1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola-Smartwatch…
  6. Thema

Armband

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Armband ist wohl austauschbar

    Autor: Strongground 07.08.14 - 10:05

    Ich vermute zum Thema "Premium" der Smartwatch gehört die Option sich beim Kauf ein Armband auszusuchen - wobei Metall wohl teurer als Plastik wird und Leder teurer als Metall. So ist es zumindest bei "normalen" Uhren deren Hersteller sie im Premium-Bereich platziert sehen wollen.

  2. Re: Armband

    Autor: LH 07.08.14 - 10:05

    tannenzapfentier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder gleich mit der großen moralischen Keule ausholen

    Das trifft allerdings durchaus auch sehr stark auf deinen Beitrag zu. Zwar hast du ihn nur auf dich bezogen, doch alleine die von dir scheinbar empfundene Notwendigkeit, diesen Verzicht zu formulieren, kann man bereits als einen moralischen Anspruch deinerseits definieren. Und mit diesem wolltest du dich über andere erheben, die deine Meinung nicht teilen.
    Sonst hättest du ja auch einfach schweigend auf einen Kauf verzichten können.
    Doch das war nicht, was du getan hast.

  3. Re: Armband

    Autor: Komischer_Phreak 07.08.14 - 10:08

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tannenzapfentier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Psy2063 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was ist an Tierhaut (srsly, kann man es nicht einfach wie jeder
    > normale
    > > > Mensch auch Leder nennen?) jetzt so schlimm?
    > > >
    > > > Oder anders gefragt: Ist es so viel besser, ein Armband das auf Basis
    > > > langkettiger fossiler Kohlenwasserstoffe hergestellt wurde zu
    > verwenden?
    > > > Oder gar ein Armband, für das ganze Berge abgetragen oder ausgehölt
    > > werden
    > > > mussten, nur um unter immensem Energieaufwand diverse Erzklumpen zu
    > den
    > > > entsprechenden Legierungen zu verarbeiten und in ihre endgültige Form
    > zu
    > > > bringen?
    > >
    > > Weils das doch nun mal ist. Oder ist nun auf einmal verstörend es so zu
    > > nennen? Haben die Kohlenwasserstoffe oder die Gebirge denn vor kurzem
    > > gelebt? ;)
    >
    > Im kosmischen Sinn haben diese Kohlenwasserstoffe gelebt. Beim Erzabbau
    > kommen ja keine Tiere zu Schaden...

    Beim Erzabbau kommen keine Tiere zu Schaden? Srsly? Im Ernst, glaubst Du das wirklich? Das allerschlimmste, was wir unserem Planeten neben Krieg antun ist der Abbau der Primärrohstoffe - wegen denen ja unter anderem auch Krieg geführt wird. Wenn man sich anschaut, was in diesem Rahmen alleine der Abbau von Coltan, Öl, Uran und der Braunkohle-Tagebau diesem Planeten angetan hat, wäre ich mit der Behauptung vorsichtig.

  4. Re: Armband

    Autor: ad (Golem.de) 07.08.14 - 10:23

    tannenzapfentier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn es die Uhr nur mit Tierhautarmband geben sollte (vielleicht habe
    > ich es ja irgendwo übersehen, dass es andere Materialien gibt), wird sie
    > leider auf keinen Fall gekauft. Sonst ist das Design ansprechend im
    > Gegensatz zu so manch anderer Smartwatch.

    Das hier sieht mir nicht nach Leder aus: https://scr3.golem.de/screenshots/1403/Google_Android_Wear/thumb620/silver_metal_600_0000.png

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

  5. Re: Armband

    Autor: worstcase 07.08.14 - 10:27

    Da fällt mir nur das ein:

    3. Stufe Veganer: Ich esse nichts was einen Schatten wirft. ;-)

  6. Re: Armband

    Autor: gollumm 07.08.14 - 10:28

    lestard schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wäre super wenn der Hersteller diese Wahl auch
    > tatsächlich anbietet.

    Wenn man die Google Bildersuche bemüht, dann sieht man, dass Motorola das Teil auch schon mit Edelstahlarmband gezeigt hat.

  7. Re: Armband

    Autor: nykiel.marek 07.08.14 - 10:28

    Das wohl nicht, aber durch deren Abbau und verarbeitung wurden vielleicht Lebensräume von vielen anderen Lebewesen, incl. Menschen, zerstört. Das finde ich erheblich schlimmer.
    LG, MN

  8. Re: Armband

    Autor: gollumm 07.08.14 - 10:31

    worstcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fällt mir nur das ein:
    >
    > 3. Stufe Veganer: Ich esse nichts was einen Schatten wirft. ;-)

    Stufe 4: Frutarier: Nur was die Natur "freiwillig" hergegeben hat ;-)

  9. Re: Armband

    Autor: Strongground 07.08.14 - 10:37

    Stufe 6: Ausgestorben?

  10. Re: Armband

    Autor: ThorstenMUC 07.08.14 - 10:38

    Tiere nur für aus Eitelkeit der Menschen für ihr Fell zu töten ist ein Unding.

