident Evil 3 (2020) für 24,99€, Detroit: Become Human - Epic Games Store Key für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
    Threat-Actor-Expertin
    Militärisch, stoisch, kontrolliert

    Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
    Ein Porträt von Maja Hoock

    1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
    2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
    3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
    PB60
    Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

    Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Vivobook Flip 14 Asus-Convertible verwendet AMD Renoir ab 600 US-Dollar
    2. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
    3. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer