1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft intern: "PC…

Wozu brauch ich auf einem Rechner Metro ??

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu brauch ich auf einem Rechner Metro ??

    Autor: FaulerWilli 28.01.13 - 20:05

    Diese Oberfläche taugt zu einem Tablet, aber nicht auf einen Rechner. Mich nervt diese Oberfläche auf meinem Laptop nur, da sie oft eingeblendet wird wenn man garnicht will
    Microsoft sollte mal dem Anwender die Wahl des Betriebssystem beim Rechnerkauf überlassen, dann würden vermutlich noch mehr Systeme mit Win 7 als mit Win 8 verkauft.
    Dann wäre der Flop noch viel offensichtlicher.

  2. Re: Wozu brauch ich auf einem Rechner Metro ??

    Autor: Analysator 29.01.13 - 02:34

    Bei mir wird Metro nur genau dann eingeblendet wenn ich es will - entweder habe ich also eine "nutzerfreundliche Alpha" raubmordkopiert, oder du machst was falsch?

  3. Re: Wozu brauch ich auf einem Rechner Metro ??

    Autor: motzerator 29.01.13 - 04:04

    Analysator schrieb:
    ---------------------------
    > Bei mir wird Metro nur genau dann eingeblendet wenn ich es will - entweder
    > habe ich also eine "nutzerfreundliche Alpha" raubmordkopiert, oder du
    > machst was falsch?

    Nicht er macht was falsch, Microsoft macht was falsch. Diverse Dateitypen sind per Default mit Kachelapps verknüpft, ein Klick auf eine dieser Dateien im Desktop und man landet im Metro.

    Erst wenn man mühsam alle derartigen Verknüpfungen geändert hat, hört dieser Blödsinn auf. Du hast Dir die Mühe wohl gemacht oder störst dich nicht am Kachelschieben, für den normalen Anwender ist es eben eine Katastrophe.

    Ich bin froh das Microsoft mit dieser Zumutung von User Interface so richtig volles Rohr auf die Schnauze zu fliegen scheint! Die sollen begreifen, das man dem zahlenden Kunden solch einen Quatsch nicht ungestraft vorsetzen kann.

  4. Re: Wozu brauch ich auf einem Rechner Metro ??

    Autor: FaulerWilli 29.01.13 - 17:55

    Also ich habe den Laptop mit Win 8 gekauft und bei wischen auf demTouchpad wird manchmal der rechte Rand mit den Einstellungen eingeblendet ohne rechts oben am Bildschirmrand gewesen zu sein. Erst mit einem Klick verschwindet es wieder. Echt lästig. Außerdem haben bisher die meisten Programme am rechten Rand das Kreuz zum schließen oder den Rollbalken, das kollidiert auch manchmal wenn man den Rollbalken wieder verlassen möchte.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.01.13 17:57 durch FaulerWilli.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Indu-Sol GmbH, Schmölln
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. Hays AG, München
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme