Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobiler Browser: Opera Mobile…

Opera Mobile + Archos Tablet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: BasAn 22.03.11 - 10:55

    Archos Mobile brachte bisher nur einen schwarzen Bildschirm zustande auf dem 10"-Archos-Android-Tablet.
    Mal sehen ob die neue Version funktioniert...

  2. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: cloudius 22.03.11 - 11:22

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Archos Mobile brachte bisher nur einen schwarzen Bildschirm zustande auf
    > dem 10"-Archos-Android-Tablet.
    > Mal sehen ob die neue Version funktioniert...

    Ja, funktioniert jetzt!

  3. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: Neuschwabenland 22.03.11 - 12:24

    Sprichst du vom Archos 10.1?

  4. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: BasAn 22.03.11 - 12:39

    Ja.
    Auf dem 101 gibts nur einen schwarzen Bildschirm, und in den Kommentaren zur App wird das auch von anderen 101-Nutzern gemeldet. Aber das war die bisherige Version, mal sehen ob die neue funktioniert(ist aber noch nicht im Store).

  5. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: BasAn 22.03.11 - 12:40

    Danke ...

    Mal sehen, 1x teste ich Opera-Mobile noch.

  6. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: Neuschwabenland 22.03.11 - 12:52

    BasAn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja.
    > Auf dem 101 gibts nur einen schwarzen Bildschirm, und in den Kommentaren
    > zur App wird das auch von anderen 101-Nutzern gemeldet. Aber das war die
    > bisherige Version, mal sehen ob die neue funktioniert(ist aber noch nicht
    > im Store).


    Lade sie dir unter m.opera.com herunter. Den AppsLib Store kannst du sowieso vergessen.

  7. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: BasAn 22.03.11 - 13:16

    Danke, aber mit dem Android-Browser kommt nur eine Text-Seite wo u.a. gesagt wird das mein Archos101 als "HTC-Droid-Eris" erkannt wurde. Passieren tut gar nichts.

    Bei Dolphin: "Diese Aktion kann von keiner Anwendung ausgeführt werden"

    Mit "market://" wird probiert der (nicht-verfügbare) Android-Market zu starten, oder?

  8. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: Neuschwabenland 22.03.11 - 13:24

    Hier der direktlink:
    http://bit.ly/hNbNOw

  9. Re: Opera Mobile + Archos Tablet

    Autor: BasAn 22.03.11 - 13:40

    Super, danke, ist installiert.

    Nicht nur das er diesmal mehr wie einen schwarzen Bildschirm liefert, der hat das Zeug dazu allen anderen Android-Browser Paroli zu bieten. Wau...


    @Golem
    Vielleicht wär es gut den Download-Link in den Artikel zu übernehmen da viele Geräte keinen Zugang zum Android-Market haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DCC Duisburg CityCom GmbH, Duisburg
  2. Porsche Digital GmbH, Ludwigsburg
  3. MVV Umwelt Asset GmbH, Mannheim
  4. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 5,95€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Prolite: Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro
    Prolite
    Iiyama zeigt 4K-Monitor mit 32-Zoll-Panel für unter 500 Euro

    Nicht nur Samsung baut relativ günstige, große Monitore. Der Prolite XB3288UHSU-B1 ist eine Alternative von Iiyama, die zwar ohne besonderes Scharnier, dafür mit vielen Ports und ergonomischen Einstellungsmöglichkeiten kommt. Der Preis: 490 Euro.

  2. Android: Neue LG-Smartphones ab 160 Euro vorgestellt
    Android
    Neue LG-Smartphones ab 160 Euro vorgestellt

    Ifa 2019 Kurz vor der Ifa stellt LG bereits die ersten neuen Smartphones zur Messe vor: Das K40S und K50S sind preiswerte Geräte mit einer Ausstattung aus dem Mittelklassebereich. Beide Modelle sollen besonders stoßsicher sein.

  3. Linux Foundation: Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit
    Linux Foundation
    Chinesische und US-Konzerne kooperieren bei Datensicherheit

    Das Confidential Computing Consortium bringt Unternehmen wie Google, ARM, IBM und Microsoft, aber auch Tencent und Alibaba an einen Tisch. Das Ziel: Daten in der Cloud auch dann zu schützen, wenn sie in der Benutzung sind. Ein großer Anbieter fehlt aber.


  1. 11:41

  2. 11:29

  3. 10:50

  4. 10:35

  5. 10:18

  6. 10:09

  7. 09:50

  8. 09:35