1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › MTCast für Android…

F-Droid statt Google Play

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. F-Droid statt Google Play

    Autor: jonsger 11.03.15 - 21:31

    Er könnte ja seine App unter eine freie Lizenz stellen und dann auf f-droid.org stellen, die schmeißen den sicher nicht raus. Und mit knapp 1.500 Apps ist der Katalog auch nicht mehr mini ^^

  2. Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 11.03.15 - 22:35

    Die Anzahl der Android-App-Stores wird aber langsam echt unübersichtlich.

  3. Re: Oder Aptoide

    Autor: Anonymer Nutzer 11.03.15 - 22:43

    und man muss dritt-software zulassen. Aber besser nicht zu lange...

    Find es nicht wirklich toll.

  4. Re: Oder Aptoide

    Autor: User_x 12.03.15 - 00:32

    einfach in den samsung oder amazonstore...

  5. Re: Oder Aptoide

    Autor: Anonymer Nutzer 12.03.15 - 01:13

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und man muss dritt-software zulassen. Aber besser nicht zu lange...

    Ja,sonst kommt Freddy Krueger und macht aus euch Carpaccio.









    Im PlayStore gibt es Dritt-Software von knapp einer Million verschiedenen Anbietern.

  6. Re: Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 12.03.15 - 09:07

    Das musst du auch für den Amazonstore und für die anderen Stores vermutlich auch.

  7. Re: Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 12.03.15 - 09:09

    Warum sollte man? F-Droid und Aptoide sind in jedem Fall besser als sich an Amazon zu binden. Software aus dem Amazonstore läuft mindestens zum Teil nicht mehr wenn du den Store deinstallierst, das Problem haben die anderen beiden jedenfalls nicht.

  8. Re: Oder Aptoide

    Autor: Dino13 12.03.15 - 09:15

    Dieses Problem kenne ich bzw hab ich davon gelesen. Aber ich frage mich wieso man einen AppStore von dem man Apps bezieht wieder deinstallieren sollte? Die Updates für die Apps bekommt man ja dann nicht mehr.
    Was darüber hinaus besser an Aptoide oder gar F-Droid besser sein soll musst du mir erklären (bitte keine F-Droid/Aptoide gut, amazon böse Geschichte)??

  9. Re: Oder Aptoide

    Autor: Schnarchnase 12.03.15 - 14:17

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Problem kenne ich bzw hab ich davon gelesen. Aber ich frage mich
    > wieso man einen AppStore von dem man Apps bezieht wieder deinstallieren
    > sollte? Die Updates für die Apps bekommt man ja dann nicht mehr.

    Es geht nicht darum den Store deinstallieren zu wollen, sondern dass die Software dort ganz offensichtlich mit dem Store kommuniziert. D.h. da läuft immer ein Dienst im Hintergrund, die Frage ist, ob man das möchte.

    > Was darüber hinaus besser an Aptoide oder gar F-Droid besser sein soll
    > musst du mir erklären (bitte keine F-Droid/Aptoide gut, amazon böse
    > Geschichte)??

    F-Droid ist OpenSource und hostet nur freie Software soweit ich weiß, das kann man als Vor- oder Nachteil sehen wie man mag. Aptoide ist noch von einem anderen Standpunkt aus interessant, denn eigentlich ist das nicht nur ein Store sondern viele Partnerstores die gemeinsam ein großes Softwarerepo bereitstellen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  3. Junior Project Manager (m/w/d) IT
    SCHOTT AG, Mainz
  4. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (Vergleichspreis ca. 152€)
  2. 35,99€ (Vergleichspreis 42,94€)
  3. (u. a. Creative Sound BlasterX G5 für 89,99€ inkl. Versand und AKRacing Core SX für 229€ + 19...
  4. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
    Bosch Nyon im Test
    Die dunkle Seite des Tachos

    Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
    2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
    3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden