Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Liebste PC-Hersteller ....

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: volkerswelt 28.01.13 - 13:58

    baut endlich mal richtig geile Geräte. Also solche Geräte die man wirklich haben will, Geräte auf die man vielleicht einige Monate spart (oder in Raten per Kredit abstottert).

    So etwas z.B. wie den 27" iMac mit Touchdisplay ...
    AllInOne Geräte die so gut ausgerüstet sind, das man keinen Wunsch verspürt die aufrüsten zu müssen (Stichwort Grafikkarte). Ich habe keine Lust in 2013 mir noch einen Brummwürfel (mit dem ganzen Kabelwust) unter den Schreibtisch zu stellen.
    Weil das was es momentan zu kaufen gibt, sorry habe ich schon vor ca. 2 Jahren gekauft. Bzw. diese Geräte sind momentan noch ausreichend.

    Also liebste PC-Hersteller, it's your turn!

  2. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: KleinerWolf 28.01.13 - 14:49

    Die sollen bescheiden zu bedienene Geräte bauen. 27" mit Touchscreen, der vor dem Benutzer steht?
    Heb mal deine beiden Hände und tippe damit 1h auf deinem Schirm herum. Dann weißt warum es so etwas nicht gibt.

  3. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: motzerator 28.01.13 - 14:59

    volkerswelt schrieb:
    -----------------------------
    > Ich habe keine Lust in 2013 mir noch einen Brummwürfel
    > (mit dem ganzen Kabelwust) unter den Schreibtisch zu stellen.

    Na dann bau dir doch einen Flüsterwürfel, so wie ich ihn habe:

    - Geräumiges Gehäuse
    - Sparsamer und flotter Core I3
    - Riesen Kühlkörper
    - Unhörbarer 700 RPM Lüfter
    - Intel SSD
    - Entkoppelte HDD

    Das Ding hört man nicht, es läuft einfach.

    Sicher kann es nciht schaden, wenn innovative Geräte auf den Markt kommen, nur wird das Windows 8 auch nicht retten, selbst auf einem All in One Touch PC finde ich Metro sehr umständlich, auch mit Touchbedienung.

  4. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: Emulex 28.01.13 - 14:59

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So etwas z.B. wie den 27" iMac mit Touchdisplay ...

    Ich habe einen matten 24"-TFT ohne Touch und ich hab nebendran ein mikrofasertuch liegen, weil ich es auf den Tod nicht ausstehen kann, wenn der Bildschirm versaut ist.
    Das mit 27", touch, glänzend und ich bring mich um - willst du das??? ;)

  5. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: volkerswelt 28.01.13 - 15:34

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann bau dir doch einen Flüsterwürfel, so wie ich ihn habe:
    >
    > - Geräumiges Gehäuse
    ich will kein Gehäuse! Und auch keine Kabel

    > - Sparsamer und flotter Core I3
    Low Cost Variante vielleicht, i7 kann man kaufen.

    > - Riesen Kühlkörper
    > - Unhörbarer 700 RPM Lüfter
    > - Intel SSD
    > - Entkoppelte HDD
    >
    > Das Ding hört man nicht, es läuft einfach.
    >
    > Sicher kann es nciht schaden, wenn innovative Geräte auf den Markt kommen,
    > nur wird das Windows 8 auch nicht retten, selbst auf einem All in One Touch

    Wieso retten? *hust*

    > PC finde ich Metro sehr umständlich, auch mit Touchbedienung.

    Du mal wieder! ;)

  6. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: volkerswelt 28.01.13 - 15:38

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich habe einen matten 24"-TFT ohne Touch und ich hab nebendran ein
    > mikrofasertuch liegen, weil ich es auf den Tod nicht ausstehen kann, wenn
    > der Bildschirm versaut ist.
    > Das mit 27", touch, glänzend und ich bring mich um - willst du das??? ;)

    Ich sitze hier vor 2x 24" TFT ohne Touch, die einzige die die Monitore anfasst ist 1x in der Woche die Reinigungskraft. Ich wüsste nicht was ich auf einem nicht Touch fähigem Gerät auf dem Monitor sollte.

    Das Monitorbild sieht auf einem Glare Screen einfach besser aus als auf einem Non-Glare Display. Eye Candy! :)

  7. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: feuerball 28.01.13 - 15:58

    > Weil das was es momentan zu kaufen gibt, sorry habe ich schon vor ca. 2
    > Jahren gekauft. Bzw. diese Geräte sind momentan noch ausreichend.

