1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Ein Update statt…

Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: PussyVampire! 22.01.15 - 23:25

    RT ist TOT

  2. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Anonymer Nutzer 22.01.15 - 23:54

    Es ist erstmal so,dass 99% aller Windows-Store-Apps auch kompatibel mit Windows RT sind und das wird auch in Zukunft so bleiben. Windows RT war damals schon kein Windows 8,warum erwartet man das es jetzt plötzlich zu Windows 10 wird?? Ich verstehe den Gedankengang dahinter nicht,ggf kannst du mir das ja erklären?

  3. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Bujin 23.01.15 - 00:09

    Windows Phone 8 wird auch Windows 10. Ich bin komplett enttäuscht um ehrlich zu sein. Ich hab mich für ein Surface 2 entschieden weil ich ein ARM Tablet wollte. Es würde Sinn machen wenn man ARM komplett aufgibt aber wieso unterstützt man ARM auf Handys aber nicht auf Tablets?

  4. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: zampata 23.01.15 - 00:27

    Gibt's das surface 3 überhaupt als Arm?
    Die hatten früher so richtig viel Verlust mit den Arm Tabletts dass die afaik eingestellt wurden. Und außer Intel Android gibt's kaum Atom CPUs in Handys.

  5. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Bujin 23.01.15 - 00:34

    Windows 10 soll doch ein Betriebssystem für alle Plattformen sein. Da der Kernel offensichtlich ARM unterstützen wird wäre es doch sicher kein allzu großer Aufwand es auf ARM Tablets zu "portieren". Ich hoffe dass die alten Surface wenigstens mit den neuen Geräten kompatibel sein werden.

  6. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Anonymer Nutzer 23.01.15 - 04:51

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist erstmal so,dass 99% aller Windows-Store-Apps auch kompatibel mit
    > Windows RT sind und das wird auch in Zukunft so bleiben.

    Du kannst hellsehen? Meine Erfahrung mit Microsoft zeigt, dass die Unterstützung für Produkte, die nicht den erwarteten wirtschaftlichen Erfolg zeigten, sehr schnell fallen gelassen wurde.

    Und wirtschaftlich erfolgreich sind die Dinger eher nicht ... in 2013 hat Microsoft 900 Millionen Dollar auf seine Lagerbestände an Surface RT Modellen abgeschrieben.

    Übrigens ist die Beschränkung auf Windows-Store-Apps eine künstliche. Windows RT prüft bei der Installation auf eine Microsoft-Signatur. Dafür gibt es mittlerweile auch einen Jailbreak ...

  7. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Dwalinn 23.01.15 - 07:04

    Traurig ist das die WinRT Tablets alle ziemlich gut waren, wer nur Filme schauen will und etwas surfen ist mit denen gut bedient. (die hatten alle ne gute Akku Laufzeit und waren butter weich in der Bedienung)

    Aber MS war einfach ein paar jahre zu spät da lässt sich nichts machen.

  8. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: smarty79 23.01.15 - 07:16

    Also ich war Surface-Nutzer der ersten Stunde. Das Gerät ist von der Verarbeitung und dem Display her echt super, aber der TEGRA 3 war schon immer lahm, wenngleich das OS an sich bis heute butterweich läuft. Die zunehmende Verskriptung von Webseiten hat das Teil mittlerweile zum reinen Youtube-Client degradiert. Der TEGRA 4 im Surface 2 mag da schon flotter sein.

    Aber: Ich denke auch, dass Windows RT sterben wird. Vor 2,5 Jahren, als das Surface auf den Markt kam, war aber auch nicht absehbar, dass Intel mit den Bay Trails die gesammelte ARM-Fraktion bezüglich Energieeffizienz rechts überholen würde. Meine Frau hat nen <400¤-Convertible von Asus (3775er Bay Trail) und das Teil lässt jedes ARM-Tablet als Spielzeug wirken...

  9. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Dwalinn 23.01.15 - 07:23

    Ich glaube du meist das Transformer T100 das hatte den Z3770, allerdings wird es jetzt mit den Z3740D ausgeliefert (die 1 GB RAM variante hat wieder eine andere CPU bezichnung)... und die zählen auch unter den Win8 Tablets zur absoluten spitze. Einzig die Verarbeitung und das Relativ schlechte Display haben mich bisher immer abgeschreckt.

  10. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Bill S. Preston 23.01.15 - 08:29

    Andreas_B schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Erfahrung mit Microsoft zeigt, dass die
    > Unterstützung für Produkte, die nicht den erwarteten wirtschaftlichen
    > Erfolg zeigten, sehr schnell fallen gelassen wurde.

    Exakt! Such z. B. mal Win 8-Software für den revolutionären Zune-Player! :-))

  11. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Trollversteher 23.01.15 - 08:54

    >Exakt! Such z. B. mal Win 8-Software für den revolutionären Zune-Player! :-))

    Der Zune Player wurde aber lange vor der Einführung von Universal Apps entwickelt...

  12. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: Bill S. Preston 23.01.15 - 09:11

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Zune Player wurde aber lange vor der Einführung von Universal Apps
    > entwickelt...

    Stimmt, ist aber ein MS Produkt und es gibt keine offiziellen MS Treiber mehr. MP 3 wird aber immer noch gehört.

    Weitere Beispiele:
    Microsoft SideWinder Freestyle Pro Game Controller

    https://answers.microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_7-gaming/microsoft-sidewinder-freestyle-pro-game-controller/359602b4-36bf-434b-9e13-5fe5fe3ff66e

    Das war ein guter Controller! Steuerung per Neigung des Geräts.

    Oder das hier:
    SideWinder Game Voice XP

    https://answers.microsoft.com/en-us/ie/forum/ie8-windows_xp/driver-for-sidewinder-game-voice-xp/0e101793-ed62-477d-b216-e09d0874759f

    Ein Super Headset mit der Möglichkeit nur mit einzelnen Chat-Teilnehmern zu sprechen in Hardware.

    Alles nicht mehr unterstützt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.15 09:11 durch Bill S. Preston.

  13. Re: Die Golem-Profis wussten es ja schon seit Beginn

    Autor: stuempel 23.01.15 - 09:24

    smarty79 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich war Surface-Nutzer der ersten Stunde. Das Gerät ist von der
    > Verarbeitung und dem Display her echt super, aber der TEGRA 3 war schon
    > immer lahm, wenngleich das OS an sich bis heute butterweich läuft. Die
    > zunehmende Verskriptung von Webseiten hat das Teil mittlerweile zum reinen
    > Youtube-Client degradiert.

    Kann ich (ebenfalls Surface RT-Nutzer) absolut nicht nachvollziehen. Ich habe auch noch ein HP TouchPad mit webOS, welches immer mal durch ein paar Hände wandert - _das_ ist unangenehm. Gerade wenn man mit PDFs arbeitet, läuft die Darstellung auf dem Surface noch immer um Welten flüssiger als bei Kollegen mit 600¤ teuren Samsung Galaxy Tabs. Dank Internet Explorer gerät das Surface auch bei 30 Tabs nicht ins Wanken, die Aufbauzeiten sind für meine Begriffe absolut vertretbar.

    Zur Sache allgemein bleibe ich dabei: Ich sehe keinen Weltuntergang darin, weiterhin Windows RT 8.1 zu nutzen. Irgendwann folgt wahrscheinlich einmal ein "vollwertiges", wie es so gern beschrieben wird, Windows auf dem nächsten Convertible. Aber wegen einem aufgemotzten RT 8.1 das Surface bereuen? Meine Güte - die wesentlichen Neuerungen von Windows 10 betreffen Desktops. Und auf denen sind, wie gesagt, heute noch viele Millionen Nutzern mit dem antiquierten Windows 7 unterwegs. Welches im Gegensatz zu einem 2 Jahre alten Android-Gerät nicht mit Sicherheitslücken zwangsverseucht wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. motan holding gmbh, Konstanz
  2. iC Consult GmbH, München
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Nürnberg
  4. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€ (Release 19.11.)
  2. (u. a. Spider-Man: Miles Morales für 59,99€, Demon's Souls für 79,99€, Sackboy: A Big...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


    Stellenanzeige: Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
    Stellenanzeige
    Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion

    Du verstehst viel von Technik und der IT-Branche und möchtest anderen darüber berichten? Dann verstärke unser Team als Redakteur*in oder Volontär*in!

    1. In eigener Sache Neues Login für Forennutzer
    2. In eigener Sache Lösung sucht Problem
    3. In eigener Sache Die offiziellen Golem-PCs sind da

    Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
    Elektrophobie
    Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

    Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
    Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar