1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Surface Pro 3 mit…
  6. Thema

i7 im Tablet? ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: booyakasha 20.05.14 - 19:09

    Soweit ich gesehen habe verfügt das Macbook Pro kein IPS-Panel und bietet somit eine hohe auflösung bei geringerer Qualität der Farbdarstellung. Leider habe ich keine Informationen zum verbauten Panel im Surface Pro 3 gefunden, allerdings hatte das Vorgängermodell ein IPS-Display.

  2. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Auf 'ne Cola 20.05.14 - 19:10

    ja Golem könnte hier echt mal was machen.
    Die App ist echt mies und schon ewig nicht mehr geupdated worden!

  3. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: sidekick1 20.05.14 - 19:21

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst am Mac Windows nativ laufen lassen, oder in einer VM wie du
    > willst.
    > Viele Leute kaufen Macs wegen der Hardware.

    Und ich dachte weil die Hard- so toll mit der Software harmoniert und so...

  4. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: amie 20.05.14 - 19:25

    Ja sicher, wer windows braucht, braucht Virenscanner und wer Virenscanner braucht, braucht i7... ganz klar ;)

  5. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: redmord 20.05.14 - 19:30

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit nem Macbook Air kann
    > ich mehr machen als mit dem Surface Pro. Die Akku Laufzeit beträgt da aber
    > 10h

    Erstmal ist dein Macbook in jeglicher Hinsicht deutlich größer und zweitens hat dein Macbook weder einen Touchscreen noch kann man darauf mit einem Stifft zeichnen oder schreiben.
    Du kannst dein Macbook in einem Meeting nichtmal benutzen ohne eine Barriere zwischen dir und deinen Gesprächspartnern aufzubauen. Einfach in die Hand nehmen und rumzeigen was du gerade auf dem Schirm hast, geht wohl auch nicht so angenehm wie mit einem Convertible wie das SF3.

  6. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Deff-Zero 20.05.14 - 19:34

    HanMarried schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was kann man denn mit nem Macbook Air machen was mit dem Surface Pro nicht
    > geht?

    OSX-Anwendungen nutzen.

  7. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Auf 'ne Cola 20.05.14 - 19:35

    So ein schmarrn ;)
    Das Surface zieht dem Macbook in jeder Hinsicht davon!

  8. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Auf 'ne Cola 20.05.14 - 19:36

    Will eh keiner

  9. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Deff-Zero 20.05.14 - 19:37

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich gesehen habe verfügt das Macbook Pro kein IPS-Panel und bietet
    > somit eine hohe auflösung bei geringerer Qualität der Farbdarstellung.

    Macbook Pro sind Auslaufmodelle. Die Retina MBPs haben selbstverständlich IPS Displays.

  10. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: booyakasha 20.05.14 - 19:54

    Deff-Zero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > booyakasha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Soweit ich gesehen habe verfügt das Macbook Pro kein IPS-Panel und
    > bietet
    > > somit eine hohe auflösung bei geringerer Qualität der Farbdarstellung.
    >
    > Macbook Pro sind Auslaufmodelle. Die Retina MBPs haben selbstverständlich
    > IPS Displays.

    Sicher? Auch beim 13"? Genau dessen Daten habe ich nämlich recherchiert.
    Und "Selbstverständlich" gibts bei Apple schon lange nicht mehr.

  11. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: andi_lala 20.05.14 - 20:07

    Also ich schreibe gerade auf einem 13" Macbook Pro Retina und das Display ist dermaßen gut, dass ich lieber mit dem kleinen hochauflösenden IPS Display arbeite, als mit dem 24" IPS Display von meinem Dell Monitor.
    Bezüglich IPS; da hast du aber nicht gerade gut recherchiert.
    Siehe technische Details auf der Apple Homepage: http://www.apple.com/macbook-pro/specs-retina/
    > Retina display: 13.3-inch (diagonal) LED-backlit display with IPS technology



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.14 20:21 durch andi_lala.

  12. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: am (golem.de) 20.05.14 - 20:12

    Ein Update wollen wir seit längerer Zeit machen, nur haben wir aktuell ein paar andere Baustellen offen, die sich leider ewig hinziehen.

    Grüße,
    Alexander Merz (golem.de)

  13. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: andi_lala 20.05.14 - 20:12

    Das stimmt natürlich auch, aber ich denke das betrifft dann eher Kunden, die schon Erfahrung damit gesammelt haben, bzw. könnte das halt ein weiterer Grund sein.

  14. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: PaytimeAT 20.05.14 - 21:07

    sovereign schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....isses wahr. Und morgen baut Mercedes einen Kombi mit
    > Strahltriebwerken... beim Surface reicht der Akku 3 std. und beim Mercedes
    > ne Tankfüllung 30 km

    Laut MS soll der Akku locker 9 Stunden durchhalten ^^

  15. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Auf 'ne Cola 20.05.14 - 21:10

    Mercedes mit Strahltriebwerken und 2000km Reichweite hätte schon was ;)

  16. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: S-Talker 21.05.14 - 09:26

    martino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > deus-ex schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > martino schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das "Pro" im Name lässt bereits vermuten, dass das Teil primär zum
    > > Arbeiten
    > > > gedacht ist. Wer ein Spielzeug braucht wird sich kein Pro holen.
    > > Normales
    > > > Surface oder Android reichen da...
    > >
    > >
    > > Was hat Arbeiten mit wenig Akku Leistung zu tun.
    >
    > Dein Post ist sinnfrei. Akkulaufzeit wurde zum Vorgängermodell verbessert
    > und hält sicherlich genausolange wie der vom Air...
    >

    Schon mal einen Akku gesehen, der nötig ist, damit man einem Mobile-i7 wirklich lange "arbeiten" lassen kann? Wenn Microsoft nicht eine Revolution in Sachen Energiespeicher eingebaut hat, wird das Surface pro wieder nur ausreichend Laufzeit haben, solange der Prozessor hauptsächlich Idle ist. Dafür benötigt man aber keinen i7.



