1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsofts Surface Pro…
  6. Thema

Vergleich zu iPad Pro

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: mikehak 23.11.15 - 15:54

    Wer findet das ein SP4 Teuer ist gegenüber einem IPadpro hat eines nicht verstanden.

    Kleinste Version SP4.. 128GB mit Stift inklu. Beim IpadPro ist das die grösste Version ohne Stift. Stift kommt nochmals mit etwa 150.--

    Dann kommt noch dazu, dass ich beim SP4 den Speicher erweitern kann. MicroSD Karte rein und ich habe nochmals Platz. Oder per USB eine Externe HD.

  2. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Keridalspidialose 23.11.15 - 16:14

    Hier der Vergleich:

    Surface Pro 1/2/3/4:
    vollwertiger Rechner mit Betriebssystem und richtiger Software
    If it runs on Windows 10, it runs on your Surface

    iPad Pro:
    iOS, Apps
    Entwckler die sich über den App-Store aufregen wenn es um professionelle Software geht
    Apples Versuch die wenigen verbliebenen Pro-User auch in diese Consumer-App-Hölle zu locken

    ___________________________________________________________

  3. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: halfzware 23.11.15 - 16:15

    Die beiden Tablets spielen nicht einmal in der selben Liga, das ipad Pro möchte im absoluten Highend sein und ist vor allem (mein Verständnis) für Künstler und Angeber interessant.

    Das Surface hat nix davon, es sieht weder zum angeben gut aus wie Apple Geräte (Kein Geschmack, MS typisch eben)noch bietet es zum Beispiel die Option an einem Windows PC als Grafiktablet angeschlossen zu werden.

    Speicherplatz? Ach bitte, das bringt bei Handys mit 8gb internem Speicher was aber ab sagen wir 32gb hört es auch auf.


    Ja das "pro" is teuer, zu teuer und teurer aber du vergleichst auch keine E-klasse mit nem Lamborghini der unbequem, laut, benzinfressend und viel zu teuer ist.

    Auch wahr ist, dass das surface pro 4 ziemlich teuer ist und der Mehrwert recht gering gegenüber einem 10" Tablet.

    Klick_tastatur ist fein und gut aber eine richtige Tastatur macht den besseren Laptop weil der Bildschirm stabiler aufgeklappt wird und die Tastatur (noch) besser als selbst die verbesserte Tastatur des pro4 ist.

    Wers mag kauft ein gutes Gerät, mit hässlichem Windows drauf das nix besonderes kann zum Premiumpreis.

    Android tablet+linux laptop bieten mehr, unter Android/ios läuft die Sprachsuche wenigstens beser als under windumm, hallo siri ist toll solange siri nix zum suchen auf dem Gerät hat danach wird es nervig langsam, meine Erfahrung mit windows tablet und windows PC jedenfalls.

  4. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: halfzware 23.11.15 - 16:21

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das eine will ein vollwertiger PC im Tab Format sein. Mehr nicht. Preislich
    > vollkommen daneben. Da kauf ich mir lieber ein Tab für unterwegs, einen
    > Laptop oder Rechner mit der Leistung des SPro und vom Rest zahl ich noch
    > 1-2 Monate Kaltmiete.


    Genau meine Meinung!

    Wenn ich 1500¤ ausgebe dann um etwas zu haben das auch danach aussieht, also das ipad pro (schwer das zu rechtfertigen außer man braucht ein Grafiktablet und hat eh nur Macs).

    Ich kenne trotzdem viele zufriedene Windowsjünger die ihr pro3 lieben die werden das pro4 auch kaufen und zufrieden sein(einmal cool tablet zeigen und ohoh tastatur und stift und am ende liegt die Tastatur in der Schreibtischschublade und sie nutzen ein 1500¤ tablet mit mittelmäßiger touch-bedienung:D).

  5. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Trollversteher 23.11.15 - 16:34

    >Android tablet+linux laptop bieten mehr,

    Das ist wohl persönliche Geschmacksache, aber ganz bestimmt keine Tatsache, die man so verallgemeinert stehen lassen kann.

    >unter Android/ios läuft die Sprachsuche wenigstens beser als under windumm, hallo siri ist toll solange siri nix zum suchen auf dem Gerät hat danach wird es nervig langsam, meine Erfahrung mit windows tablet und windows PC jedenfalls.

    Deine Erfahrung auf Windows Tablets und Windows PCs ist, dass "Hallo Siri" nervig langsam wird ?!?
    Also meine Erfahrung mit "Hey Siri" auf dem iPhone 6s Plus kann das absolut nicht bestätigen.

  6. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: GeroflterCopter 23.11.15 - 16:34

    Boah, manchmal fehlt einfach der ---Satire--- Banner für einen Thread....

  7. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: mikehak 23.11.15 - 16:35

    @Halfzware
    Ach was. Ein Android Tablet bietet mehr.. Hmmm. Mein 50.-- windows Tablet läuft besser und kann mehr als mein 200.-- Android Tablet.
    Wenn ich auf Android über Miracast Zattoo auf den Fernseher beame freezed immer das Tabi... Mit dem Windows kann ich stunden lang schauen. Aber eben.

    Linux, hör mir auf mit Linux. Das Wochenende gabs bei uns stromausfall (Leider hat der Generator Versagt, Elektrikerfehler). Die einzige zwei Systeme die sich dann nicht mehr hochfahren liessen, (da nicht alles herunterfahren konnte in der Zeit) waren. Ach ja unsere Linux Kisten. Alle Windows System. Waren wieder da..

    Und mein Nächstes Gerät wird wieder ein Surface sein. Es kann das, was es machen muss. Vor allem habe ich die Möglichkeit Speicher zu erweitern. 128Gb reichen mir vielleicht gerade so. Aber da wird es schon sehr eng

  8. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: mikehak 23.11.15 - 16:41

    @Halfzware

    Also mein altes RT ist mein Täglicher Begleiter mit Tastatur. Da schreibe ich auch längere Mails oder Dokus. Einmal hat mich mal jemand gefragt, ob ich das Gerät nicht in einer Schutzhülle Transportieren möchte.. Nö, für was auch. Das Gerät wird gebraucht nicht gehätschelt. Und es hält verdammt viel aus. Ringsum Blessuren aber läuft wie von Anfang an.

    Gründe warum ich damals ein Surface gekauft habe. Tastatur, USB Anschluss, Speichererweiterung.

    Und jetzt warte ich auf ein neues. Im Moment bietet mir das neue noch zu wenig. Hoffe der Ersatz vom Surface 3 hat dann USB - C. Dann ist es mein.

  9. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: xenofit 23.11.15 - 16:49

    Ich hab mein Pro3 jetzt seit ca. einem Jahr.

    Es gibt verschiedenen Gründe warum ein günstigeres 10" Android oder iOS Tabelle nicht ausreicht.
    -Mathematica/Mathlab.
    -Mehrere Fenster gleichzeitig (ok geht mit dem iPad jetzt auch aber deutlich eingeschränkter)
    -Programme laufen auch im Background weiter und werden nicht aus dem Raum geworfen.
    - Lightroom und Photoshop. Hab dafür auch noch eine Desktop aber wenn ich unterwegs bin muss ich darauf nicht verzichten
    - Skriptprogrammierung, um Messdaten zwischen verschiedene Programmen zu übertragen oder csv Daten in Latex als Tabelle einzufügen hab ich mit kleine Skripte geschrieben die, die Daten entsprechend Manipulieren.
    - schnelles Backup, ich hab ne SSD in nem 2,5" Gehäuse für Sicherungen unterwegs und Zuhause ein NAS. Auf die SSD schreib ich mit über 200Mbyte/s aufs NAS sind nur so 100-150 MByte/s. Es geht dabei Hauptsächlich um große Datensätze.

