Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows 10 on ARM…

Wo ist der Sinn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist der Sinn?

    Autor: gutenmorgen123 17.02.18 - 21:11

    Die Teile haben gewaltige Einschränkungen und sind mitnichten in einer Preisregion, wo dies akzeptabel wäre.
    Für den Preis gibt es sehr gut ausgestattete Intel-Geräte mit der zig-fachen Leistung.

  2. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: LeSmug 17.02.18 - 21:44

    Der Sinn von ARM64? Preis, Leistung bei Energiebedarf, Preis/Leistung, viel mehr Hersteller.

  3. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: gadthrawn 17.02.18 - 23:10

    LeSmug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn von ARM64? Preis, Leistung bei Energiebedarf, Preis/Leistung, viel
    > mehr Hersteller.

    Im Grunde aber wenig Leistung, Hersteller gibt es auch nicht so viele.

  4. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: qq1 17.02.18 - 23:34

    Abwarten. Über amd64 waren alle skeptisch, jetzt nutzen es alle. Ich bin zwar auch skeptisch, warte aber die erfahrungsberichte und tests ab.


    Ein windos das wenig strom braucht als tv-box brauche ich immer. Dort lässt sich kinox.to besser darstellen.

  5. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: Tet 18.02.18 - 01:00

    Der Sinn ist einerseits weniger Abhängigkeit von Intel. Es gibt zwar im x86 Bereich neben Intel auch AMD, aber schon die haben einen sehr viel kleineren Marktanteil und andere kommen auf nochmal viel weniger als AMD. Tablet CPUs erhält man praktisch nur von Intel und Smartphine CPUs hat Intel eingestellt. Indem MS sich gegenüber ARM öffnet, hat man eine Alternative zu Intel und kann von so etwas wie der Einstellung der Smartphone CPUs nicht noch einmal betroffen werden.

    Andererseits ist der Markt für ARM basierte Systeme inzwischen sehr groß und Microsoft möchte unbedingt mit in diesen Markt. Nachdem es mit RT und den Smartphones nicht geklappt hat, versucht MS jetzt über Windows on ARM in diesen Markt zu kommen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk darauf, die bei RT gemachten Fehler nicht zu wiederholen.

  6. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: DAGEGEN 18.02.18 - 04:19

    LeSmug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn von ARM64? Preis, Leistung bei Energiebedarf, Preis/Leistung, viel
    > mehr Hersteller.

    Der Hauptgrund dürften wohl die "Always connected" Fähigkeiten von ARM sein.
    Heißt, das Tablet/Notebook kann auch im Sleep Modus, Push Nachrichten, Messages, Mail, etc. empfangen, OHNE innerhalb von wenigen Stunden (wie zur Zeit unter x86), die Batterie leer zu saugen.
    So, wie man es eben vom Smartphone kennt.

  7. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: wire-less 18.02.18 - 08:50

    DAGEGEN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LeSmug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Sinn von ARM64? Preis, Leistung bei Energiebedarf, Preis/Leistung,
    > viel
    > > mehr Hersteller.
    >
    > Der Hauptgrund dürften wohl die "Always connected" Fähigkeiten von ARM
    > sein.
    > Heißt, das Tablet/Notebook kann auch im Sleep Modus, Push Nachrichten,
    > Messages, Mail, etc. empfangen, OHNE innerhalb von wenigen Stunden (wie zur
    > Zeit unter x86), die Batterie leer zu saugen.
    > So, wie man es eben vom Smartphone kennt.

    Ich bin da skeptisch. Mein Surface pro 4:
    Braucht manchmal mehrere Boots um zu starten
    Reagiert manchmal sehr verzögert auf den Einschaltknopf und wacht zögerlich aus dem Standby
    Braucht oft einen Neustart damit der Stift funktioniert

    Als Arbeitsgerät brauchbar aber Handy/Tablet experience um schnell mal Email zu checken ist das nicht. Ich hab meinen Zweifel das MS Windows so hinbringt das es mit ios oder Android mithalten kann. Nicht umsonst waren MS Handys ein Flop.

  8. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: gaym0r 18.02.18 - 10:59

    Was hat das Pro 4 mit einem ARM-System zu tun?

