1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Surface: Der…

Das Surface Book 3 war für mich ein Alptraum

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Das Surface Book 3 war für mich ein Alptraum

    Autor: Besserwisser42 13.04.21 - 21:20

    Einfach nur furchtbar das Teil, bin froh dass es weg ist...

    Ich habe den Touch-Bildschirm eigentlich nie genutzt, und die Grafikkarte hatte extrem Probleme den Kontext zu erkennen... ständig war die interne Grafikkarte aktiv (JA trotz "starten mit NVIDIA GPU", grade nach Standby, dann fiel Sound aus des öfteren wegen Standby, das Dock hat sich nicht getrennt... keine Ahnung. Die Peformance war auch echt Mau und der Akku hat nicht mal 2 Stunden (!!) gehalten....
    Und dann noch der nicht vorhandene Thunderbolt 3 Port wegen ... Security Risks... eh what o.0?
    Das ist ja wohl des Users Entscheidung...
    Der Microsoft Support war auch absolut schrottig und quasi nicht existent, auf meine Emails und Anfragen via Chat hat eigentlich nie jemand geantwortet, Anrufen war stets absolute Pflicht. Aber natürlich hat sich da auch nie jemand zuständig gefühlt. Eine Email steht bis heute noch auf viele meiner Anfragen wegen Rechnungsänderungen aus, wegen anderer Anschrift wegen Unternehmensnotebook etc....

    Also ich denke Microsoft kriegt echt gar nix hin. Überhaupt gar nix



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.21 21:23 durch Besserwisser42.

  2. Re: Das Surface Book 3 war für mich ein Alptraum

    Autor: Inuittheram 14.04.21 - 08:32

    Ich würde das surface Book jedem macbook vorziehen. Meine Erfahrungen damit spiegeln sich in deinem Kommentar keinesfalls wieder. Habe überhaupt keine Probleme mit dem Gerät. Die meisten PC Probleme finden bekanntlich vor dem Bildschirm statt. ;)

  3. Re: Das Surface Book 3 war für mich ein Alptraum

    Autor: cmerkens 14.04.21 - 10:33

    Wieso willst du die Verwendung der Nvidia Grafikkarte erzwingen? Es gibt doch einen Grund, warum das Gerät entscheidet meist die sparsamere Variante zu verwenden. Könnte das nicht auch ein Grund sein für die extrem kurzen Akkulaufzeit?
    Ansonsten zunächst einmal alle Aktualisierungen aufspielen und sehen, ob das Problem evtl. gelöst ist. Dann im Internet mal suchen gehen, ob das ein generelles Problem ist. Bei so einem teuren Gerät würde ich keine Kompromisse eingehen wollen, dann müssen sie es eben zurück nehmen.

  4. Re: Das Surface Book 3 war für mich ein Alptraum

    Autor: Marco2G 14.04.21 - 11:08

    Inuittheram schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde das surface Book jedem macbook vorziehen. Meine Erfahrungen damit
    > spiegeln sich in deinem Kommentar keinesfalls wieder. Habe überhaupt keine
    > Probleme mit dem Gerät. Die meisten PC Probleme finden bekanntlich vor dem
    > Bildschirm statt. ;)

    Nach 4 Jahren Macbook verstehe ich, warum man Macbook nicht mag, aber das Surface macht ja nichts besser.

    Bei mir in der Firma sind die beiden, also Sirface und Macbook, Standard. Meine Kollegen, die auf Surface arbeiten, sind oft unzufrieden.

    Ich arbeite jetzt mit einem übriggebliebenen Laptop, der früher Standard war. Ein ca 10-jähriges Toshiba Tecra 850. 2nd Gen Core i7 CPU. Ich finde das momentan die beste Lösung, so traurig es auch ist.

  5. Re: Das Surface Book 3 war für mich ein Alptraum

    Autor: elementsti 14.04.21 - 13:23

    Hatte das Surface Book 2. Fand ich super. Hab mir keins mehr gekauft weil ich das Konzept mit dem Tablet und Stift aber selber nicht mehr so oft benötige. Wenn man das nicht braucht gibt es sicher bessere Geräte.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  3. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  4. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Cloud-Services to go: Was können Azure, AWS & Co?
Cloud-Services to go
Was können Azure, AWS & Co?

"There is no cloud, it's just someone else's computer" - ein Satz, oft zu lesen und nicht so falsch - aber warum sollten wir überhaupt Software oder Daten auf einem anderen Computer speichern?
Eine Analyse von Rene Koch

  1. Hyperscaler Die Hyperskalierung der Angst vor den eigenen Schwächen
  2. Microsoft Neues Lizenzmodell schließt Google und AWS weiter aus
  3. Cloud Einmal Einsparen, bitte?