Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MTCast für Android: Mediathek…

F-Droid statt Google Play

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. F-Droid statt Google Play

    Autor: jonsger 11.03.15 - 21:31

    Er könnte ja seine App unter eine freie Lizenz stellen und dann auf f-droid.org stellen, die schmeißen den sicher nicht raus. Und mit knapp 1.500 Apps ist der Katalog auch nicht mehr mini ^^

  2. Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 11.03.15 - 22:35

    Die Anzahl der Android-App-Stores wird aber langsam echt unübersichtlich.

  3. Re: Oder Aptoide

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.15 - 22:43

    und man muss dritt-software zulassen. Aber besser nicht zu lange...

    Find es nicht wirklich toll.

  4. Re: Oder Aptoide

    Autor: User_x 12.03.15 - 00:32

    einfach in den samsung oder amazonstore...

  5. Re: Oder Aptoide

    Autor: Anonymer Nutzer 12.03.15 - 01:13

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und man muss dritt-software zulassen. Aber besser nicht zu lange...

    Ja,sonst kommt Freddy Krueger und macht aus euch Carpaccio.









    Im PlayStore gibt es Dritt-Software von knapp einer Million verschiedenen Anbietern.

  6. Re: Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 12.03.15 - 09:07

    Das musst du auch für den Amazonstore und für die anderen Stores vermutlich auch.

  7. Re: Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 12.03.15 - 09:09

    Warum sollte man? F-Droid und Aptoide sind in jedem Fall besser als sich an Amazon zu binden. Software aus dem Amazonstore läuft mindestens zum Teil nicht mehr wenn du den Store deinstallierst, das Problem haben die anderen beiden jedenfalls nicht.

  8. Re: Oder Aptoide

    Autor: Dino13 12.03.15 - 09:15

    Dieses Problem kenne ich bzw hab ich davon gelesen. Aber ich frage mich wieso man einen AppStore von dem man Apps bezieht wieder deinstallieren sollte? Die Updates für die Apps bekommt man ja dann nicht mehr.
    Was darüber hinaus besser an Aptoide oder gar F-Droid besser sein soll musst du mir erklären (bitte keine F-Droid/Aptoide gut, amazon böse Geschichte)??

  9. Re: Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 12.03.15 - 14:17

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Problem kenne ich bzw hab ich davon gelesen. Aber ich frage mich
    > wieso man einen AppStore von dem man Apps bezieht wieder deinstallieren
    > sollte? Die Updates für die Apps bekommt man ja dann nicht mehr.

    Es geht nicht darum den Store deinstallieren zu wollen, sondern dass die Software dort ganz offensichtlich mit dem Store kommuniziert. D.h. da läuft immer ein Dienst im Hintergrund, die Frage ist, ob man das möchte.

    > Was darüber hinaus besser an Aptoide oder gar F-Droid besser sein soll
    > musst du mir erklären (bitte keine F-Droid/Aptoide gut, amazon böse
    > Geschichte)??

    F-Droid ist OpenSource und hostet nur freie Software soweit ich weiß, das kann man als Vor- oder Nachteil sehen wie man mag. Aptoide ist noch von einem anderen Standpunkt aus interessant, denn eigentlich ist das nicht nur ein Store sondern viele Partnerstores die gemeinsam ein großes Softwarerepo bereitstellen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  4. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg, Leipzig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18