    Ein Upgrade auf das Pro4 oder das Surfacebook werde ich nicht machen. Aktuell reicht mir sowohl Leistung als auch die Akkulaufzeit. Vielleicht gönn ich mir mal die neue Tastatur.

  10. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.15 - 16:51

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Was genau fehlt hier denn zu einem "vollwertigen PC im Tab Format"?
    >
    > Die Möglichkeit Desktop-Anwendungen auszuführen?

    Inwiefern fehlt das im Surface Pro 4?

  11. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: dEEkAy 23.11.15 - 17:23

    halfzware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die beiden Tablets spielen nicht einmal in der selben Liga, das ipad Pro
    > möchte im absoluten Highend sein und ist vor allem (mein Verständnis) für
    > Künstler und Angeber interessant.
    >
    > Das Surface hat nix davon, es sieht weder zum angeben gut aus wie Apple
    > Geräte (Kein Geschmack, MS typisch eben)noch bietet es zum Beispiel die
    > Option an einem Windows PC als Grafiktablet angeschlossen zu werden.

    Schön die Fakten so hindiskutieren wie man sie gerade braucht.
    Aussehen -> Geschmacksache. Mir und vielen anderen gefällt es.
    Ich hab ein SP3, bin super zufrieden damit und würde mit einem iPad Pro nicht die gleichen Anwendungsfälle erschlagen können.

    > Speicherplatz? Ach bitte, das bringt bei Handys mit 8gb internem Speicher
    > was aber ab sagen wir 32gb hört es auch auf.

    Können oder nicht können. Das iPad ist NICHT erweiterbar. (Punkt). Das SP3/4 schon. Fakten lassen sich nicht leugnen.

    > Ja das "pro" is teuer, zu teuer und teurer aber du vergleichst auch keine
    > E-klasse mit nem Lamborghini der unbequem, laut, benzinfressend und viel zu
    > teuer ist.

    Autovergleiche, funktionieren nie.
    Das witzig ist nämlich, das SP4 ist wohl eher ein Tesla. Nicht lautlos, aber auch nicht zu laut. Unbequem ist da auch nichts. Ob ich ein iPad Pro nutze und dann mühevoll eine Bluetooth Tastatur und einen Stift mitschleppe oder ein SP3/4 und dort die Tastatur auch direkt das Displaycover ist... naja, ich überlasse das dir.

    > Auch wahr ist, dass das surface pro 4 ziemlich teuer ist und der Mehrwert
    > recht gering gegenüber einem 10" Tablet.

    Mehrwert = ORDENTLICHES BETRIEBSSYSTEM mit dem man auch arbeiten kann.

    > Klick_tastatur ist fein und gut aber eine richtige Tastatur macht den
    > besseren Laptop weil der Bildschirm stabiler aufgeklappt wird und die
    > Tastatur (noch) besser als selbst die verbesserte Tastatur des pro4 ist.

    Will ich dir nicht widersprechen. Type Cover ist schlechter als eine 200 ¤ Tastatur mit mechanischen Tasten. Nur das iPad Pro kann weder das eine, noch das andere besser als das Surface Pro.

    > Wers mag kauft ein gutes Gerät, mit hässlichem Windows drauf das nix
    > besonderes kann zum Premiumpreis.
    >
    > Android tablet+linux laptop bieten mehr, unter Android/ios läuft die
    > Sprachsuche wenigstens beser als under windumm, hallo siri ist toll solange
    > siri nix zum suchen auf dem Gerät hat danach wird es nervig langsam, meine
    > Erfahrung mit windows tablet und windows PC jedenfalls.


    JETZT offenbart sichs. Du bist einer dieser Linux-Jünger der meint mit dem Frickelos die Welt missionieren zu müssen.

  12. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Mixermachine 23.11.15 - 17:23

    XD ich feier es total wie hier manche IOS von der Funktionalität über ein volles Windows stellen wollen :D

    P.S. Habt ihr schonmal ein Surface in der Hand gehabt?
    Ich persönlich finde, dass das Surface optischrsehr gut mit dem IPad Pro mithalten kann.

    Und 32GB für ein Pro Gerät :DDD?
    Davon geht auch noch das OS ab.
    Auf so einem Gerät mit absolut perfektem Display will auch selbstverständlich auch 4k oder ähnliche Qualität sehen.
    Ein Film > 12 GB
    Eine ganze Serie? Kannst knicken
    Komplexere Arbeitsprojekte? Nope

    Daher zwingt sich fast schon die 128GB Variante auf
    Mit Stift kostet die i5 128GB WLAN und IPad Pro dann gleich viel

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test

  13. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.15 - 17:35

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Film > 12 GB
    > Eine ganze Serie? Kannst knicken

    Ist auf Windows Phone, bzw. Windows 10 Mobile kein Problem, da man über die OneDrive App Videos direkt streamen kann.

    Unter Windows 8.x musste man noch warten, bis die Video vollständig geladen war (danach musste man es auf "offline verfügbar" stellen, damit es den Platz wieder freigibt).

    Auf Windows 10 ist das unmöglich, es sei denn man speichert jede Episode in ihr eigenes Verzeichnis.
    MS hat mit Windows 10 vieles verbessert, aber mindestens genau so viel verschlechtert... Schade eigentlich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.15 17:36 durch nolonar.

  14. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Mixermachine 23.11.15 - 18:02

    Ich weiß nicht wie es euch geht, aber eigentlich immer wenn ich einen Film unterwegs schauen möchte, habe ich keine Anbindung die ein Streaming von größeren Dateien erlaubt.

    Das Streaming Argument fällt für mich in Deutschland flach. (sowohl für das Surface als auch das IPad Pro)
    In Südkorea mit wirklichen Datenflats wahrscheinlich kein Ding.

    Für kleine Daten < 30 MB sicher nett, drüber weniger

    Getter, Setter, Hashcode und Equals manuell testen in Java?
    Einfach automatisieren: https://github.com/Mixermachine/base-test



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.15 18:20 durch Mixermachine.

  15. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: ChMu 23.11.15 - 18:39

    net_cyborg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Stift ist eigendlich witzig aber ausser fuer sehr spezielle
    > Anwendungen
    > > nicht noetig, eigendlich schade das Apple den Digitizer eingebaut hat
    > und
    > > das Teil auch dadurch so teuer wurde (wenn auch guenstiger als das
    > Surface)
    > > zumindest waere es schoen gewesen ein Model ohne anzubieten fuer
    > > diejenigen, welche einfach nur ein ultraschnelles iPad ohne Brillen
    > Bedarf
    > > haben wollen.
    > > Ich habe beides ausprobiert, ich moechte nur ein grosses Tablet, das
    > muss
    > > gewisse Apps koennen die ich seit Jahren nutze und brauche, es soll
    > ueber
    > > den Tag reichen, hell sein und braucht zwingend GPS.
    > > Das Surface fiel raus, aus mehreren Gruenden. Zu schwer, zu kompliziert
    > > (Windows eben) die Haelfte der Apps gibts nicht und den Luefter hoere
    > ich,
    > > das geht gar nicht.
    > > Das iPad pro war da um Klassen besser, leichter, besser zu haendeln,
    > alle
    > > Apps wurden automatisch aufgespielt, alles lief. Nur, fuer GPS ist die
    > > teuerste Variante von Noeten welche locker so viel kostet wie das
    > Surface.
    > > Hat zwar LTE aber das brauche ich nicht.
    >
    > iPad pro:
    > Wi-Fi only - Gewicht: 713 g
    > LTE - Gewicht: 723 g
    >
    > Surface 4 pro:
    > i5/i7: 786 g
    > m3: 766 g
    >
    > Ja das Surface 4 Pro ist ein schwerer Klotz und das iPad Pro leicht wie
    > eine Feder.

