Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows Phone 8…

Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: motzerator 20.06.12 - 20:52

    Ja das habe ich im ersten Moment tatsächlich gelesen.
    Aber soweit ist es wohl noch nicht, es gibt nur eine neue
    Kachelgröße zu bestaunen.

    Das ist aber immerhin ein Anfang, vielleicht schaft es
    Microsoft ja wenigstens, die Konfigurationsoptionen
    im Metro Bildschirm in Windows massiv zu erhöhen:

    - Farbwahl für alle Kacheln. Auch Desktop Proggis!
    - Auswahl eines Bildes als Kachelbackground. Auch
    für Desktop Proggis!
    - Andere Spaltengrößen als 2 Quadrate.
    - Übersichtsansicht als Standard wählbar

  2. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: Captain 20.06.12 - 22:20

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das habe ich im ersten Moment tatsächlich gelesen.
    > Aber soweit ist es wohl noch nicht, es gibt nur eine neue
    > Kachelgröße zu bestaunen.
    >
    > Das ist aber immerhin ein Anfang, vielleicht schaft es
    > Microsoft ja wenigstens, die Konfigurationsoptionen
    > im Metro Bildschirm in Windows massiv zu erhöhen:
    >
    > - Farbwahl für alle Kacheln. Auch Desktop Proggis!
    > - Auswahl eines Bildes als Kachelbackground. Auch
    > für Desktop Proggis!
    > - Andere Spaltengrößen als 2 Quadrate.
    > - Übersichtsansicht als Standard wählbar

    -Metro abschalten....

  3. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: Andreas_L 20.06.12 - 22:34

    Farbwahl für Desktop-Programme? Hintergrundbilder für Desktop-Programme? Bitte was?

    Es gibt ja Leute, die jetzt schon Windows 8 mit Augenkrebs in Verbindung bringen.. Aber das ganze noch mit Hintergrundbildern? Och, bitte nicht! Microsoft hat die Funktion aus gutem Grund extra weggelassen. Es gehört sich einfach nicht und würde schrecklich aussehen, zumal man davon sowieso nicht viel hat weil weit mehr als die Hälfte des Bildes sowieso verdeckt ist. Ich verstehe nicht, wieso es Leute gibt, die hinter den Kacheln ein Hintergrundbild haben wollen... Damit um einfarbige Kacheln ein knallbunter Rahmen liegt? (Ich weiß doch, dass die Mehrheit Fotos als Hintergrund verwenden würde)

    Übersicht als Standard? Damit man keinen Blick auf die Infos der Kacheln hat und man einen weiteren Klick braucht, um eine Anwendung zu starten? Sinn?

    Andere Spaltengröße als 2 Quadrate? Wozu?

    Meiner Meinung nach würden diese "Konfigurationsmethoden" Metro ins absolute Chaos stürzen.. Man kann Metro sicher erweitern, aber doch bitte nicht so ;) Danke

  4. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: tomek 20.06.12 - 22:40

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]

    ... und wir haben wieder mal versucht einen Bogen zum Windows-8-und-Metro-bashen zu schlagen. Ehrlich mal, so langsam nervst du.
    Es ist dein gutes Recht das Metro-Design nicht zu mögen und das werde ich dir auch nicht absprechen, aber in jeder Microsoft-News darüber her zu ziehen... ich bitte dich, hast du nichts besseres zu tun? Zum Beispiel erwachsen zu werden?

  5. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: tunnelblick 21.06.12 - 08:56

    +1

  6. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: Dragos 21.06.12 - 09:13

    tomek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > [...]
    >
    > ... und wir haben wieder mal versucht einen Bogen zum
    > Windows-8-und-Metro-bashen zu schlagen. Ehrlich mal, so langsam nervst du.
    > Es ist dein gutes Recht das Metro-Design nicht zu mögen und das werde ich
    > dir auch nicht absprechen, aber in jeder Microsoft-News darüber her zu
    > ziehen... ich bitte dich, hast du nichts besseres zu tun? Zum Beispiel
    > erwachsen zu werden?

    Eins schöner Beitrag.

    +1

    wundert mich das Golem noch nicht aussortiert hat. Win8 und Metro passt nun wird´klich nicht hier her.

  7. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: KleinerSchmerzAmRande 21.06.12 - 09:17

    +1

    Wie friedlich es hier ohne motzerator und die liebe Ampel wär...

