1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Surface Pro…

Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: xmaniac 07.02.13 - 11:46

    Denn die angabe 30 ist mal wieder in GiB, umgerechnet auf GB (wie z.B. bei Apple) ergibt das schonmal 32GB. Jetzt kann man noch schnell das Recovery auf den USB-Stick verbannen und hat schon 36GB. Für die meisten wäre es auch nicht schädlich die Pagefile.sys auf 512MB zu verkleinern, und schon sind 39,5GB frei.

    Klingt irgendwie schon ganz anders als 23GB freier Speicher...

    Hey "ubuntu_user" wer hat jetzt recht behalten?

    https://forum.golem.de/kommentare/mobile-computing/microsoft-tablet-surface-pro-mit-nur-23-gbyte-freiem-speicher/der-groesste-verlust-besteht-erstmal-in-der-korreckten-gibibyte-gigabyte-umrechnung/70470,3245142,3245142,read.html#msg-3245142

  2. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: volkerswelt 07.02.13 - 11:50

    ist doch Latte wieviel Speicher das Gerät in der kleinsten Version noch frei hat. microSDX Kartenslot ist inklusive und USB hats auch (hallo iPad, hallo Nexus, hallo Samsung!).

  3. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: xmaniac 07.02.13 - 13:03

    Naja, aber schon immer wieder komisch was da im Vorfeld für unwahrheiten lanciert werden können, damit die Apple und Android-Boys was zum schimpfen haben. Das es jetzt doch 32GB speicher hat ist golem natürlich keine Fette überschrift wert, und ich werde mir auch in einem Jahr anhören dürfen das Surface Pro 64GB habe nur 23GB Speicher... die wahrheit bekommt mal wieder keiner mit...

  4. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: rj.45 07.02.13 - 13:36

    Cool, da kann man neben der Creative Suite auch noch ein Spiel draufschieben!

  5. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: xmaniac 07.02.13 - 16:23

    rj.45 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cool, da kann man neben der Creative Suite auch noch ein Spiel
    > draufschieben!

    Immerhin kann man die CS drauf installieren, und bei dem szenario würde ich einfach zur 128GB version raten. Da sind dann ca. 100GB leicht frei zumachen...

  6. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: pythoneer 07.02.13 - 17:17

    Ja super, da fang ich jetzt an am System herum zu frickeln oder wie?

  7. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: xmaniac 07.02.13 - 18:04

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja super, da fang ich jetzt an am System herum zu frickeln oder wie?

    Es gibt einen Menüpunkt mit dem man die Recovery auf USB-Stick speicher kann. Manch einer ist natürlich nicht dazu in der Lage solche krassen aktionen auszuführen, denen würde ich aber auch dringend raten den Führerschein freiwillig abzugeben... weil Rückwärts einparken ist auch voll die Aktion die nicht jeder ausführen kann.

  8. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: Hösch 07.02.13 - 20:03

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, aber schon immer wieder komisch was da im Vorfeld für unwahrheiten
    > lanciert werden können, damit die Apple und Android-Boys was zum schimpfen
    > haben. Das es jetzt doch 32GB speicher hat ist golem natürlich keine Fette
    > überschrift wert, und ich werde mir auch in einem Jahr anhören dürfen das
    > Surface Pro 64GB habe nur 23GB Speicher... die wahrheit bekommt mal wieder
    > keiner mit...

    Weisst du was? Es spielt keine Rolle ob 32 oder 23 GB, beides ist armselig für ein Gerät mit 64 GB.