    Das habe ich nicht geschrieben,lies noch mal.
    >
    > Achja bzgl. Apps geb ich Dir nen Tip, wähle die auf dem Surface aus dem
    > Windows App Store, da installieren die sich auch automatisch.

    Tun sie nicht, es gibt sie ja gar nicht. Wie soll sich da also was installieren?

    > Klar die Installation von Desktop Apps erfordert natürlich 2-3 klicks auf
    > next oder ähnliches, zu kompliziert... beim iPad Pro viel einfacher - ach
    > halt geht ja gar nicht - amazing...

    Keiner hat von Desktop Apps geredet sondern denen, welche bis jetzt auf dem air2 liefen. Wenn ich einen Desktop brauche, MacOS oder Windows, logge ich mich ein, das ist ja kein Problem,kommt aber praktisch nie vor.

  16. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: dEEkAy 23.11.15 - 18:39

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht wie es euch geht, aber eigentlich immer wenn ich einen Film
    > unterwegs schauen möchte, habe ich keine Anbindung die ein Streaming von
    > größeren Dateien erlaubt.
    >
    > Das Streaming Argument fällt für mich in Deutschland flach. (sowohl für das
    > Surface als auch das IPad Pro)
    > In Südkorea mit wirklichen Datenflats wahrscheinlich kein Ding.
    >
    > Für kleine Daten < 30 MB sicher nett, drüber weniger


    JA ABER STREAMING, man...


    Ne, kann ich durchaus nachvollziehen. Streaming von 4k auf Geräte mit wenig/nicht erweiterbarem Speicherplatz mag zwar Zuhause Sinn ergeben, da kann ich aber auch den dicken TV für bemühen. Für unterwegs (die Tablets sind ja nicht umsonst mobil) ist das natürlich nichts.

    Also doch wieder ein Punkt für das SP4.

  17. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: ChMu 23.11.15 - 18:42

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube (meine Meinung) das man das nicht vergleichen kann.
    >
    > Aber alles, was du geschrieben hast, IST ein Vergleich.

    Was das nicht vergleichbare zeigen sollte. Man sieht ja auch wo es drauf hinaus lief, ein mit dem iPad pro vergleichbarem Tablet.

  18. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: redmord 23.11.15 - 19:56

    Ach komm ... kleine Bauteile und aufwendige Konstruktionen waren schon immer deutlich teuerer. Nimm doch lieber ein Chromebook + Android-Tablet. Dann bekommst du die dritte Kaltmiete vielleicht auch noch hin. Der Mehrwert eines 500-Euro-Gerätes gegenüber eines 200-Euro-Chromebooks ist es nicht vermittelbar.

  19. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: koflor 23.11.15 - 20:20

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Achja bzgl. Apps geb ich Dir nen Tip, wähle die auf dem Surface aus dem
    > > Windows App Store, da installieren die sich auch automatisch.
    >
    > Tun sie nicht, es gibt sie ja gar nicht. Wie soll sich da also was
    > installieren?

    Uh...da hat aber Jemand Vorurteile....
    Komisch, dass ich ganz schön viele Apps bei mir installieren konnte, dafür, dass es angeblich keine gibt...

  20. Re: Vergleich zu iPad Pro

    Autor: Nasreddin 24.11.15 - 00:54

    koflor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch, dass ich ganz schön viele Apps bei mir installieren konnte, dafür,
    > dass es angeblich keine gibt...

    Vermutlich gemeint sind iOS-exklusive Apps. Dass es das ganze in noch besserem Funktionsumfang auch für den PC gibt, wird halt geflissentlich übersehen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. IT Systemadministrator - Schwerpunkt: Citrix
    über grinnberg GmbH, Wiesbaden
  3. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  4. PHP-Entwickler (m/w/d)
    RHIEM Intermedia GmbH, Voerde (Niederrhein)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis...
  2. 26,99€ + 3,99€ Versand oder versandkostenfrei mit Prime (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis...
  3. (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI für 258€ inkl. Versand, Thermaltake Core P3 Tempered...
  4. 258€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 280€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de