Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Surface Pro mit…

Statt ein Surface ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Statt ein Surface ...

    Autor: k@rsten 10.02.13 - 18:21

    ... würde ich ein Nexus 10 empfehlen: http://www.google.com/nexus/10/
    Fürs Nexus 10 hat es eine sehr gute Tastatur-Dock von Google für 35 ¤ http://@#$%&/bwghy77

    Wer unbedingt die Kacheloberfläche ausprobieren will, für den gibt es von Acer ein passendes Tablet http://@#$%&/ce68wxj

    Also egal was für ein Tablet man haben will, es gibt weit aus bessere und günstigere Geräte als das schon veraltet auf den Markt kommende Surface.

  2. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: kn3rd 10.02.13 - 18:26

    Ich habe mich fürs Nexus entschieden und habe es schon seit einigen Monaten mit Dock im Einsatz. Mir gefällt es von allen am besten und habe noch nichts vermisst, es hat jede Menge Apps und mit Dock hat man ein echten Laptopersatz mit dem man z.B. Officedokumente erstellen kann.

  3. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: yast 10.02.13 - 18:36

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mich fürs Nexus entschieden und habe es schon seit einigen Monaten
    > mit Dock im Einsatz. Mir gefällt es von allen am besten und habe noch
    > nichts vermisst, es hat jede Menge Apps und mit Dock hat man ein echten
    > Laptopersatz mit dem man z.B. Officedokumente erstellen kann.

    was für ein dock? Link? suche auch eins.

  4. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: Wander 10.02.13 - 18:40

    Nicht, dass ich einen Kauf in Erwägung ziehen würde, aber ich finde den Preis durchaus angemessen. Zum einen sind die von dir genannten Geräte um ein Vielfaches langsamer und ziehen bezogen auf die Verarbeitungsqualität eindeutig den Kürzeren, das Nexus kann (in meinem Fall) auch funktional (Softwareangebot) nicht wirklich konkurrieren, und zum anderen bin ich gerne bereit für ein ansprechendes Design und eine gute Haptik etwas mehr zu zahlen.

    Für meinen konkreten Fall ist mir zumindest kein besseres Tablet bekannt.

  5. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: kn3rd 10.02.13 - 18:41

    Der Threadersteller hat ja bereits eins von Google verlinkt: http://@#$%&/bwghy77
    Hier hat es einen Blog über verschiedene Tastaturen http://nexus10keyboard.com/

    Ich habe mir damals eins von Logitech gekauft: http://nexus10keyboard.com/logitech-tablet-keyboard-nexus-10/ Bin damit sehr zufrieden.

  6. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: kn3rd 10.02.13 - 18:49

    Also zum Acer Iconia kann ich wenig sagen, aber Arstechnica hat ein sehr gutes Review dazu verfasst ...

    http://arstechnica.com/gadgets/2013/02/review-who-needs-windows-rt-acers-iconia-w510-runs-the-real-thing/

    ... scheint einen besser Eindruck als das Surface zu machen, das ja einige Macken haben soll.


    Über das Nexus 10 kann ich dagegen aus eigener Erfahrung was sagen. Es ist top verarbeitet, es hat jede Menge sehr gute Keyboard-Docks mit dem man aus dem Tablet ein super leichtes Notebook mit langer Akkuleistung ohne aktiv Kühler wie man z.B. beim Surface leider hat. Bei mehr als 700 000 Programmen für Android findet man auch sehr viele Produktivapps, wie z.B. eine IDE, Grafikbearbeitung (u.a. Photoshop), Office, Repository, ect.

  7. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: redmord 10.02.13 - 18:49

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "echten
    > Laptopersatz mit dem man z.B. Officedokumente erstellen kann".

    Das ist doch sehr relativ.

  8. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: k@rsten 10.02.13 - 18:52

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mich fürs Nexus entschieden und habe es schon seit einigen Monaten
    > mit Dock im Einsatz. Mir gefällt es von allen am besten und habe noch
    > nichts vermisst, es hat jede Menge Apps und mit Dock hat man ein echten
    > Laptopersatz mit dem man z.B. Officedokumente erstellen kann.

    Ich habe es ja selbst auch gekauft, kann dir daher auch aus eigener Erfahrung vollstens zustimmen. Nutze es mittlerweile auch oft als Ersatz für meinen Windows 7 Laptop.

  9. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: gast0883 10.02.13 - 18:53

    Wander schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zum einen sind die von dir genannten Geräte um
    > ein Vielfaches langsamer

    Mal blöd gefragt, wofür willst du denn ein Tablet-artiges Gerät einsetzen, dass die Geschwindigkeit der genannten Geräte bei der Auswahl eine Rolle spielen würde?

  10. Blos nichts von Google kaufen

    Autor: Leviath4n 10.02.13 - 19:01

    k@rsten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... würde ich ein Nexus 10 empfehlen: www.google.com

    Ich würde davon abraten, denn es kommt vom Datenkraken Google.


    > günstigere Geräte als das schon veraltet auf den Markt kommende Surface.

    Das Surface Pro kommt nicht "veraltet" auf den Markt.

  11. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: Freiheit statt Apple 10.02.13 - 19:01

    Sorry, aber was erzählst du hier für einen Stuss?

    Weder das Nexus 10 noch das von dir verlinkte Acer Iconia sind in irgend einer Weise mit dem Surface Pro vergleichbar.

    Das Nexus 10 gehört sowieso zu einer ganz anderen Tablet-Klasse (Spielzeugtablets aka aufgeblasene Handys) und das Iconia kommt zwar mit 'echtem' Win 8, hat aber sehr viel schwächere Hardware.