    Aber nachdem das Rind bestimmt nicht für dieses Armband getötet wurde, sondern zur Fleischgewinnung, finde ich es eigentlich sogar positiv, dass dann auch möglichst das ganze Tier verwertet wird.

  11. Re: Armband

    Autor: bernd71 07.08.14 - 11:04

    root666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tannenzapfentier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Psy2063 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was ist an Tierhaut (srsly, kann man es nicht einfach wie jeder
    > normale
    > > > Mensch auch Leder nennen?) jetzt so schlimm?
    > > >
    > > > Oder anders gefragt: Ist es so viel besser, ein Armband das auf Basis
    > > > langkettiger fossiler Kohlenwasserstoffe hergestellt wurde zu
    > verwenden?
    > > > Oder gar ein Armband, für das ganze Berge abgetragen oder ausgehölt
    > > werden
    > > > mussten, nur um unter immensem Energieaufwand diverse Erzklumpen zu
    > den
    > > > entsprechenden Legierungen zu verarbeiten und in ihre endgültige Form
    > zu
    > > > bringen?
    > >
    > > Weils das doch nun mal ist. Oder ist nun auf einmal verstörend es so zu
    > > nennen? Haben die Kohlenwasserstoffe oder die Gebirge denn vor kurzem
    > > gelebt? ;)
    >
    > Im kosmischen Sinn haben diese Kohlenwasserstoffe gelebt. Beim Erzabbau
    > kommen ja keine Tiere zu Schaden...

    Nicht nur Tiere:
    http://www.cbc.ca/news/canada/british-columbia/mount-polley-mine-tailings-spill-imperial-metals-could-face-1m-fine-1.2728832

  12. Re: Armband

    Autor: Gamma Ray Burst 07.08.14 - 11:10

    worstcase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fällt mir nur das ein:
    >
    > 3. Stufe Veganer: Ich esse nichts was einen Schatten wirft. ;-)

    Die ernähren sich dann von kosmischer Energie...

    Interessant das jetzt Veganer hier Unruhe stiften, mal sehen wann sie kapieren das ihr inkonsistentes Dogma keine Loesung darstellt.

  13. Re: Armband

    Autor: fokka 07.08.14 - 11:14

    so lustig...

  14. Re: Armband

    Autor: fokka 07.08.14 - 11:20

    herr je, die pedanten sind los...

  15. Re: Armband

    Autor: sskora 07.08.14 - 11:32

    tannenzapfentier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Weils das doch nun mal ist. Oder ist nun auf einmal verstörend es so zu
    > nennen? Haben die Kohlenwasserstoffe oder die Gebirge denn vor kurzem
    > gelebt? ;)


    Was, wenn z.B. kühe dort gelebt haben und jetzt keinen lebensraum mehr haben.
    Würmer in der erde? was, wenn ein Vogel sein Nest auf einem Baum hatte, der jetzt weg ist, wegen dem Berbau?

    Nicht falsch verstehen, ich hab nichts gegen Vegetarier, aber wenn, dann konsequent!

  16. Re: Armband ist wohl austauschbar

    Autor: sskora 07.08.14 - 11:35

    Strongground schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich vermute zum Thema "Premium" der Smartwatch gehört die Option sich beim
    > Kauf ein Armband auszusuchen - wobei Metall wohl teurer als Plastik wird
    > und Leder teurer als Metall. So ist es zumindest bei "normalen" Uhren deren
    > Hersteller sie im Premium-Bereich platziert sehen wollen.

    Bei Uhren im richtigen Premium Bereich (nicht swatch oder sowas) sind Leder Armbänder in aller Regel günstiger als Metallarmbänder.

  17. Re: Armband

    Autor: violator 07.08.14 - 11:40

    tannenzapfentier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben die Kohlenwasserstoffe oder die Gebirge denn vor kurzem
    > gelebt? ;)

    Das nicht, aber das Abtragen dieser Gebirge beeinflusst massiv die komplette Tierwelt darin. Dann lieber eine Kuh schnell zu nem Armband verarbeiten. ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
  2. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  3. Product Owner (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt
  4. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Radeon RX 6600 im Test: Die bisher günstigste Raytracing-Grafikkarte
    Radeon RX 6600 im Test
    Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

    Mit der sparsamen Radeon RX 6600 lässt sich in 1080p gut spielen, für Raytracing-Grafik müssen aber bestimmte Punkte erfüllt sein.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Radeon RX 5000 AMD-Treiber verbessert Leistung älterer Grafikkarten
    2. RDNA2-Grafikkarte Radeon RX 6600 XT ab 430 Euro lieferbar
    3. Radeon RX 6600 XT im Test Wenn die Unendlichkeit bei 1080p endet

    New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

    1. New World Exploit macht Spieler unbesiegbar und unbeweglich
    2. New World Kommunikations-Bug wird für einige Spieler zu Katastrophe
    3. Amazon Games New World meldet inaktive Spieler ab