Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Touch am Notebook & Desktop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Touch am Notebook & Desktop

    Autor: elgooG 28.01.13 - 22:36

    Touch hat am Notebook & Desktop nichts verloren. Ich finde das völlig kontraproduktiv und mir fallen dabei schon nach kurzer Zeit die Arme ab. Als ob Windows 8 alleine nicht schon anstrengend und kontraproduktiv genug wäre.

    Dazu kommt noch, dass diese durchgehend verspiegelt sind. Das heißt man darf in Zukunft ein abstraktes, im Sonnenlicht schimmerndes, Öl-/Fett-Gemälde des eigenen Gesichts betrachten, mit einem leichten anmutigen und kaum wahrnehmbaren Kachelmuster im Hintergrund, anstatt zu arbeiten.

    Natürlich könnte man jetzt ein Touch-Tablet rechts neben die Maus oder Links von der Tastatur stellen, zumindest bei Desktoprechnern. Immerhin ist das papierlose Büro schon lange Realität und der Schreibtisch vollständig für zusätzliche Peripherie reserviert. Es ist zwar samt Metro umständlicher zu bedienen als ein Space Shuttle, aber es ist NEU! Das man dabei den eigentlich einzigen Vorteil von Touchbedienung - nämlich die absolute Positionierung - völlig verliert, wird dabei auch zur Nebensache.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.01.13 22:42 durch elgooG.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Bremen
  2. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  3. flexis AG, Olpe
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. DLD-Konferenz: Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
    DLD-Konferenz
    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

    Außenminister Sigmar Gabriel befürchtet, dass Europa technisch zwischen den USA und Asien zerrieben wird. Gerade in China könne Big Data zudem zu Big Brother werden.

  2. NetzDG: Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
    NetzDG
    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

    Einer EU-Studie zufolge werden in Deutschland 100 Prozent aller beanstandeten Beiträge in sozialen Netzwerken gelöscht. Und das nicht erst seit Inkrafttreten der Löschverpflichtung am 1. Januar 2018. Wozu also das NetzDG?

  3. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.


  1. 13:15

  2. 12:31

  3. 14:35

  4. 14:00

  5. 13:30

  6. 12:57

  7. 12:26

  8. 09:02