    Dein Beitrag liest sich folglich in etwa wie "Statt einem VW Golf würde ich ein Fahrrad empfehlen." Nichts gegen Fahrräder... aber wer einen PKW kaufen will, für den ist unter Umständen das Fahrrad eben nicht die geeignete Empfehlung.

    ***
    "Meine Freunde, ihr müsst verstehen, dass ein Grossteil derjenigen die heute irgendwo ihre Meinung hinausposaunen auf den Gebiete der Logik absolute Analphabeten sind. Wenn ich also in Diskussionen verächtlich Schnaube, ist dies ein Zeichen von Verzweiflung, nicht von Arroganz."

  12. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: Wander 10.02.13 - 19:07

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also zum Acer Iconia kann ich wenig sagen, aber Arstechnica hat ein sehr
    > gutes Review dazu verfasst ...
    >
    > arstechnica.com
    >
    > ... scheint einen besser Eindruck als das Surface zu machen, das ja einige
    > Macken haben soll.

    Ich kenne den Artikel. Vorteilhaft wäre in meinem Fall lediglich die erhöhte Laufzeit im Vergleich zum Surface, jedoch ist es in anderen Bereichen (Verarbeitung, Leistung, Hardwareausstattung) zu schlecht, als dass es die Nachteile damit kompensieren könnte.

    Letztendlich ist aber auch das Surface nichts wofür ich Geld ausgeben würde. Ich warte noch auf ein vollwertiges Thinkpad mit abnehmbarem Display das als Tablet fungiert - am besten mit der Möglichkeit KDE + Plasma Active laufen zu lassen.

    > Über das Nexus 10 kann ich dagegen aus eigener Erfahrung was sagen. Es ist
    > top verarbeitet, es hat jede Menge sehr gute Keyboard-Docks mit dem man aus
    > dem Tablet ein super leichtes Notebook mit langer Akkuleistung ohne aktiv
    > Kühler wie man z.B. beim Surface leider hat. Bei mehr als 700 000
    > Programmen für Android findet man auch sehr viele Produktivapps, wie z.B.
    > eine IDE, Grafikbearbeitung (u.a. Photoshop), Office, Repository, ect.

    Ich möchte gerne meine Desktop-Anwendungen weiterverwenden können, die Anwendungen in den jeweiligen App-Stores (egal ob Android, iOS oder Windows) sind mir in ihrem Funktionsumfang zu limitiert.

  13. Re: Blos nichts von Google kaufen

    Autor: ubuntu_user 10.02.13 - 19:09

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > k@rsten schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... würde ich ein Nexus 10 empfehlen: www.google.com
    >
    > Ich würde davon abraten, denn es kommt vom Datenkraken Google.

    das surface von der größeren datenkrake Microsoft

  14. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: k@rsten 10.02.13 - 19:10

    Apple und Microsoft-Fans sehen die Dinge natürlich vielleicht etwas anders. Aber es hindert dich ja niemand daran, dir ein Gerät für 1000 ¤ zu kaufen, das in vielen Dingen eher Nachteile als Vorteile zu anderen Geräten hat.

    Für jeden offen interessierten Tabletkäufer gibt es mit dem Nexus 10 oder dem Acer Iconia ein besseres und günstigeres Tablet, egal ob mit Android oder Windows.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 19:16 durch k@rsten.

  15. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: Wander 10.02.13 - 19:11

    Da ich keine Lust habe, zwei portable Rechner mit mir herumzuschleppen (Notebook und Tablet) muss ein Tablet auch das Aufgabengebiet meines Notebooks abdecken können und vice versa. Dazu gehört insbesondere Softwareentwicklung, Musikproduktion und die Möglichkeit das ein oder andere Spiel zu spielen.

  16. Re: Blos nichts von Google kaufen

    Autor: k@rsten 10.02.13 - 19:12

    Nebenbei das Surface sendet übrigens jedes Mal, wenn ein Programm geöffnet wird, dies nach Redmond nach Hause. So würde ich eine Datenkrake definieren :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.02.13 19:12 durch k@rsten.

  17. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: TITO976 10.02.13 - 19:13

    kn3rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mehr als 700 000 Programmen für Android findet man auch sehr viele Produktivapps

    ...und wie viele davon sind auch tatsächlich für ein Tablet optimiert und nicht einfach nur aufgeblasene Smartphone Apps?

  18. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: Rulf 10.02.13 - 19:30

    welche nachteile meinst du denn?...und bitte nur gegenüber gleichwertigen geräten(x86, ordentliches display/laufzeit, 128gb,usw)...

  19. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: AndyBundy 10.02.13 - 19:39

    TITO976 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kn3rd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mehr als 700 000 Programmen für Android findet man auch sehr viele
    > Produktivapps
    >
    > ...und wie viele davon sind auch tatsächlich für ein Tablet optimiert und
    > nicht einfach nur aufgeblasene Smartphone Apps?


    Und wieviele der tausenden von Apps sind wirklich sinnvoll? Da hat man's bei heise.de schon mal treffend kommentiert: http://heise.de/-1795306

  20. Re: Statt ein Surface ...

    Autor: blaub4r 10.02.13 - 19:41

    ich hba mich für das xoom 2 entschieden. finde es super und hab den kauf nie bereut. nexus war nicht lieferbar und win8 wollte ich nicht zu dem preis .. :)

    324¤ für die 32gb variante mit sd slot und 3g finde ich einfach einen genialen preis, da konnte kein anderes tablet mit halten !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CBM Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V., Bensheim
  2. EDAG BFFT Electronics, Ingolstadt
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order und die Macht der Hardware
  2. Star Wars Der Mandalorianer ist bereits zum Start von Disney+ zu sehen
  3. Disney Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

  1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
    Konzeptstudio
    Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

    Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

  2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


  1. 07:13

  2. 22:46

  3. 19:16

  4. 19:01

  5. 17:59

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 16:55