1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Windows RT ist am…

Ohne Win32 geht es halt nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: motzerator 04.02.15 - 13:16

    Das war ja zu erwarten, ein Windows RT nur mit Kachel Apps kann kein Erfolg werden.

    Daher wundert es mich umso mehr, das man im neusten Windows 10 Build immer noch einen klaren Focus auf die Kacheln legt. Das Startmenü ist inzwischen ja nur noch ein umgebautes Kachel-Menü. Im Prinzip der Kachelbildschirm in ein Startmenü verfrachtet, das aber keinerlei Ähnlichkeit mit dem Startmenü von Windows 7 oder den Vorgängern mehr hat. Der neueste Build unterscheidet sich hier deutlich von früheren Versionen! Weg vom klassischen Startmenü hin zum Kachel Bildschirm im Startmenü!

    Dabei sieht man doch ganz deutlich, das Kacheln und Apps alleine nicht vermarktbar sind. Wären sie das, dann würde es heute keinen Abgesang auf Windows RT geben.

    Ich frage mich nur, wann Microsoft es endlich begreift und die Kacheln entsorgt oder sie in einem speziellen Kachel Modus für Kachelfans verfrachtet.

    Erst ein Startknopf, der kein Startmenü hat und nun ein Startmenü, das nur ein Kachelmenü in neuer Form ist. Immer wieder will man diese schäbigen Kacheln mit ihren unansehnlichen und nicht veränderbaren Farben wieder dem Kunden "aufzwingen".

    In Windows 10 jetzt auch mit Feature Updates: Neue Funktionen werden zusammen mit Sicherheits Updates verteilt. Wenn denen wieder ein neues Ärgernis einfällt, kann man sich dann kaum noch davor schützen, will mein einen aktuell gepatchten Rechner haben!

  2. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: HansiHinterseher 04.02.15 - 13:43

    Und wieso wurde iOS ohne OSX ein Erfolg? Hier wird doch mit zweierlei Maß gemessen.

  3. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: Neko-chan 04.02.15 - 13:45

    Der Kachelschirm IST ein Startmenü. So einfach ist es. Aber wäre ja doof wenn man nichts zu meckern hat, gell?

    ----------------------------------
    Kopf -> Tisch -> Bumms

  4. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: nille02 04.02.15 - 14:24

    HansiHinterseher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wieso wurde iOS ohne OSX ein Erfolg? Hier wird doch mit zweierlei Maß
    > gemessen.

    Apple hat auch iOS nicht als MacOS verkauft. Über die Handys gab es fürs iPad auch recht schnell sehr viel Software.

  5. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: zampata 04.02.15 - 14:54

    das Startmenü - wie es in der technical preview im November 2014 erschienen war - war ein Startmenü. Das Menü aus der Preview Jan 2015 ist einfach nur Rotz.

    Nach dem Mega Flop Win 8 hätte ich gedacht dass MS gelernt hatte, aber anscheinend muss auch Win 10 Floppen dass dieser Kachelmüll auf Tablets / Handys verschoben wird

  6. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: Crossfire579 04.02.15 - 15:30

    Naja, den standartuser interessiert das doch nicht ob er Kacheln nutzt oder den desktop, wahrscheinlich wissen die nicht einmal den unterschied und normale win tabs sind für Leute die sich auskennen und das teil unterwegs nutzen. Der normaluser setzt halt Laptops.

  7. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: zampata 04.02.15 - 16:30

    eben genau anders herum.

    Der Standarduser auf dem MS Tablet / Handy freut sich,
    sieht ja alles aus wie bisher / Anderoid / IOS / etc.

    Der Standarduser auf dem Desktop / Notebook ist sauer,
    er will auf seinen 30" Monitor keine 5 cm Kachel,
    die er mit einem filigranen Mauszeiger steuern darf.
    Für ihn erscheint Windows 10 damit wieder als Handy OS.
    Ob und wo man das unstellen kann / 3 Party Tools installieren kann
    interessiert ihn nicht. Er bleibt bei Win 7 / XP.

  8. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: gadthrawn 04.02.15 - 16:44

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Kachelschirm IST ein Startmenü. So einfach ist es. Aber wäre ja doof
    > wenn man nichts zu meckern hat, gell?

    Halt ein sehr umständliches, hässliches, schlecht ordnenbares, etc.pp.

    Ich hätte RT eher von WP abgeleitet, da hätte es dann auch genug Apps gegeben ;-)

  9. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: gaym0r 04.02.15 - 17:54

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neko-chan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Kachelschirm IST ein Startmenü. So einfach ist es. Aber wäre ja doof
    > > wenn man nichts zu meckern hat, gell?
    >
    > Halt ein sehr umständliches, schlecht ordnenbares, etc.pp.

    Das musst du mir jetzt erklären. Den Hintern kannst du dir aber schon selbst abwischen?!

  10. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: gaym0r 04.02.15 - 17:55

    zampata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Startmenü - wie es in der technical preview im November 2014 erschienen
    > war - war ein Startmenü. Das Menü aus der Preview Jan 2015 ist einfach nur
    > Rotz.

    ?

  11. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: gadthrawn 04.02.15 - 19:23

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Neko-chan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Kachelschirm IST ein Startmenü. So einfach ist es. Aber wäre ja
    > doof
    > > > wenn man nichts zu meckern hat, gell?
    > >
    > > Halt ein sehr umständliches, schlecht ordnenbares, etc.pp.
    >
    > Das musst du mir jetzt erklären. Den Hintern kannst du dir aber schon
    > selbst abwischen?!

    Ganz simpel: wenn man mit Arbeiten muss ist es Quatsch.
    Wenn du nur ein paar Spiele hast und stolz bist den Quatsch zu öffnen und bei eintippen von Steak deine Spiele zu sehen -Glückwunsch. Zielgruppe.

    Entwickelt du ein bisschen und nutzt verschiedenenDatenbanken.. nun dann kannst du bei dem Rotz 8 auf gleiche Länge zusammengekürtzte "SQL Anywhere" Felder sehen - ohne zu sehen welches was ist. Fehlende hier. Ordnung. Und nein - es hilft nichts dann den Programmnamen einzutippen - wieder fehlende Ordnung. Alles in Gruppen ordnen - dann hat man den Mist zweidimensional. Und kann ein überflüssiges Ordnungsspiel nach einem Patch wiederholen.

    Der Startbildschirm ist für Leute gut, die nicht viel mit einem Rechner machen. Kiddies und Co die sich über Farben freuen...

    Oder die die Aktive Desktop möchten - wenige also.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.15 19:30 durch gadthrawn.

  12. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: motzerator 05.02.15 - 00:59

    zampata schrieb:
    -----------------------------
    > Nach dem Mega Flop Win 8 hätte ich gedacht dass MS gelernt hatte, aber
    > anscheinend muss auch Win 10 Floppen dass dieser Kachelmüll auf Tablets /
    > Handys verschoben wird

    Das ist zu vermuten. Die Version 9 wurde übersprungen, um die Regel "Jede
    zweite Windows Version wird gut" nicht zu brechen. Man hat diese Version
    halt einfach übersprungen.

  13. Re: Ohne Win32 geht es halt nicht

    Autor: motzerator 05.02.15 - 01:09

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------
    >> Der Kachelschirm IST ein Startmenü. So einfach ist es. Aber wäre
    >> ja doof wenn man nichts zu meckern hat, gell?

    > Halt ein sehr umständliches, hässliches, schlecht ordnenbares,
    > etc.pp.

    Ich denke sogar, das ist alles Absichtlich so schlecht. Die wollen, das
    jeder immer und überall diese Kacheln sieht, mit diesen Farben. Das
    soll ein Erkennungsmerkmal sein und das ist Microsoft scheinbar viel
    wichtiger, als zufriedene Kunden!

    Was könnte man alles machen, wenn:

    1. Die Kacheln frei anzuordnen wären, wie Icons.
    2. Man die Farben ändern könnte nach belieben.
    3. Man den Hintergrund durch ein jpg ersetzen könnte.
    4. Man Programme nach Funktionen färben könnte,
    es also eine Tabelle gäbe, welches Programm was
    macht.
    5. Es Kacheln im Startmenü Eintrags Look gäbe, also
    links das Icon und daneben ein Text. Rechteckig.

    Dann könnte man sich das toll übersichtlich gestalten.

    Also ich traue mir zu, die Kacheln soweit zu optimieren,
    das man sie mögen kann. Ich befürchte aber, das man
    bei Microsoft dies bis 2020 schafft. :D

    > Ich hätte RT eher von WP abgeleitet, da hätte es
    > dann auch genug Apps gegeben ;-)

    Ja, verrate das denen nicht noch. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Web Computing GmbH, Münster
  3. Porsche Digital GmbH, Berlin
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de