1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Ein Update…

Wo ist das Problem?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Problem?

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 23.01.15 - 03:43

    Es ist doch vollkommen klar, dass man für RT (was ja nur auf Tablets mit ARM-Prozessor) läuft nur einzelne Funktionen übernommen werden. Schließlich zielen die meisten Neuerungen in Windows 10 auf Desktop-Nutzer ab. Diese Funktionen (z.B. zusätzliche Desktops, App im Fenster laufen lassen, Re-FS, etc.) brauche/will ich an meinem RT-Tablet (Ur-Version) schließlich überhaupt nicht. Dass der betagte Tegra 3 DirectX 12 unterstützt habe ich nun wirklich auch nicht erwartet.

    Mich wundert dieses seltsame Anspruchsdenken vieler Foristen teilweise nur noch. Warum meint ihr dauernd, dass ein Anbieter euch nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist permanente Nachrüstungen Frei-Haus (am besten bis zum St.-Nimmerleinstag) liefern sollte.

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  2. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Dwalinn 23.01.15 - 07:07

    Ich glaube viele hatten die Hoffung das Tablets und Windows Phones das gleiche OS bekommen. Die Handy Sparte wächst schließlich was dem WinAppstore zugute kommt (und die fehlenden Apps waren das einzige Problem bei WinRT)

  3. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: awgher 23.01.15 - 08:13

    DerVorhangZuUndAlleFragenOffen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    >
    > Mich wundert dieses seltsame Anspruchsdenken vieler Foristen teilweise nur
    > noch.

    Dieses Anspruchsdenken gibt es aber nur bei Microsoft. Wenn man hier die Updatestrategie von Google und seinen Drittherstellern kritisiert kommen die Fans sofort und verteidigen ihr Unternehmen.

  4. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: MarioWario 23.01.15 - 08:31

    Du hast wirklich Glück das der Elektroschrott nicht in deinem Vorgarten gesammelt wird. Die Firmen (auch Apple) haben eine gewisse Verantwortung gerade solche Tablets mit der ganzen App-(Un-)-Kultur eine gewisse Schamfrist lang zu unterstützen - aber auch Apple ist eher ein exUndHopp-Konzern (neues Xcode und alle sollen nur noch für's neuste iOS schreiben; zudem kein Reload der alten App-Versionen - Motherf*****s).

  5. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: XeniosZeus 23.01.15 - 08:33

    Problem ist auf jeden Fall die Unterstützung mit Apps - neue wird es wohl kaum noch geben.
    Der Rest ist egal, solange es Sicherheitsupdates und Fehlerkorrekturen gibt.

  6. Re: Wo ist das Problem?

    Autor: Trollversteher 23.01.15 - 08:51

    >Problem ist auf jeden Fall die Unterstützung mit Apps - neue wird es wohl kaum noch geben.

    Warum nicht? Es sind Universal Apps, die, solange sie keinen nativen Code ausführen, auf ALLEN Windows System > 8 laufen, also auch auf RT.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Architect (m/f/d)
    Lufthansa Technik AG, Hamburg
  2. Crisis and Business Continuity Management Expert (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
  4. (Junior) .NET Entwickler (m/w/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de