  9. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: der kleine boss 07.02.13 - 21:46

    Laptops werden auch mit 320 gn festplatte beworben, obwohl Windows auch da 10-20 gb wegnimmt, also? es steht dir doch frei einfach das OS zu löschen, fann hast du die volle Kapazität (:

  10. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: pythoneer 08.02.13 - 16:28

    Was ändert ein Menüpunkt daran, dass ich das System erst reparieren muss? Aber gut mach dich nur über den Großteil der Benutzer des Systems lustig, die nicht an einem System rumdoktern , sondern es einfach nur benutzen wollen. Die meisten wird es einfach einen feuchten Kehricht interessieren wie sie ihr 1.000$ System nach dem Kauf reparieren müssen, weil sie es erst gar nicht kaufen werden. Wenn du damit klar kommst, ist es doch schön für dich, freu dich. Aber geh den Leuten nicht aufn Sack mit: "Ihr seid halt zu dumm, gebt lieber eurer Führerschein ab, weil ihr so dumm seid!"

  11. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: David64Bit 09.02.13 - 00:10

    Ganz ehrlich, für solche Leute ist das Surface Pro sowieso das falsche. Für solche Leute ist das Surface RT da. Da kann man nichts falsch machen, nichts kaputt machen und/oder ähnliches.

    Solche Leute sollten auch niemals nen Admin-Konto bekommen...

  12. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: Switchblade 09.02.13 - 00:19

    Halt du dich mal mit deiner Tonlage zurück.

    Das System muss überhaupt nicht "repariert" werden, denn es ist nichts kaputt. Setz bitte keine Unwahrheiten in die Welt. Danke.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  13. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: redmord 09.02.13 - 06:29

    Wenn man MS dem Explorer noch beibringen würde Hard Links richtig zu handhaben würde der Ordner WinSxS min. 5 GB weniger schlucken.

    Das finde ich etwas schwach von MS. Nicht nur, dass sie seit Vista mit dem Problem nicht umgehen können, nein, sie planen sogar ein eigenes Gerät mit nur 64 GB und achten dann nicht auf so einen Hebel mit riesen Nutzen.

  14. Re: Huch, plötzlich sind doch 32GB Speicher frei?

    Autor: redmord 09.02.13 - 06:48

    Was heißt reparieren? Recovery-Partitionen gibt es aus einem guten Grund. Wenn du mal in irgendwo auf 'nem Konrgess bist oder so und dein System wider erwarten plätten musst, ist es Gold wert. Und auch Lieschen Müller wird sich freuen, wenn sie nur zwei Knöpfe drücken muss.
    Diese Partition auf einen USB-Stick zu schicken ist ein Feature, welches man nutzen kann, wenn man will. Das hat nix mit "reparieren" zu tun. Das System ist out of the box nutzbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Friedrich Lütze GmbH, Köln, Weinstadt
  3. GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH, Heidelberg
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 57,99€
  2. 289,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

  1. Überwachung: Niederlande subventionieren Cloud-Kameras mit Polizeizugriff
    Überwachung
    Niederlande subventionieren Cloud-Kameras mit Polizeizugriff

    Mit bis zu 250 Euro werden in einer niederländischen Gemeinde WLAN-Überwachungskameras gefördert - sofern sie mit der Cloud verbunden sind und bei der Polizei registriert wurden. Die Sicherheit der Kameras ist jedoch umstritten, denn sie lassen sich im Vorbeigehen ausknipsen.

  2. Elektromobilität: Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb
    Elektromobilität
    Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb

    Sicheres Fahren auch auf glatten Straßen: Das soll ein neuer Antriebsstrang ermöglichen, den Porsche entwickelt hat. Gedacht ist der Allradantrieb für elektrische SUVs.

  3. SNES und NES: Nintendo erweitert Retro-Spielesammlung für die Switch
    SNES und NES
    Nintendo erweitert Retro-Spielesammlung für die Switch

    Kirby, Fox Mccloud und Co.: Nintendo erweitert seine Retro-Spiele-Sammlung um sechs weitere Titel. Damit können Fans noch mehr Spiele ihrer Kindheit auf der Switch spielen. Ein paar beliebte Games fehlen aber noch.


  1. 15:28

  2. 15:11

  3. 14:45

  4. 14:29

  5. 14:13

  6. 13:58

  7. 13:42

  8. 12:12