Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola-Klage: Apple…

Wen wundert´s ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen wundert´s ?

    Autor: WhiteLion 24.02.12 - 11:55

    ....Wen wundert´s ? Apple selbst würde doch am liebsten die Gemüseabteilung im Supermarkt verklagen. Ich wünsche mir, das dieses Kartell / Monopol bildende Unternehmen noch mehr auf den Deckel bekommt, aber ich befürchte solange die Verbraucher dumm genug sind, kaufen sie weiter... fangt gar nicht an zu diskutieren, kauft lieber z.B. Intels Light Peak - jetzt im Angebot (nur doppelt so teuer) als "Thunderbolt" nur auf dem MAC ... oder am besten gleich einen neuen MAC - jetzt im Angebot, doppelter Preis für alte Hardware, dafür schön verpackt! :)

  2. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: waswiewo 24.02.12 - 12:10

    Man sollte wenigstens wissen wie man das, über das man lästert, schreibt.

    Völlig unabhängig davon, was ich von Apple-Produkten halte, steht meine Meinung von Menschen wie dir relativ fest. Jemanden als dumm zu bezeichnen nur weil er etwas besitzt, dass einem selbst nicht gefällt, zeugt nicht gerade von sozialer Kompetenz.

  3. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: fool 24.02.12 - 12:14

    Ich verstehe eh das Problem nicht. Ich achte überall sonst darauf dass alles halbwegs ordentlich, sauber und gut aussieht. Warum nicht auch beim Computer? Der steht schließlich immerhin offen in der Wohnung rum. Dafür zahle ich auch gern mehr, immerhin spare ich bei den Möbeln dafür, weil mir das IKEA-Design zufällig zusagt ;-)

  4. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: tingelchen 24.02.12 - 12:18

    Also wer so Hirnverbrannt ist und Tage oder sogar Wochen vor einem Laden zu kampieren, nur um sich ein iX Gerät zu kaufen. Der ist schlicht dumm... oder vieleicht sollte man besser sagen... Hat den Bezug zur Realität vollständig verloren.

    Gilt im übrigen nicht nur die Apple Fanatiker. Fanatismus gibt es ja in so einigen Bereichen.

  5. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: tingelchen 24.02.12 - 12:22

    Also mein PC steht nicht frei im Wohnzimmer... sondern da wo er hin gehört... unterm Tisch. Da wo man bequem seine Füß drauf legen kann und im Winter auch noch praktischerweise vom Lüfter die Füße gewärmt bekommt ;)

    Ansonsten ist es natürlich eine Frage des eigenen Geschmacks. Mir gefallen die Apple Dinger überhaupt nicht. Würd ich im leben nicht in mein Wohnzimmer stellen. Aber selbst wenn, wären die Gerät noch immer hoffnungslos überteuert für das was sie leisten. Preis Leistung muss stimmen. Außer bei Nahrungsmitteln :)

  6. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: waswiewo 24.02.12 - 12:40

    "Überteuer" ist wohl eher eine Frage des persönlichen Geschmacks sowie des Geldbeutels.

  7. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: waswiewo 24.02.12 - 12:43

    Nur weil du es nicht machen würdest?

    Ich würde es auch nicht machen, aber in wie fern erlaubt mir das ein Urteil über die Leute, die es machen? Es gibt andere Objekte meiner Begierde, für die wiederum würde ich sowas durchaus in Kauf nehmen. Jetzt bin ich ein dummer Fanatiker ohne Bezug zur Realität, schon verstanden.

  8. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: tingelchen 24.02.12 - 12:47

    Eigentlich nicht. Denn "überteuert" ist ein Produkt dann, wenn es weniger Leistet als ein anderes Produkt gleicher Kategorie, aber deutlich mehr kostet. Dies trifft auf die Desktop Geräte von Apple zu.