  9. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: wire-less 18.02.18 - 13:34

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was hat das Pro 4 mit einem ARM-System zu tun?

    Es zeigt das MS selbst bei eigenen Premiumprodukten seine SW nicht so hinbekommt das sie Problemlos und ohne "Heckmeck" funktioniert.
    Ich hab nur ein paar Probleme aufgeführt. Es sind lauter kleine Nicklichkeiten. Ab und zu erkennt es die Tastatur nicht gleich. Ab und an muss man die Tastatur weg und wieder ran machen das es den Tabletmodus verlässt.

  10. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: DAGEGEN 18.02.18 - 13:44

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was hat das Pro 4 mit einem ARM-System zu tun?
    >
    > Es zeigt das MS selbst bei eigenen Premiumprodukten seine SW nicht so
    > hinbekommt....

    Du willst es nicht verstehen oder?
    Der angesprochene Modus (und nur um diesen ging es mir hier) funktioniert eben nicht gescheit mit x86 Hardware, da hilft auch die beste Software nix!

    Mit deinen anderen "Nickeligkeiten" wende dich an ein MS Support Forum, hier wird dir keiner helfen können/wollen...jammern bei Golem ist zwecklos!
    Und mit dem Thema ARM hat es zudem gar nichts zu tun

  11. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: nille02 18.02.18 - 14:08

    DAGEGEN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hauptgrund dürften wohl die "Always connected" Fähigkeiten von ARM
    > sein.
    > Heißt, das Tablet/Notebook kann auch im Sleep Modus, Push Nachrichten,
    > Messages, Mail, etc. empfangen, OHNE innerhalb von wenigen Stunden (wie zur
    > Zeit unter x86), die Batterie leer zu saugen.

    Das geht mit x86 abenso. Nennt sich Connected Standby. Funktioniert an sich ganz gut, leider ist es extrem von den den Treibern im System abhängig. Die Realtek Plattformtreiber machen das gerne mal kaputt.

    Aber im Grunde stimmt es dennoch, mein Miix310 hatte selbst mit funktionierendem Connected Standby erheblich mehr Laufzeitverluste gehabt als meine Android Geräte zusammen.

  12. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: wire-less 18.02.18 - 16:01

    DAGEGEN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wire-less schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gaym0r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was hat das Pro 4 mit einem ARM-System zu tun?
    > >
    > > Es zeigt das MS selbst bei eigenen Premiumprodukten seine SW nicht so
    > > hinbekommt....
    >
    > Du willst es nicht verstehen oder?
    > Der angesprochene Modus (und nur um diesen ging es mir hier) funktioniert
    > eben nicht gescheit mit x86 Hardware, da hilft auch die beste Software
    > nix!
    >
    > Mit deinen anderen "Nickeligkeiten" wende dich an ein MS Support Forum,
    > hier wird dir keiner helfen können/wollen...jammern bei Golem ist
    > zwecklos!
    > Und mit dem Thema ARM hat es zudem gar nichts zu tun

    Lies doch mal den Thread bevor du absonderst. Ich hab auf die Aufzählung von Features geantwortet die der Vorteil dieser Plattform sein sollen und argumentiert das MS schon sein Surface Pro 4 nicht so hinbekommt. D.h. ich glaube nicht das diese Features so einwandfrei funktionieren werden. Kannst du jetzt folgen?

  13. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: ve2000 18.02.18 - 16:49

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auf die Aufzählung
    > von Features geantwortet die der Vorteil dieser Plattform sein sollen und
    > argumentiert das MS schon sein Surface Pro 4 nicht so hinbekommt.
    Irrelevant, weil völlig am Thema "ARM" vorbei.

  14. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: s.bona 18.02.18 - 17:54

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abwarten. Über amd64 waren alle skeptisch, jetzt nutzen es alle. Ich bin
    > zwar auch skeptisch, warte aber die erfahrungsberichte und tests ab.
    >
    > Ein windos das wenig strom braucht als tv-box brauche ich immer. Dort lässt
    > sich kinox.to besser darstellen.

    Mach dich mal über Kodi in Verbindung mit xstream oder Exodus schlau (z.b. Youtube). Da hast du alles was du dir wünscht ;)

  15. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: ve2000 18.02.18 - 18:05

    s.bona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mach dich mal über Kodi in Verbindung mit xstream oder Exodus schlau (z.b.
    > Youtube). Da hast du alles was du dir wünscht ;)

    xStream ist tot.
    >https://xstream-kodi.github.io/
    Und Exodus funktioniert nur bei englischsprachigen Streams _halbwegs_ brauchbar, wenn man denn auf lange Wartezeiten, bis der Stream gefunden wurde, steht.
    Zu den generellen Unzulänglichkeiten von Kodi speziell bzgl. Online Streams, möchte ich mich an dieser Stelle nicht äußern...

  16. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: Tet 19.02.18 - 00:30

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es zeigt das MS selbst bei eigenen Premiumprodukten seine SW nicht so
    > hinbekommt das sie Problemlos und ohne "Heckmeck" funktioniert.
    > Ich hab nur ein paar Probleme aufgeführt. Es sind lauter kleine
    > Nicklichkeiten. Ab und zu erkennt es die Tastatur nicht gleich. Ab und an
    > muss man die Tastatur weg und wieder ran machen das es den Tabletmodus
    > verlässt.

    Mag ja sein, dass du ein Montagsgerät erwischt hast, ich kann an meinem Surface Pro 4 keines der von dir genannten Probleme nachvollziehen.

    Zudem geht es hier um ganz andere Geräte.

  17. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: gfa-g 19.02.18 - 17:45

    > Abwarten. Über amd64 waren alle skeptisch, jetzt nutzen es alle. Ich bin
    > zwar auch skeptisch, warte aber die erfahrungsberichte und tests ab.
    Meinst du ARM64? AMD64 wurde damals sofort mit Begeisterung aufgenommen, vielleicht war deine Wahrnemung durch eine "Lager"-Brille gefärbt.

  18. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: qq1 20.02.18 - 13:17

    ia64 war ein reinfall weil zu kompliziert und kaum schneller als x86 32 bit und mir schien es, dass die masse dachte amd64 wäre das selbe. amd musste ausdrücklich betonen, dass x86 32 bit programme weiterhin liefen wie gewohnt mit amd Geschwindigkeit nur dass die registerlänge auf 64 erhöht wurde. nichts besonderes also. dies war ein angenehmerer übergang zu 64 bit.

  19. Re: Wo ist der Sinn?

    Autor: marlborobluefresh 22.02.18 - 00:05

    wire-less schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAGEGEN schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wire-less schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > gaym0r schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Was hat das Pro 4 mit einem ARM-System zu tun?
    > > >
    > > > Es zeigt das MS selbst bei eigenen Premiumprodukten seine SW nicht so
    > > > hinbekommt....
    > >
    > > Du willst es nicht verstehen oder?
    > > Der angesprochene Modus (und nur um diesen ging es mir hier)
    > funktioniert
    > > eben nicht gescheit mit x86 Hardware, da hilft auch die beste Software
    > > nix!
    > >
    > > Mit deinen anderen "Nickeligkeiten" wende dich an ein MS Support Forum,
    > > hier wird dir keiner helfen können/wollen...jammern bei Golem ist
    > > zwecklos!
    > > Und mit dem Thema ARM hat es zudem gar nichts zu tun
    >
    > Lies doch mal den Thread bevor du absonderst. Ich hab auf die Aufzählung
    > von Features geantwortet die der Vorteil dieser Plattform sein sollen und
    > argumentiert das MS schon sein Surface Pro 4 nicht so hinbekommt. D.h. ich
    > glaube nicht das diese Features so einwandfrei funktionieren werden. Kannst
    > du jetzt folgen?

    Das hat aber bei Windows RT schon funktioniert. Also hat es Microsoft de-facto schon hinbekommen - nur eben nicht auf x86 Geräten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
    US-Sicherheitsbehörden
    Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

    Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

  2. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
    Keine Beweise
    BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

    Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

  3. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
    Bitkom
    Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

    Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.


  1. 00:24

  2. 18:00

  3. 17:16

  4. 16:10

  5. 15:40

  6. 14:20

  7. 14:00

  8. 13:30