1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 on ARM…

ARMutszeugnis für Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: Sinnfrei 17.02.18 - 19:47

    Mal wieder. Entweder 100% kompatibel machen, oder einfach vergessen. Wenn man selbst Linux-Programme nativ unter Windows zum laufen bekommt mittlerweile, kann das doch kein Hexenwerk sein da irgendeinen Kompatibilitätslayer zu basteln.

    __________________
    ...

  2. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: schap23 17.02.18 - 20:01

    Ist schon etwas spät heute, oder?

    Linux unter Windows laufen zu lassen, ist ein völlig anderes Problem, wie Windows auf einer komplett anderen Prozessorarchitektur laufen zu lassen. Windows und Linux sind sich nicht so unähnlich, so daß sich Betreibssystemsaufrufe umbiegen lassen. Das tut Wine, um Windows auf Unix-artigen Betriebssystemen laufen zu lassen, das macht umgekehrt auch neuerdings Windows.

    Wenn man aber Features des Prozessors emulieren will, dann hat das seine Grenzen. Hyper-V setzt auf die Unterstützung von Intel-Prozessoren auf, ohne die es einfach nicht laufen kann. Andere Dinge könnte man vielleicht emulieren, aber mit unakzeptabler Performance des Systems.

  3. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: RaZZE 17.02.18 - 20:42

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon etwas spät heute, oder?
    >
    > Linux unter Windows laufen zu lassen, ist ein völlig anderes Problem, wie
    > Windows auf einer komplett anderen Prozessorarchitektur laufen zu lassen.
    > Windows und Linux sind sich nicht so unähnlich, so daß sich
    > Betreibssystemsaufrufe umbiegen lassen. Das tut Wine, um Windows auf
    > Unix-artigen Betriebssystemen laufen zu lassen, das macht umgekehrt auch
    > neuerdings Windows.
    >
    > Wenn man aber Features des Prozessors emulieren will, dann hat das seine
    > Grenzen. Hyper-V setzt auf die Unterstützung von Intel-Prozessoren auf,
    > ohne die es einfach nicht laufen kann. Andere Dinge könnte man vielleicht
    > emulieren, aber mit unakzeptabler Performance des Systems.

    Lass ihn reden. Er wird es nicht verstehen

  4. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: Apfelbrot 17.02.18 - 20:43

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal wieder. Entweder 100% kompatibel machen, oder einfach vergessen. Wenn
    > man selbst Linux-Programme nativ unter Windows zum laufen bekommt
    > mittlerweile, kann das doch kein Hexenwerk sein da irgendeinen
    > Kompatibilitätslayer zu basteln.

    Kompatibilitätslayer != Emulation

    Also erst mal selbst das Zaubern lernen bevor man über Hexenwerk urteilt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  3. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 25,49€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Breakpoint - Ultimate Edition für 26,99€, Far Cry 5 + Far Cry...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht