Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Surface Pro mit…

Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: BenediktRau 10.02.13 - 18:11

    "Wir sind überrascht von der Nachfrage", "In X Minuten ausverkauft" etc. pepe ist doch jedes Mal das gleiche, wen wollen die damit ködern?

  2. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: azeu 10.02.13 - 18:20

    die Leute die es nicht besser wissen, vielleicht? Also quasi die Mehrheit der Konsumenten :)

    42

  3. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: Nephtys 10.02.13 - 18:22

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Wir sind überrascht von der Nachfrage", "In X Minuten ausverkauft" etc.
    > pepe ist doch jedes Mal das gleiche, wen wollen die damit ködern?

    Das würde implizieren, dass das ein Trick ist, um mehr Geld zu machen.

    Das Problem bei dieser Annahme ist aber, dass sie mit nicht verkauften Geräten wenig Geld machen...

    Man kann den Analytikern von MS Inkompetenz vorwerfen, aber für ne Verschwörung ist das ein etwas zu dämmliches Gesamtziel

  4. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: beaver 10.02.13 - 18:40

    Wie bitte? Nicht aufgepasst im PR 1+1? :D
    Dadurch täuschen sie Hype vor!

  5. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: violator 10.02.13 - 18:41

    Würde es hier um ein neues Androidgerät gehen wären alle wieder am jubeln und den erneuten Erfolg von Android/Linux feiern. Aber ist ja MS, also ists ja bloß Verarsche.

  6. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: robinx999 10.02.13 - 18:41

    Man stelle sich mal vor die würden immer die genauen Zahlen nennen, dann gäbe es ja keine wirklichen sensationen mehr. Sieht man ja auch schön an den Kino Zahlen. International werden die Einnahmen gezählt und in deutschland die Zuschauerzahlen. Die Internationale zählweise führt schon Inflationsbedingt dazu dass immer relativ Aktuelle Filme oben stehen und in Deutschland halt der Klassiker "Das Dschungelbuch" oben steht.

  7. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: Casandro 10.02.13 - 18:45

    Es gibt auch Leute die kennen nichts anderes. Es gibt da Leute die kaufen die schlimmste Schrotthardware bei denen innerhalb eines Jahres die Elkos platzen, und behaupten, es gäbe nichts besseres. Die arbeiten dann auch mit Spiegellaptops.

  8. stimmt nicht

    Autor: azeu 10.02.13 - 18:54

    beim Nexus-Verkaufs-Desaster im Play-Store haben sich hier auch sehr viele über Google ausgelassen.

    42

  9. Re: Wer fällt eig. auf das blöde Marketing Bla Bla herein

    Autor: blaub4r 10.02.13 - 19:45

    das ist mir auch schon mal aufgefallen. hab mich gewundert kann doch nicht sein. aber das erklärt es danke :)


    *kein sarkasmus oder so :D

  10. nichts kapiert

    Autor: ubuntu_user 10.02.13 - 21:30

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem bei dieser Annahme ist aber, dass sie mit nicht verkauften
    > Geräten wenig Geld machen...

    Microsoft will ja auch keine geräte verkaufen. die wollen nur software verkaufen. geräte wie das surface verkaufen sie nur, weil sie den partnern nichts zutrauen.

    so ein bisschen wie bei McD + subway. lizenzen und logo kommt von ms, risiko, kapitalintensiver bereich von den subunternehmen (restaurantbesitzern)
    wenn dann das geschäft nicht läuft, muss MS eben selbst geräte rausbringen um das potential anzudeuten

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ADWEKO Consulting GmbH, deutschlandweit
  2. zooplus AG, München
  3. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 189,00€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 224€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test: Schöne Enttäuschung!
Macbook Pro 13 mit Touch Bar im Test
Schöne Enttäuschung!
  1. Schwankende Laufzeiten Warentester ändern Akku-Bewertung des Macbook Pro
  2. Consumer Reports Safari-Bug verursachte schwankende Macbook-Pro-Laufzeiten
  3. Notebook Apple will Akkuprobleme beim Macbook Pro nochmal untersuchen

  1. Verbraucherzentrale: O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen
    Verbraucherzentrale
    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

    Ob die Datenautomatik von O2 auch vor dem Bundesgerichtshof besteht, könnte bald entschieden werden. Das Oberlandesgericht München soll die Revision ausdrücklich zugelassen haben.

  2. TLS-Zertifikate: Symantec verpeilt es schon wieder
    TLS-Zertifikate
    Symantec verpeilt es schon wieder

    Symantec hat offenbar eine ganze Reihe von Test-Zertifikaten ausgestellt, teilweise für ungültige Domains, teilweise für Domainnamen, für die es keine Berechtigung hatte. Wegen eines früheren Vorfalls steht Symantec zur Zeit unter verschärfter Beobachtung.

  3. Werbung: Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern
    Werbung
    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

    In einem Schreiben fordert Vodafone Kabel die Bevölkerung wegen der DVB-T-Abschaltung auf, einen TV-Kabelzugang zu buchen. Das Schreiben wirkt amtlich und ist grenzwertig.


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06