    > > Mit nem Macbook Air kann
    > > ich mehr machen als mit dem Surface Pro. Die Akku Laufzeit beträgt da
    > aber
    > > 10h
    >
    > Beispiele bitte. Bin gespannt :D

  17. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Trollversteher 21.05.14 - 09:29

    >Was hat Arbeiten mit wenig Akku Leistung zu tun. Mit nem Macbook Air kann ich mehr machen als mit dem Surface Pro. Die Akku Laufzeit beträgt da aber 10h

    Die geschönten 10 Stunden erreicht das Pro auch locker - zumindest mein Pro2 mit i5.
    Und was kann man bitte mit einem Macbook Air mehr machen als mit einem Surface Pro? Ganz im Gegenteil, das Air ist "nur" ein Ultrbook/Notebook das Surface Pro kann Tablet und Ultrabook sein - man bekommt zum Macbook quasi noch ein iPad gratis dazu.

  18. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Trollversteher 21.05.14 - 09:32

    >Nach drei Stunden? Alles. Dann ist das Surface Pro ein Türstopper (und selbst da ist das Macbook Air aufgrund der Form besser geeignet).

    Wo kommen eigentlich diese dämlichen drei Stunden her? Was ist das denn für ein Niveau - "Ätschibätschi, Dein Macbook schafft nur zwei Stunden" kann ich auch behaupten. Mein Pro 2 hält schon locker 7-8 Stunden im Ultrabook-Betrieb durch (bei Tablet-Betrieb nur mit Metro Apps nochmal deutlich länger) - wenn das Pro 3 nun nochmal optimiert wurde, dann dürften auch dort 10 Stunden drin sein.

    >20% auf mau oben drauf. Nun ja...

    Erkundige Dich lieber erst mal bevor Du meckerst, die 20% oben drauf gelten für das Pro 2, nicht für das erste Pro.

  19. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Michael H. 21.05.14 - 09:32

    Falls Ironie dann *lach* :D ich musste lachen ^^

    Falls nicht. Windows 8 hat mit Windows Defender ne gute integrierte Virensoftware mit Echtzeitschutz herausgebracht, welches sich automatisch immer auf dem neuesten Stand hält ohne mit Werbung zu nerven :P

    Hab meine ganzen Lieblingskollegen die sich anscheinend auf dubiosen Seiten meistens irgend nen Tripper einfangen endlich abgearbeitet in dem ich dene einfach Windows 8.1 Pro ans Herz gelegt habe.

    Seit dem gibts keine Notrufe mehr ala "määääh musst mal meinen Windows Rechner neu aufsetzen, der is total verseucht und auch die Virensoftware krieg den nicht mehr sauber" :P

  20. Re: i7 im Tablet? ?

    Autor: Trollversteher 21.05.14 - 09:33

    >Schon mal einen Akku gesehen, der nötig ist, damit man einem Mobile-i7 wirklich lange "arbeiten" lassen kann? Wenn Microsoft nicht eine Revolution in Sachen Energiespeicher eingebaut hat, wird das Surface pro wieder nur ausreichend Laufzeit haben, solange der Prozessor hauptsächlich Idle ist. Dafür benötigt man aber keinen i7.

    Das Macbook Air gibt es afaik doch auch je nach Wahl mit i3, i5 oder i7 - genau wie das Surface Pro. VErstehe daher gar nicht wo das Problem liegt?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  3. AKDB, München, Villingen-Schwenningen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€
  3. 23,49€
  4. (-72%) 8,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

  1. Kabinenroller: Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    Kabinenroller
    Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant

    Das Schweizer Unternehmen Micro zeigt auf dem Genfer Automobilsalon die zweite Generation seines elektrischen Kabinenrollers Microlino und den dreirädrigen E-Motorroller Microletta.

  2. Tester gesucht: Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen
    Tester gesucht
    Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen

    Ein neuer Repeater der Telekom kommt aus Südkorea. Der Verstärker des Funksignals für Innenräume unterstützt 4G und 5G und kann jetzt kostenlos getestet werden.

  3. Fonic und Fonic Mobile: Prepaid-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Fonic und Fonic Mobile
    Prepaid-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Telefónica überarbeitet die Prepaid-Tarife der Tochtermarken Fonic und Fonic Mobile. In den meisten Prepaid-Tarifen gibt es zusätzlich 1 GByte mehr ungedrosseltes Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Ein Tarif erhält eine Preissenkung.


  1. 08:57

  2. 08:41

  3. 08:28

  4. 07:52

  5. 07:34

  6. 18:47

  7. 17:27

  8. 17:11