1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiler Browser: Inoffizielle…

wird sofort getestet!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wird sofort getestet!

    Autor: honululu-lover 11.05.10 - 17:38

    leider is der firefox immer noch grottenlahm und weitere alternativen wie midori (schlecht auf touch ausgerichet) oder @web (zu komplex, dafür schöne touchUI) dem maemo-eigenen browser wahrlich nicht ebenbürtig.
    freut mich umso mehr, dass maemo trotz meego und dem zunehmenden druck durch android (sic!) nicht aus dem fokus gerät.
    wird sofort ausprobiert! opera, me likes you.

  2. Re: wird sofort getestet!

    Autor: scops 11.05.10 - 20:31

    ich teste grade eifrig auf meinem n810... tchja ich kann nur sagen: ich habe einen neuen default browser ;)

    (ps: geschrieben direkt mit dem guten stück)

  3. Re: wird sofort getestet!

    Autor: meme 11.05.10 - 20:53

    funktioniert damit AdBlock ?

  4. Re: wird sofort getestet!

    Autor: Maemofan 12.05.10 - 09:35

    honululu-lover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider is der firefox immer noch grottenlahm
    Na ja, grottenlahm finde ich übertrieben, lahm würde ich ihn aber auch nennen. ;-) Die Geschwindigkeit ist jedenfalls das größte Problem von Firefox auf dem N810, ansonsten ist er ganz nett. Aber immerhin hat man sich da schon von unbenutzbar lahm (erste Alpha und Beta Versionen) auf nutzbar lahm (aktuelle Version) gesteigert.

    Habe aber gerade Opera auf dem N810 getestet und da ist die Geschwindigkeit schon angenehmer. Auch die Bedienung finde ich etwas besser und Opera Link ist auch sehr praktisch. Wundert mich aber auch nicht, den Opera Mobile 10 funktioniert sogar auf meinem Nokia N78 Handy sehr gut und noch brauchbar schnell, obwohl das Handy jetzt nicht die Superausstattung hat. Außerdem ist Opera 10 Mobile der beste Browser den ich kenne, der sich auch nur mit der Handytatstatur prima Bedienen lässt, fast besser als wenn man ihn per Touchscreen bedient.

  5. Re: wird sofort getestet!

    Autor: honolulu-lover 15.05.10 - 01:43

    also ich kann nur sagen: hut ab. so stell ich mir einen modernen browser vor! it's slack, it's fast, it's touchy.
    jetz kann ich dem meego-heckmeck und ipad-hype erstmal gelassen entgegensehen, mein n810 hat deutlich an wert gewonnen ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach
  2. IT-POWER4You GmbH, Hamburg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming: Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation
Streaming
Zehn besondere Serien für die Zeit der Isolation

Kein Kino, kein Fitnessstudio, kein Theater, keine Bars, kein gar nix. Das Coronavirus hat das Land (und die Welt) lahmgelegt, so dass viele nun zu Hause sitzen: Zeit für Serien-Streaming.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Videostreaming Fox kauft Tubi für 440 Millionen US-Dollar
  2. Musikindustrie in Deutschland Mehr Umsatz dank Audiostreaming
  3. Besuch bei Justwatch Größte Streaming-Suchmaschine ohne echte Konkurrenz

Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Picard Hasenpizza mit Jean-Luc
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht: Acht Wörter sollen reichen
Gesetzentwurf zum Leistungsschutzrecht
Acht Wörter sollen reichen

Auszüge von mehr als acht Wörtern sollen beim Leistungsschutzrecht lizenzpflichtig werden, von Vorschaubildern ist keine Rede mehr.
Von Justus Staufburg

  1. Medienstaatsvertrag Droht wirklich das Ende des Urheberrechts?
  2. Leistungsschutzrecht Drei Wörter sollen ...
  3. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein