Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 on ARM…

ARMutszeugnis für Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: Sinnfrei 17.02.18 - 19:47

    Mal wieder. Entweder 100% kompatibel machen, oder einfach vergessen. Wenn man selbst Linux-Programme nativ unter Windows zum laufen bekommt mittlerweile, kann das doch kein Hexenwerk sein da irgendeinen Kompatibilitätslayer zu basteln.

    __________________
    ...

  2. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: schap23 17.02.18 - 20:01

    Ist schon etwas spät heute, oder?

    Linux unter Windows laufen zu lassen, ist ein völlig anderes Problem, wie Windows auf einer komplett anderen Prozessorarchitektur laufen zu lassen. Windows und Linux sind sich nicht so unähnlich, so daß sich Betreibssystemsaufrufe umbiegen lassen. Das tut Wine, um Windows auf Unix-artigen Betriebssystemen laufen zu lassen, das macht umgekehrt auch neuerdings Windows.

    Wenn man aber Features des Prozessors emulieren will, dann hat das seine Grenzen. Hyper-V setzt auf die Unterstützung von Intel-Prozessoren auf, ohne die es einfach nicht laufen kann. Andere Dinge könnte man vielleicht emulieren, aber mit unakzeptabler Performance des Systems.

  3. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: RaZZE 17.02.18 - 20:42

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist schon etwas spät heute, oder?
    >
    > Linux unter Windows laufen zu lassen, ist ein völlig anderes Problem, wie
    > Windows auf einer komplett anderen Prozessorarchitektur laufen zu lassen.
    > Windows und Linux sind sich nicht so unähnlich, so daß sich
    > Betreibssystemsaufrufe umbiegen lassen. Das tut Wine, um Windows auf
    > Unix-artigen Betriebssystemen laufen zu lassen, das macht umgekehrt auch
    > neuerdings Windows.
    >
    > Wenn man aber Features des Prozessors emulieren will, dann hat das seine
    > Grenzen. Hyper-V setzt auf die Unterstützung von Intel-Prozessoren auf,
    > ohne die es einfach nicht laufen kann. Andere Dinge könnte man vielleicht
    > emulieren, aber mit unakzeptabler Performance des Systems.

    Lass ihn reden. Er wird es nicht verstehen

  4. Re: ARMutszeugnis für Microsoft

    Autor: Apfelbrot 17.02.18 - 20:43

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal wieder. Entweder 100% kompatibel machen, oder einfach vergessen. Wenn
    > man selbst Linux-Programme nativ unter Windows zum laufen bekommt
    > mittlerweile, kann das doch kein Hexenwerk sein da irgendeinen
    > Kompatibilitätslayer zu basteln.

    Kompatibilitätslayer != Emulation

    Also erst mal selbst das Zaubern lernen bevor man über Hexenwerk urteilt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. SICK AG, Karlsruhe
  3. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55C8LLA für 1.699€ und Logitech Harmony 350 für 22€)
  2. 63,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 127,89€)
  3. (u. a. Lust for Darkness für 11,49€ und Ghost of a Tale für 14,99€)
  4. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53