    Diese seltsamen All in one Pcs mögen ja ganz toll als customer gräte sein (zumindest wenn man es will), aber gegen das kommentar muss ich einfach wiedersprechen. Hast du vor 2 Jahren schon eine CPU wie die AMD FX-835 bekommen mit 8 kernen 4 Ghz und 8mb Chache? oder 4 TB festplatten 512GB SSDs und Grafikkarten mit einem 950 Mhz Takt und 3GB Speicher? Also das Glaube ich jetzt zumindest mal nicht. vor Zwei Jahren hab ich einen total überteuerten 4 kerner Kaufen müssen und eine 1,5 TB Platte und von SSDs wurde noch garnicht gesprochen. Und ein Mainboard, dass 32 GB Ram unterstützt habe ich vor 2 Jahren auch noch nicht gesehen.

  8. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: Captain 29.01.13 - 19:15

    volkerswelt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > baut endlich mal richtig geile Geräte. Also solche Geräte die man wirklich
    > haben will, Geräte auf die man vielleicht einige Monate spart (oder in
    > Raten per Kredit abstottert).
    >
    > So etwas z.B. wie den 27" iMac mit Touchdisplay ...

    27" mit Touch, wie benutzt man sowas? Hast du Arme wie Arni?

    > AllInOne Geräte die so gut ausgerüstet sind, das man keinen Wunsch verspürt
    > die aufrüsten zu müssen (Stichwort Grafikkarte). Ich habe keine Lust in
    > 2013 mir noch einen Brummwürfel (mit dem ganzen Kabelwust) unter den
    > Schreibtisch zu stellen.

    gibt passende Läppis...

  9. Re: Liebste PC-Hersteller ....

    Autor: phil.42 29.01.13 - 23:45

    Seit wann sagt der Takt der Grafikkarte etwas über die Leistung aus? Ebenso der VRAM sagt darüber herzlich wenig aus... es gab schon vor deutlich mehr als 2 Jahren Grafikkarten mit 1GHz Takt und 2GB VRAM (sogar meine mobile Grafikkarte hat 2GB VRAM!)
    Ebenso die CPU: Keine Sau braucht diese hohen Taktraten! Übrigens könnte man auch auf über 10GHz gehen, das macht CMOS mit! Bringt aber nicht wirklich was außer Hitze, die Befehlssätze etc machen die CPUs effektiver und damit "schneller"! Und zu einem gewissen Teil die Parallelisierung.
    Wo wir bei Parallelisierung sind: Was bringen dir 8 CPUs, wenn kaum ein Programm das sinnvoll nutzen kann? Die meisten sind noch immer auf single-thread optimiert und können mit mehr gar nichts anfangen!

    So wenig ich die all-in-one-systeme hasse (insbesondere die von Apple!), so nichtssagend sind ein paar dieser Aussagen!

    feuerball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Weil das was es momentan zu kaufen gibt, sorry habe ich schon vor ca. 2
    > > Jahren gekauft. Bzw. diese Geräte sind momentan noch ausreichend.
    >
    > Diese seltsamen All in one Pcs mögen ja ganz toll als customer gräte sein
    > (zumindest wenn man es will), aber gegen das kommentar muss ich einfach
    > wiedersprechen. Hast du vor 2 Jahren schon eine CPU wie die AMD FX-835
    > bekommen mit 8 kernen 4 Ghz und 8mb Chache? oder 4 TB festplatten 512GB
    > SSDs und Grafikkarten mit einem 950 Mhz Takt und 3GB Speicher? Also das
    > Glaube ich jetzt zumindest mal nicht. vor Zwei Jahren hab ich einen total
    > überteuerten 4 kerner Kaufen müssen und eine 1,5 TB Platte und von SSDs
    > wurde noch garnicht gesprochen. Und ein Mainboard, dass 32 GB Ram
    > unterstützt habe ich vor 2 Jahren auch noch nicht gesehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. VLC, Kodi, Popcorn Time: Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden
    VLC, Kodi, Popcorn Time
    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

    Untertitel sind praktisch, um Filme in einer fremden Sprache zu sehen oder eine andere Sprache zu lernen. Doch die Art und Weise, wie Mediaplayer damit umgehen, ist offenbar alles andere als sicher - bis jetzt.

  2. Engine: Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld
    Engine
    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

    Der Engine-Hersteller Unity kann weiter wachsen: Der US-Investor Silver Lake Partners steckt rund 400 Millionen US-Dollar in die Firma. Ein großer Teil des Geldes fließt allerdings nicht in neue Technologien - sondern in Autos für die Angestellten.

  3. Neuauflage: Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden
    Neuauflage
    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

    Eine Reparatur scheint bei einem Verkaufspreis von 60 Euro nicht zu lohnen: Wie aus der Bedienungsanleitung des neuen Nokia 3310 hervorgeht, wird das Featurephone im Falle eines Defektes nicht repariert, sondern gleich ersetzt. Umweltfreundlich ist das nicht.


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40