Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola-Klage: Apple…

Wie immer..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie immer..

    Autor: King Lui* 24.02.12 - 11:30

    wird der ganze Patentstreit zu lasten des Konsumenten ausgetragen -.- ich bin ja der Meinung die sollten langsam mal ihr geschütze alle wieder einfahren, und sich durch Produkte und nicht Patente kokurenz machen..

  2. schaffen sie nicht

    Autor: monkman2112 24.02.12 - 11:44

    Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple ranzukommen. Daher auf diesem Weg...

  3. Re: schaffen sie nicht

    Autor: nive88 24.02.12 - 12:49

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple ranzukommen.
    > Daher auf diesem Weg...


    nicht dein ernst oder ?

  4. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Hauptauge 24.02.12 - 13:00

    nive88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > monkman2112 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple
    > ranzukommen.
    > > Daher auf diesem Weg...
    >
    > nicht dein ernst oder ?

    Naja, überleg Dir mal, was das höchste Ziel eines börsennotierten Unternehmens ist...
    Und dann schau Dir mal die aktuellen Börsenwerte der Protagonisten an...
    Und dann kannste deine Frage nochmal stellen - oder es lieber sein lassen ,)

  5. Re: schaffen sie nicht

    Autor: TTX 24.02.12 - 13:23

    Sry aber genau deswegen schießt Apple mit jedem Patent das sie haben, reine Angst vor der Konkurrenz, Apple's Produkte sind nicht schlecht, aber auf der Schiene, auf der sie fahren, werden sie auf dauer absteigen und das weiß Herr Cook auch.

  6. Re: schaffen sie nicht

    Autor: katzenpisse 24.02.12 - 13:36

    Hauptauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nive88 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > monkman2112 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple
    > > ranzukommen.
    > > > Daher auf diesem Weg...
    > >
    > >
    > > nicht dein ernst oder ?
    >
    > Naja, überleg Dir mal, was das höchste Ziel eines börsennotierten
    > Unternehmens ist...
    > Und dann schau Dir mal die aktuellen Börsenwerte der Protagonisten an...
    > Und dann kannste deine Frage nochmal stellen - oder es lieber sein lassen
    > ,)

    Der Börsenwert eines Unternehmens hatte noch nie etwas mit den Produkten zu tun.

  7. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Hauptauge 24.02.12 - 13:52

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptauge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nive88 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > monkman2112 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple
    > > > ranzukommen.
    > > > > Daher auf diesem Weg...
    > > >
    > > >
    > > > nicht dein ernst oder ?
    > >
    > > Naja, überleg Dir mal, was das höchste Ziel eines börsennotierten
    > > Unternehmens ist...
    > > Und dann schau Dir mal die aktuellen Börsenwerte der Protagonisten an...
    > > Und dann kannste deine Frage nochmal stellen - oder es lieber sein
    > lassen
    > > ,)
    >
    > Der Börsenwert eines Unternehmens hatte noch nie etwas mit den Produkten zu
    > tun.

    Das habe ich auch nicht behauptet. Was ich gesagt habe, ist, dass alles, was börsennotierte Unternehmen tun, immer nur dazu dient, den Gewinn zu mehren.

  8. Re: schaffen sie nicht

    Autor: alwas 24.02.12 - 14:23

    Hauptauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > katzenpisse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hauptauge schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > nive88 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > monkman2112 schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple
    > > > > ranzukommen.
    > > > > > Daher auf diesem Weg...
    > > > >
    > > > >
    > > > > nicht dein ernst oder ?
    > > >
    > > > Naja, überleg Dir mal, was das höchste Ziel eines börsennotierten
    > > > Unternehmens ist...
    > > > Und dann schau Dir mal die aktuellen Börsenwerte der Protagonisten
    > an...
    > > > Und dann kannste deine Frage nochmal stellen - oder es lieber sein
    > > lassen
    > > > ,)
    > >
    > > Der Börsenwert eines Unternehmens hatte noch nie etwas mit den Produkten
    > zu
    > > tun.
    >
    > Das habe ich auch nicht behauptet. Was ich gesagt habe, ist, dass alles,
    > was börsennotierte Unternehmen tun, immer nur dazu dient, den Gewinn zu
    > mehren.

    Der Wert einer Aktie sagt aber leider nichts über den Gewinn eines Unternehmens aus! Nicht das Apple wenig Gewinn macht, nur der Zusammenhang den du anführst ist leider falsch!

    Apple is evil !

  9. Re: schaffen sie nicht

    Autor: lottikarotti 24.02.12 - 14:26

    ... :-D

    R.I.P. Fisch :-(

  10. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Falkentavio 24.02.12 - 14:54

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple ranzukommen.
    > Daher auf diesem Weg...

    Achso, deswegen versucht Apple durch Trivialpatente jedes einzelne Samsungphone zu verbieten, mit den eigenen Produkten hat Apple einfach keine Chance an Samsung heran zu kommen. Daher auf diesem Weg.

  11. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Abseus 24.02.12 - 14:57

    katzenpisse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hauptauge schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nive88 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > monkman2112 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple
    > > > ranzukommen.
    > > > > Daher auf diesem Weg...
    > > >
    > > >
    > > > nicht dein ernst oder ?
    > >
    > > Naja, überleg Dir mal, was das höchste Ziel eines börsennotierten
    > > Unternehmens ist...
    > > Und dann schau Dir mal die aktuellen Börsenwerte der Protagonisten an...
    > > Und dann kannste deine Frage nochmal stellen - oder es lieber sein
    > lassen
    > > ,)
    >
    > Der Börsenwert eines Unternehmens hatte noch nie etwas mit den Produkten zu
    > tun.

    Neinnnn! Natürlich nicht!

  12. Re: schaffen sie nicht

    Autor: SoWhy 24.02.12 - 17:26

    monkman2112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Durch Produkte habe die "anderen" grade keine Chance an Apple ranzukommen.
    > Daher auf diesem Weg...

    Wenn die Produkte von Apple so überlegen sind, wieso verklagt dann Apple jeden der auch nur angeblich irgendeines ihrer Trivialpatente verletzt? Sollten sie sich nicht zurücklehnen können und zusehen wie das Geld rein rollt?

    Im Gegenteil, dieser Fall führt Apple nur vor Augen, was sie selbst versuchen gegen Samsung, Motorola, HTC etc. zu machen. Es bleibt nur ein Funken Hoffnung dass die Tatsache, dass sie ihre eigene Medizin schlucken mussten, sie vielleicht zum Umdenken bringt...

  13. Re: schaffen sie nicht

    Autor: serra.avatar 24.02.12 - 18:24

    es war doch gerade Apple der diesen Patentkrieg angefangen hat ... wer wind säht ... jetzt ernten sie Sturm ...

  14. Re: schaffen sie nicht

    Autor: gennaio.winger 24.02.12 - 22:50

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es war doch gerade Apple der diesen Patentkrieg angefangen hat ... wer wind
    > säht ... jetzt ernten sie Sturm ...

    Belege? Diesen Part erzählt jeder anders. Ich wüsste zbs. nicht auf Anhieb wer angefangen hat. Und angefangen hat nicht automatisch die Partei, die es als erste damit in die Presse geschafft hat.

  15. Re: schaffen sie nicht

    Autor: SoWhy 24.02.12 - 22:59

    gennaio.winger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > serra.avatar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > es war doch gerade Apple der diesen Patentkrieg angefangen hat ... wer
    > wind
    > > säht ... jetzt ernten sie Sturm ...
    >
    > Belege? Diesen Part erzählt jeder anders. Ich wüsste zbs. nicht auf Anhieb
    > wer angefangen hat. Und angefangen hat nicht automatisch die Partei, die es
    > als erste damit in die Presse geschafft hat.

    Sie waren zumindest die ersten die es in einem so großen Rahmen gemacht haben, dass es auffiel. Ich kann nicht belegen, dass Apple angefangen hat, aber sie haben es am schlimmsten gemacht - soweit, dass sie sich sogar weigern, sich zu einigen wenn wirklich Patent-Verletzungen vorliegen (http://www.pcgameshardware.de/aid,847876/Apple-gegen-Samsung-iPhone-Hersteller-verweigert-Patent-Einigung-in-Australien/Tablet-PC/News/). Patente sind nicht ein Übel an sich, aber was Apple damit veranstaltet schon - was dazu geführt hat, dass die anderen Hersteller das Gleiche machen, um Apple eins auszuwischen.

    Die sollten sich alle an einen Tisch setzen und einigen und das Ganze nicht auf dem Rücken der Verbraucher austragen...

  16. Was du nicht willst das man dir tut, das füge auch keinem anderen zu.

    Autor: divStar 25.02.12 - 02:42

    Da Apple ja auch munter verklagt und auch noch Beweismittel "anpasst" (z.B. die Vorlage des Samsung Galaxy Tabs 10 in der Abmessung), habe ich mit Apple absolut gar kein Mitleid. Geschieht denen vollkommen Recht und wer sich dadurch gestört fühlt, sollte halt woanders hin gehen.
    Apple verklagt ja Anbieter wegen etwas noch banalerem - nämlich dem viereckigen Aussehen. Das wäre ja so als würde jemand die Form von Tabletten patentieren - klar gibt es auch andere Formen - aber wenn gerade diese sich als effektiv erwiesen hat?