  9. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: nive88 24.02.12 - 12:52

    WhiteLion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ....Wen wundert´s ? Apple selbst würde doch am liebsten die
    > Gemüseabteilung im Supermarkt verklagen. Ich wünsche mir, das dieses
    > Kartell / Monopol bildende Unternehmen noch mehr auf den Deckel bekommt,
    > aber ich befürchte solange die Verbraucher dumm genug sind, kaufen sie
    > weiter... fangt gar nicht an zu diskutieren, kauft lieber z.B. Intels Light
    > Peak - jetzt im Angebot (nur doppelt so teuer) als "Thunderbolt" nur auf
    > dem MAC ... oder am besten gleich einen neuen MAC - jetzt im Angebot,
    > doppelter Preis für alte Hardware, dafür schön verpackt! :)


    stimme zu 100% zu...

  10. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: tingelchen 24.02.12 - 12:56

    Sieht wohl so aus ;) wer sowas macht kann einfach nicht mehr ganz sauber ticken. Es ist ja OK wenn man eine hohe Begeisterung für etwas aufbringen kann. Aber das ist schlicht übertrieben.

    Wir sprechen hier von völlig banalen Dingen. Dinge die man sich immer kaufen kann, Dinge die man sich auch einfach per Post zuschicken lassen kann. Um materielle Güter die man eigentlich nicht einmal braucht.

    Wenn da eine ausgehungerte Meute vor dem Supermarkt steht, würde ich ja nichts sagen.

  11. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: 4tzum 24.02.12 - 12:59

    Eben nicht. Alle Kriterien spielen dabei eine Rolle, Leistung ist nur eines eben dieser. Dazu kommen noch Haptik, Optik, Nutzerfreundlichkeit, Wartbarkeit, etc.

    Ob die Preise gerechtfertigt sind oder nicht ist vollkommen irrelevant. Der Preis der Produkte setzt sich aus der Nachfrage und dem Angebot zusammen und da die Apple Produkte verkauft werden sehe ich da keinen Grund warum die Preise sinken sollten. Allesandere wäre sozialistischer Mist der sowieso unlogisch ist.

    Öko-Mais der mehr kostet als Genmanipulierter Mais ist doch auch nicht überteuert, oder? Leisten tun beide das selbe....

  12. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: lottikarotti 24.02.12 - 13:09

    Da du das anders siehst als ich, musst du den Bezug zur Realität total verloren haben.. ;D

    R.I.P. Fisch :-(

  13. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: JulesCain 24.02.12 - 13:11

    4tzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben nicht. Alle Kriterien spielen dabei eine Rolle, Leistung ist nur eines
    > eben dieser. Dazu kommen noch Haptik, Optik, Nutzerfreundlichkeit,
    > Wartbarkeit, etc.

    Stimme insoweit zu, dass Apple hervorragend bestehende MCI-Methoden/Interaction Design Elemente umsetzt. Um das nun andere Konzerne diese Konzepte übernehmen ist schlicht und einfach "pech". Die momentane Marktsituation hat sich aber nun mal so ergeben und war von Apple sicherlich auch nicht un-kalkuliert! Das beide Konzerne extrem hohe Absätze schaffen zeugt davon, dass beide auch ihre Darseinsberechtigung bei den Endkunden haben. Gefordert wird von den Endkunden nun Innovatives, statt Standarts (Gut!). Das stellt für alle eine Umstellung dar, wogegen sich Apple vorerst mit einer verstärkerung der eigenen Marktposition wehrt (Klagen etc.). Ob das auf Dauer gut gehen wird...ich glaube nicht.

  14. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: Hauptauge 24.02.12 - 13:12

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich nicht. Denn "überteuert" ist ein Produkt dann, wenn es weniger
    > Leistet als ein anderes Produkt gleicher Kategorie, aber deutlich mehr
    > kostet. Dies trifft auf die Desktop Geräte von Apple zu.

    Vielleicht beschäftigst du dich mal mit den Grundlagen der Marktwirtschaft.
    Der Preis eines Produktes wird definiert durch Angebot und Nachfrage.
    Überteuert ist es dann, wenn der Preis weder dem Angebot noch der Nachfrage entspricht. Da es bei Apple Produkten anscheinend eine hohe Nachfrage gibt, ist der Preis dementsprechend hoch, den das Ziel der börsennotierten Firmen ist die Gewinnmaximierung.

    Ergo ist deine Sichtweise recht exklusiv :)

  15. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: WhiteLion 24.02.12 - 13:12

    @ waswiewo
    mach dir keine sorgen über details, das war zum einen nicht das thema und zum anderen würden deine kommentare auch keinen grammatik-grammy gewinnen ;)

    @fool
    das problem ist, dass apple alte technik überteuert verkauft. und der verbraucher lässt sich blenden, wenns im aluminium gewändern "verpackt" wird. ich finde es extrem dumm, wenn ich technik kaufe und mich gar nicht erkundige welchen marktpreis diese technik hat oder überhaupt NUR aufs gehäuse und einen trend achte! frag doch mal einen apple-user wie schnell seine GPU ist, die er in seinem gerät hat. die meisten wissen nicht mal was das ist, rennen aber mit ihrem apple geräten druch die welt wie die könige und und spielen missionar ... 90% der apple user haben einfach nur von der verbauten technik keine ahnung; der rest sind meist designer die mit web oder grafik programmen arbeiten und eben auch überzogenen wert auf optik legen. ... okey es gibt noch viele programmierer die den app store fluten, weil sie von der blinden kaufgier der apple user profitieren wollen ....

    @Hauptauge
    du erklärst wie die preisbildung funktioniert... oder zumindest funktionieren sollte!
    "überteuert" ist es trotzdem, denn wir sind ja alle hier und reden von unserem persönlichen, subjektiven sichtweisen und definieren hier nicht begriffe aus der kaufmannsbibel oder nach wikipedia. ich denke jeder hat verstanden was er/sie meint!

    wie auch immer, muss ja jeder selber wissen. das schlimmst daran ist: apple stiehlt freiheit, bildet kartelle und nutzt diese aus...



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.12 13:26 durch WhiteLion.

  16. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: lottikarotti 24.02.12 - 13:30

    > das problem ist, dass apple alte technik überteuert verkauft. und der
    > verbraucher lässt sich blenden, wenns im aluminium gewändern "verpackt"
    > wird. ich finde es extrem dumm, wenn ich technik kaufe und mich gar nicht
    > erkundige welchen marktpreis diese technik hat oder überhaupt NUR aufs
    > gehäuse und einen trent achte!
    Ist dir vllt. schonmal in den Sinn gekommen, dass es Menschen gibt, denen Optik UND "Technik" wichtig ist?

    > frag doch mal einen apple user wie schnell
    > den die GPU ist, die sie in ihrem gerät haben. die meisten wissen nicht mal
    > was das ist, rennen aber mit ihrem apple geräten druch die welt wie die
    > könige und und spielen missionar
    Soll das ein Scherz sein? Du darfst gerne mal durch die Stadt laufen, und dir 200 beliebige Personen schnappen - die kein Apple-Geräte besitzen! - und diese fragen, welche GPU in ihrem Gerät verbaut ist. Und wehe das Ergebnis lautet "90% wissen's nicht". Dann gibt's 'ne glatte 6 für dich.

    > ... 90% der apple user haben einfach
    > nur von der verbauten technik keine ahnung;
    Wie kommst du zu diesem Wert?

    > der rest sind meist designer die mit web oder grafik programmen arbeiten
    > und eben auch überzogenen wert auf optik legen.
    Wie definierst du einen "überzogenen Wert auf Optik"? Dich verurteilt doch auch niemand, weil du auf andere Dinge einen "überzogenen Wert" legst.

    > ... okey es gibt noch viele programmierer die den app
    > store fluten, weil sie von der blinden kaufgier der apple user profitieren wollen ....
    Immer dieses lächerliche Gesülze. Ich verstehe nicht wo das Problem ist, dass es Leute gibt, die bereit sind, für Software zu bezahlen. Ich lebe auch davon, dass Menschen meine Software kaufen. Was hat das mit blinder Kaufgier zu tun?

    > wie auch immer, muss ja jeder selber wissen. das schlimmst daran ist das
    > apple nimmt freiheit stiehlt, kartelle bildet und diese ausnutzt...
    Kannst du das belegen? ..

    R.I.P. Fisch :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.12 13:30 durch lottikarotti.

  17. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: ObiWan 24.02.12 - 13:32

    Also ich finde die Preise für die Apple-Produkte sogar niedrig. Natürlich wird da (Apple-Shop) einiges zu teuer verkauft, zB. Speicher, Festplatten u. ä. Diese sollte man sich woanders besorgen.

  18. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: Hauptauge 24.02.12 - 13:57

    WhiteLion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > @Hauptauge
    > du erklärst wie die preisbildung funktioniert... oder zumindest
    > funktionieren sollte!
    > "überteuert" ist es trotzdem, denn wir sind ja alle hier und reden von
    > unserem persönlichen, subjektiven sichtweisen und definieren hier nicht
    > begriffe aus der kaufmannsbibel oder nach wikipedia. ich denke jeder hat
    > verstanden was er/sie meint!
    >
    > wie auch immer, muss ja jeder selber wissen. das schlimmst daran ist: apple
    > stiehlt freiheit, bildet kartelle und nutzt diese aus...

    Also wenn du der Meinung bist, dass es überteuert ist. Und ich aber der Meinung bin, dass es nicht überteuert ist. Und wir hier alle nur unsere subjektive Sichtweise ausbreiten.
    Was es es dann nun? Überteuert oder nicht?
    Eben weil hier die Subjektivität in eine Sackgasse führt, sollte man versuchen das ganze mit Abstand (Kaufmannsbibel) zu bewerten.

    LG

  19. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: JulesCain 24.02.12 - 14:06

    Hauptauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WhiteLion schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > @Hauptauge
    > > du erklärst wie die preisbildung funktioniert... oder zumindest
    > > funktionieren sollte!
    > > "überteuert" ist es trotzdem, denn wir sind ja alle hier und reden von
    > > unserem persönlichen, subjektiven sichtweisen und definieren hier nicht
    > > begriffe aus der kaufmannsbibel oder nach wikipedia. ich denke jeder hat
    > > verstanden was er/sie meint!
    > >
    > > wie auch immer, muss ja jeder selber wissen. das schlimmst daran ist:
    > apple
    > > stiehlt freiheit, bildet kartelle und nutzt diese aus...
    >
    > Also wenn du der Meinung bist, dass es überteuert ist. Und ich aber der
    > Meinung bin, dass es nicht überteuert ist. Und wir hier alle nur unsere
    > subjektive Sichtweise ausbreiten.
    > Was es es dann nun? Überteuert oder nicht?
    > Eben weil hier die Subjektivität in eine Sackgasse führt, sollte man
    > versuchen das ganze mit Abstand (Kaufmannsbibel) zu bewerten.
    >
    > LG

    Endlich hat jemand das Kernproblem dieser Diskussionen getroffen!! :) Interessiert nur keinen hier...der typisch-deutsche möchte rum-mosern und nicht einen fachlichen Diskurs führen. Weil auch die wenigsten sich fachlich damit beschäftigt haben..und auch kein Bock dazu haben. Entsprechend enden die Topics mit diesen Aussagen, oder man fängt an sich zu beleidigen.

  20. Re: Wen wundert´s ?

    Autor: lottikarotti 24.02.12 - 14:08

    Beleidigen find ich gut du Apfelsaftnase! :-D Scherz..

    R.I.P. Fisch :-(

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franke Coffee Systems GmbH, Grünsfeld
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. ERWEKA GmbH, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (erscheint am 10. April)
  2. (pay what you want ab 0,88€)
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)
  4. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

  1. Stadia angespielt: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
    Stadia angespielt
    Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

    GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.

  2. Volvo Care Key: Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit
    Volvo Care Key
    Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit

    Volvo hat mit dem Care Key ein neues System vorgestellt, mit dem zum Beispiel Eltern eine Höchstgeschwindigkeit für das Familienauto festlegen können.

  3. Verbraucherzentralen: Kleine E-Autos sollten doppelte Förderung erhalten
    Verbraucherzentralen
    Kleine E-Autos sollten doppelte Förderung erhalten

    Verbraucherschützer fordern, die bis Ende Juni befristete staatliche Kaufprämie für Elektroautos zu verlängern. Zudem solle sich der Zuschuss für reine Elektroautos verdoppeln.


  1. 08:30

  2. 08:09

  3. 07:53

  4. 00:13

  5. 20:33

  6. 19:04

  7. 18:22

  8. 18:20