1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 on ARM…

Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: Anonymer Nutzer 17.02.18 - 23:03

    x86-Code emulieren ... Microsoft lässt auch gar nix aus.

    Anstatt hier gnadenlos rum zu frimeln
    sollte Microsoft lieber für einen Android-Layer sorgen
    inkl. voller Unterstützung der Peripherie.

  2. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: DarkWildcard 18.02.18 - 10:05

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x86-Code emulieren ... Microsoft lässt auch gar nix aus.
    >
    > Anstatt hier gnadenlos rum zu frimeln
    > sollte Microsoft lieber für einen Android-Layer sorgen
    > inkl. voller Unterstützung der Peripherie.

    Nur um das eine halbe Prozent an guten Android Apps zu unterstützen?
    Standardperipherie sollte eh unterstützt werden, Microsoft ist ja nicht Apple.

  3. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: Tuxgamer12 18.02.18 - 11:16

    > eine halbe Prozent an guten Android Apps

    0,5% von 3,5 Millionen Apps in Google Play macht 17.500 (nach deiner Aussage) gute Apps - das ist wohl einiges.

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: Anonymer Nutzer 18.02.18 - 11:31

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x86-Code emulieren ... Microsoft lässt auch gar nix aus.
    >
    > Anstatt hier gnadenlos rum zu frimeln
    > sollte Microsoft lieber für einen Android-Layer sorgen
    > inkl. voller Unterstützung der Peripherie.


    +1


    Wenn Windows 10 Mobile eine Android Layer hätte dann hätten es heute mehr Leute genutzt.

  5. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: Eheran 18.02.18 - 14:16

    Entsprechend sind es also vermutlich weniger als 0,5%... und trotzdem genug!

  6. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: DAGEGEN 19.02.18 - 02:55

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Windows 10 Mobile eine Android Layer hätte dann hätten es heute mehr
    > Leute genutzt.

    Wer Android Apps will/wollte, nimmt/nahm halt ein Android Gerät.
    Wozu das Gefrickel mit Layern?
    Android Apps unter Windows hätten bestimmt auch optisch prima ausgesehen.
    Vermutlich genauso prickelnd wie KDE Apps unter Gnome und umgekehrt..
    Nee, das braucht kein Mensch.

    Diesen Ansatz mit Arm hingegen, finde ich interessant

  7. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Autor: nille02 19.02.18 - 12:50

    DAGEGEN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Android Apps will/wollte, nimmt/nahm halt ein Android Gerät.
    > Wozu das Gefrickel mit Layern?

    Weil die Hersteller die Pflege der Systemsoftware einfach nicht wollen. Windows ist auf der anderen Seite dafür bekannt, die Software direkt zu pflegen und das auch viele Jahre lang.

    Das war für mich einer der Gründe mir mal ein Windows Tablett anzuschauen mit einer Android VM. Das hat auch sehr gut funktioniert, nur das mit dem Speicherzugriff haben die ganzen VM Lösungen einfach vermasselt und die Gier mit Werbung und erzwungenen App Installationen haben den Weg leider verschlossen.

    Android x86 ist leider auch nie aus dem Bastelstadium herausgekommen. Sich ein eigenes Image zu bauen ist auch erst mal einfacher gesagt als getan.

    > Android Apps unter Windows hätten bestimmt auch optisch prima ausgesehen.
    > Vermutlich genauso prickelnd wie KDE Apps unter Gnome und umgekehrt..

    Das ist ja für den User erst mal zweitrangig, er will aber erst mal eine funktionierende App.

    > Nee, das braucht kein Mensch.

    Die ganzen User die sich auf die Android VM stürzen sicher. Ich würde mich auch über eine richtige Android Unterstützung freuen. Microsoft hat ja mit dem Linuxsubsystem für Windows den weg bereit dafür gemacht um so etwas wie Anbox laufen zu lassen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zilch + Müller Ingenieure GmbH, München
  2. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. August Storck KG, Halle (Westf.)
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,90€
  2. 19,49€
  3. 12,39€
  4. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de