  8. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: Ambassador 21.06.12 - 10:34

    Ja manchmal übertreibt er etwas aber in diesen Punkten (und noch einigen anderen) muss man ihm Recht geben.

    -Kachelhintergrund ist vielleicht weniger wichtig, aber generell wünschenswert. Wem es nicht passt, der muss es nicht verändern.

    -Farbige Anpassung der Kacheln halte ich für sehr wichtig, da man damit ein weiteres Gruppierungs- und Erkennungsmerkmal zu Hand hätte.

    -Variable Kachelgrößen analog zu den Änderungen bei Phone 8, für wichtige Tiles oder Livetiles, die besonders viele Inhalte anzeigen.

    -Übersichtsansicht mit denselben Optionen wie die "gezoomte" Ansicht und der Fähigkeit, von dort aus ebenfalls Programme aufzurufen

    Gibt noch weitaus mehr Kritikpunkte (z.B. viel mehr Möglichkeiten in den Kontextmenüs von Metro, der Balken ist in 95% der Fälle noch fast komplett leer und wichtige Dinge fehlen), die den Geschmack noch trüben aber ich bin da zuversichtlich, schließlich ist MS noch nicht fertig (hoffentlich)

  9. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: KleinerSchmerzAmRande 21.06.12 - 10:47

    Diese Punkte haben ihre Berechtigung, für den einen oder anderen mag das durchaus wichtig sein. Aber es sind keinesfalls Argumente um das ganze als "unbedienbar" und "der Tod Microsofts" und was auch immer zu sehen.

    Ich habe vor zwei Wochen von Windows 7 auf die Release Preview geupgradet (upgegradet?), und merke im Desktop keinen Unterschied zu Windows 7. Ich kann damit genauso produktiv arbeiten wie vorher.

    Und wenn ich mache was viele tun, und etwas surfe und Chatte, ist die neue Metro Splitted View wunderbar. Die Message App links 1/4, der Browser rechts. Einfach und schnell. Aber im ersten Moment gewöhnungsbedürftig.

  10. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: Ambassador 21.06.12 - 11:02

    Ich bin auch hin und weg gewesen von Win8. Die DP war noch sehr unausgereift aber schon bei der RP haben sie große Schritte nach vorne gemacht, gefällt mir alles sehr gut. Die geteilte Ansicht hat mMn noch nicht soviel Nutzen auf Desktops, dafür ist die Unterstützung von mehreren Bildschirmen erstklassig und Win7 Lichtjahre voraus. Wie gesagt, mir fehlen an einigen Enden noch Features aber die wird es mit ziemlicher Sicherheit in der Retailversion geben und die gute Bedienbarkeit ist davon nicht betroffen. Man sieht deutlich, dass Vieles noch WIP ist.

  11. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: .radde. 21.06.12 - 11:11

    Ich sehe dein +1 und erhöhe um ein weiteres +1



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.12 11:12 durch .radde..

  12. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: .radde. 21.06.12 - 11:21

    Ambassador schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > -Farbige Anpassung der Kacheln halte ich für sehr wichtig, da man damit ein
    > weiteres Gruppierungs- und Erkennungsmerkmal zu Hand hätte.

    Ich denke, dass man die Kachelgruppierung, samt Benennung, von Win8 für diesen Zweck übernehmen sollte. Eine farbliche Abtrennung halte aber auch ich für sinnvoll, vor allem wenn man die erwähnte Kachelgruppierung hätte, würde aber einen farbigen Gruppenhintergrund bevorzugen, anstatt jede Kachel einzeln einzufärben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.06.12 11:24 durch .radde..

  13. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: .radde. 21.06.12 - 11:30

    KleinerSchmerzAmRande schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn ich mache was viele tun, und etwas surfe und Chatte, ist die neue
    > Metro Splitted View wunderbar. Die Message App links 1/4, der Browser
    > rechts. Einfach und schnell. Aber im ersten Moment gewöhnungsbedürftig.

    Ich würde mir allerdings wünschen das diese "splitted view" mehr als nur die 1/4 Position einnähme. Etwa 1/3 und 1/2 dazu kommen würden.

  14. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: derKlaus 21.06.12 - 12:03

    .radde. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe dein +1 und erhöhe um ein weiteres +1
    Noch ein +1

  15. Re: Freudscher Verleser: Windows 8 mit neuem Startmenü

    Autor: redmord 21.06.12 - 22:54

    +1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. Scheugenpflug AG, Neustadtan der Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45