Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Moto Maker: Online…

Smartwatch - wozu?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smartwatch - wozu?

    Autor: dEEkAy 27.02.15 - 10:37

    Ich kann mit dem ganzen Thema rund um die Smartwatches absolut nichts anfangen. Entweder die Dinger können nichts und laufen ne Woche, oder sie können viel, müssen allerdings jeden Tag (mehrmals) an die Steckdose.

    Da hab ich doch lieber eine stink normale Armbanduhr, die läuft ewig, zeigt mir die Zeit an und wenn ich wirklich wissen will was los ist, hol ich mein Smartphone raus.

  2. Re: Smartwatch - wozu?

    Autor: Niaxa 27.02.15 - 11:10

    Ach was der Griff zum SP ist hier UNMÖGLICH. Alleine die Anstrengung und vor allem wie man erniedrigend angesehen wird wenn mal wieder 90% der Weltbürger in einem Meeting hocken und auf das SP schauen müssen xD.

    Verstehe ich irgendwie auch nicht, aber man brauchts halt und der Wirtschaft tuts ja auch was gutes hehe. Am meisten stört mich wie hässlich die Dinger sind. Die Moto wäre ja einigermaßen schön, dafür halt fett wie noch mal was.

  3. Re: Smartwatch - wozu?

    Autor: chris92 27.02.15 - 11:26

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Moto wäre ja einigermaßen schön, dafür halt fett wie
    > noch mal was.

    Fett? Meine ist nicht wirklich dicker als meine herkömmliche Armbanduhr. O__o

  4. Re: Smartwatch - wozu?

    Autor: Gontah 27.02.15 - 11:47

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    oder sie
    > können viel, müssen allerdings jeden Tag (mehrmals) an die Steckdose.

    Es ist immer lustig zu lesen, wie die Menschen, die eine Smartwatch NICHT haben, über deren Akkulaufzeten berichten. Diese miserablen Theoretiker.

  5. Re: Smartwatch - wozu?

    Autor: Niaxa 27.02.15 - 13:12

    Nicht mal wenn ich 2 meiner Uhren übereinander lege wären sie so dick wie die Moto. Das ist ja nicht das Problem. Manche Leute wollen klobige Uhren andere eben ganz flache. Da hier aber nur eines verfügbar ist, muss man sich die Motzerei eben der anderen Seite anhören und gut ist.

  6. Re: Smartwatch - wozu?

    Autor: d2kx 27.02.15 - 16:49

    Meine LG G Watch würde ich nicht mehr hergeben.

    Für jede Benachrichtigung das Handy aus der Tasche zu holen nervt je nach Menge, vor allem, wenn es nur irgendeine unwichtige Nachricht oder Mail war (was man aber erst weiß, wenn man aufs Handydisplay schaut). Das hat sich mit der Uhr erledigt. Kurz auf den Arm gucken und man sieht die Mail/Nachricht oder was auch immer sonst los ist. Und das auch in Situationen, wo es sonst schwierig ist (z.B. Autofahrt).

    Akku ist ein Nichtproblem. Wenn man schläft wird die Uhr geladen, genau wie das Handy.

  7. Re: Smartwatch - wozu?

    Autor: riccot 04.03.15 - 21:32

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am meisten stört mich wie hässlich
    > die Dinger sind. Die Moto wäre ja einigermaßen schön, dafür halt fett wie
    > noch mal was.


    WTF! Er hat eindeutig zu viele Prototypen Bilder gesehen. haha
    Die Moto 360 ist wohl das heißeste Gadget seit langem.
    simpel, edel, zeitlos. und definitiv nicht fett :D



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.03.15 21:32 durch riccot.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aximpro GmbH, Freising bei München
  2. Beuth Hochschule für Technik Berlin, Berlin
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-33%) 13,39€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00