Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts Surface Pro 4 im…

Negative Erfahrungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Negative Erfahrungen

    Autor: Juge 24.11.15 - 09:47

    Ich habe für drei Mitarbeiter und mich jeweisl ein Surface 3 Pro gekauft, inkl. Type Cover. Ein Gerät war direkt von Anfang an defekt: Der Touchscreen hatte eine tote Stelle und der Einschaltknopf war verklemmt. Das Gerät wurde sofort von Saturn umgetauscht. Bei dem zweiten Gerät wurde das Type Cover nicht erkannt, auch das Ersatzgerät wurde sofort umgetauscht. Nach einigen Wochen wurde das Type Cover an einem zweiten Gerät nicht mehr erkannt, Austausch. Jetzt, nach ca. 3 Monaten, wird das Type Cover an einem dritten Gerät nicht mehr erkannt.

    Dazu kommen lauter werdende Lüfter, eine sehr starke Hitzeentwicklung und ständiges Throtteling bei ALLEN Geräten. Dabei setzen wir die Geräte nur in Büros ein, nicht etwa auf Baustellen.

    Die Surface-Idee gefällt uns eigentlich gut, aber mit den Erfahrungen würde ich rückwirkend wieder klassische Notebooks kaufen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.15 09:48 durch Juge.

  2. Re: Negative Erfahrungen

    Autor: Der_aKKe 24.11.15 - 10:11

    Äpfel und Birnen?

  3. Re: Negative Erfahrungen

    Autor: Sascha Klandestin 24.11.15 - 11:28

    Danke für den Hinweis. Ich habe seit Jahren das Gefühl, dass Qualitättsicherung kaum noch stattfindet. 1-2 Retouren, bis man ein funktionierendes Gerät bekommt, sind nicht mehr die Ausnahme (5-10% der Amazon Rezensionen beschreiben defekt gelieferte Ware). Ich habe schon keine Lust mehr, mir Technik zu kaufen, weil es zum Glücksspiel geworden ist.

    Microsoft und Apple sind da schon die Elite, weil sie nicht bewusst defekte Geräte ausliefern, sondern diese erst beim Kunden in wenigen Monaten bei normaler Verwendung sterben.

    Das Gerät muss im Prospekt gut aussehen und evtl. noch 1-2 Tage beim Technik-Journalisten. Die bekommen aber sowieso ein speziell ausgewähltes und vorher intensiv getestetes Gerät.

  4. Re: Positive Erfahrungen

    Autor: Bouncy 24.11.15 - 11:48

    Wir haben hier in der IT seit Anfang des Jahres rund 10 SP3, eines bei mir, keines davon hat bisher irgendwelche Defekte. Und da es nicht mein eigenes Gerät ist, gehe ich auch nicht sonderlich pfleglich damit um, es mußte schon ordentlich einstecken, das Cover nehme ich ständig ab, es fliegt oft vom Beifahrersitz in den Fußraum, wird auf die Couch geworfen, kommt sogar beim Zelten mit, etc., und es macht trotzdem alles spielend mit.
    Imho ist das Gerät robuster als es je ein echtes Laptop sein könnte, mein HP Elitebook 9470p etwa hat gerade einen Mainboardtausch hinter sich, da nagt der Alltag sichtbar und spürbar deutlicher dran als am SP3.

    Einziger Kritikpunkt der Kollegen: die Dockingstation. Offenbar ist der Konnektor arg wackelig, so dass sie ständig den Kontakt verliert. Scheint viele der Dockings zu betreffen, nicht nur eine.

    Und Lüfter nervt in der Tat, ist lauter als man denkt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41