Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mophie Juice Pack Helium…

Nice

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nice

    Autor: Brainworm 06.02.13 - 13:47

    Zwar schade das es kein Smartphone-Hersteller schafft einen stärkeren Akku per Default zu verbauen, aber das Ding ist echt nice.
    Sieht gut aus und ist funktionell - so soll es sein.

  2. Re: Nice

    Autor: fuzzy 06.02.13 - 15:05

    Wenn man eben jedes mal das "dünnste iPhone* aller Zeiten" bringen will, wird das nix mit fetten Akkus.

    *oder sonstiges Smartphone

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: Nice

    Autor: Fairy Tail 06.02.13 - 19:27

    Ich hab einfach n Zweitakku in der Tasche (die ich eh immer dabei habe), falls es mal länger dauert. Und der reicht eben genauso lange wie der erste und nicht nur 6 Stunden.

  4. Re: Nice

    Autor: RayCharles 07.02.13 - 07:33

    Bei den achso tollen Apple-Produkten kannst du den Akku aber nicht wechseln, soweit ich weiß!

  5. Re: Nice

    Autor: ViNic 07.02.13 - 12:00

    RayCharles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den achso tollen Apple-Produkten kannst du den Akku aber nicht
    > wechseln, soweit ich weiß!

    Das ist richtig. Bei meinem iPhone3GS musste ich noch jeden 2 Tag laden oder noch am selben Tag. Mein iPhone 4 hält dagegen gute 2 Tage länger durch. Bei einer ruhigen Woche, mit kaum Anrufen, oder daddeln, hält es gute 5 Tage durch. Danach muss es geladen werden.

  6. Re: Nice

    Autor: derdiedas 19.02.13 - 13:15

    Wenn es mit dem Akku knapp werden kann (Wandern, Kajakfahren) hilft
    eh nur so etwas: http://www.amazon.de/EasyAcc-12000mAh-Output-Externer-schwarz/dp/B008YRG5JQ/ref=sr_1_sc_3?ie=UTF8&qid=1361276051&sr=8-3-spell

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. 8,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Classic Factory: Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz
    Classic Factory
    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

    In der Schweiz entworfen, in Deutschland gebaut: Elextra ist ein Supersportwagen mit Elektroantrieb, der allerdings einige ungewöhnliche Eigenschaften hat.

  2. Docsis 3.1: AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter
    Docsis 3.1
    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

    In diesem Jahr kommen die ersten Giga-Kabelnetzzugänge. Eine Fritzbox von AVM soll bald Docsis 3.1 unterstützen. Bisher gibt es in Deutschland noch keine Endgeräte.

  3. Upspin: Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System
    Upspin
    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

    Dateien einfach über das Netzwerk teilen ohne lästige Up- und Downloads oder eine komplizierte Rechteverwaltung: Das soll das Open-Source-Projekt Upspin mit einem globalen Namensraum lösen. Die beteiligten Google-Entwickler arbeiteten an Go oder Plan 9, wie etwa Rob Pike.


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04