    Solange Apple so bleibt wie es ist (im Hinblick auf Patente), hat es vollkommen verdient von anderen Firmen Patentklagen zu fressen. Ich hoffe ja immer noch, dass die sich mal einig werden (alle), damit die Kunden nicht drunter leiden müssen .. aber derzeit geht's halt nicht anders.

  17. Re: Wie immer..

    Autor: Robokopp 25.02.12 - 03:33

    King Lui* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird der ganze Patentstreit zu lasten des Konsumenten ausgetragen -.- ich
    > bin ja der Meinung die sollten langsam mal ihr geschütze alle wieder
    > einfahren, und sich durch Produkte und nicht Patente kokurenz machen..


    Ich würde für Produkte gerne etwas mehr zahlen, wenn mein Geld dann sinnvoll in Anwälte investiert wird die Apple an den Kragen gehen ;)

  18. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Private Paula 25.02.12 - 10:19

    Hauptauge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das habe ich auch nicht behauptet. Was ich gesagt habe, ist, dass alles,
    > was börsennotierte Unternehmen tun, immer nur dazu dient, den Gewinn zu
    > mehren.

    Das ist Unsinn. Schon mit einer simplen Meldung in den Nachrichten kann sich der Böersenkurs eines Unternehmens verdoppeln - oder halbieren. Das geht innerhalb von Stunden. Verbreite das Gerücht, dass ein Unternehmen ein Konkursverfahren eingeleitet hat, und der Kurs wird erst einmal in den Keller stürzen.

    Börsenkurse stehen in keinen echten Zusammenhang mit den Umsätzen/Gewinnen.

    Was Apple Samsung, HTC, Motorola und Co vorraus haben, ist ein gutes Marketing (welches der Welt erklaert, dass "Copy und Paste" nun ein bahnbrechendes Feature ist und "Retina Displays" einzigartig sind, ungeachtet der Tatsache, das C&P schon lange auf Android Geräten funktionierte, und andere Smartphones ähnlich hohe Auflösungen haben) und Kultfaktor.

    Und diese beiden Punkte spiegeln sich im Börsenkurs wieder. Zugegeben, satte Gewinne fahren die auch ein...

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  19. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Private Paula 25.02.12 - 10:21

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso, deswegen versucht Apple durch Trivialpatente jedes einzelne
    > Samsungphone zu verbieten, mit den eigenen Produkten hat Apple einfach
    > keine Chance an Samsung heran zu kommen. Daher auf diesem Weg.

    So viel besser sind die Samsung Produkte auch nicht.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  20. Re: schaffen sie nicht

    Autor: Pablo 25.02.12 - 10:50

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Der Wert einer Aktie sagt aber leider nichts über den Gewinn eines
    > Unternehmens aus! Nicht das Apple wenig Gewinn macht, nur der Zusammenhang
    > den du anführst ist leider falsch!

    Stimmt. Von der Seite her betrachtet müßte die Apple-Aktie noch viel teurer sein. Vergleiche mal AAPLs PE-Ratio mit der, die man als "normal" ansieht und erst Recht der die Amazon hat. Dir wird schwindelig.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  3. ServiceXpert GmbH, Hamburg
  4. GK Software SE, Berlin, Hamburg, Schöneck, St. Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. Rettungseinsätze: Schlangenroboter windet sich Leiter hinauf
    Rettungseinsätze
    Schlangenroboter windet sich Leiter hinauf

    Eine Leiter oder eine Treppe hinauf, durch einen engen Spalt: Japanische Forscher haben einen Roboter nach dem Vorbild einer Schlange entwickelt, der sich durch unwegsames Gelände bewegen kann.

  2. Brennstoffzelle: Daimler will künftig mehr Wasserstoffantriebe anbieten
    Brennstoffzelle
    Daimler will künftig mehr Wasserstoffantriebe anbieten

    Daimler hat mit dem GLC F-Cell ein Brennstoffzellenauto auf den Markt gebracht, doch dabei soll es nicht bleiben. Bis 2022 ist ein modulares System geplant, das in allen Fahrzeugtypen integriert werden kann.

  3. GPU-Z: Software erkennt Fake-Grafikkarten
    GPU-Z
    Software erkennt Fake-Grafikkarten

    Die neue Version von GPU-Z informiert Nutzer darüber, ob die verbaute Grafikkarte ein gefälschtes Modell ist. Das ist wichtig, denn Fakes mit uralter GPU werden als aktuelle Mittelklasse-Pixelbeschleuniger angeboten. Zudem kann nun die Firmware von Turing-Karten ausgelesen werden.


  1. 11:01

  2. 10:53

  3. 10:15

  4. 09:20

  5. 09:02

  6. 08:00

  7. 07:31

  8. 07:15