1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › N-Trig: Stiftoption für…

Teure Batterie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teure Batterie

    Autor: mac in bush 25.05.10 - 11:45

    1,50 € für eine Zelle die vielleicht 120 mA/h hat. Für 1,50 krieg ich schon recht brauchbare Cadmium Akkus. Meine Logitechmaus soll angeblich auch 18 Monate mit 2 AA-Batterien (Alkali) auskommen. Die Realität war nur 6 Monate (mit beigelegten Duracells), aber selbst das ist schon recht lange.

  2. Re: Teure Batterie

    Autor: Wurstohnepelle 25.05.10 - 11:48

    [klugscheissmodus]
    Es heisst milli-Ampere mal Stunde und ncht milli-Ampere durch Stunde, also mAh
    [/klugscheissmodus]

  3. Re: Teure Batterie

    Autor: Trololololol 25.05.10 - 11:59

    mac in bush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1,50 € für eine Zelle die vielleicht 120 mA/h hat. Für 1,50 krieg ich schon
    > recht brauchbare Cadmium Akkus. Meine Logitechmaus soll angeblich auch 18
    > Monate mit 2 AA-Batterien (Alkali) auskommen. Die Realität war nur 6 Monate
    > (mit beigelegten Duracells), aber selbst das ist schon recht lange.

    Oh wow, wir heulen das man dann 1.50€ (einhundertfünzig eurocent) alle 6-18 Monate ausgeben muss, um diesen Stift zu benutzen. Das sind anderthalb Chickenburger bei Mcdonalds, anderthalb Flaschen Bier oder eine gemischte Tüte für 1.50 euro vom Kiosk alle 6-18 monate.
    1.50€ für eine Batterie eines ungewöhnlichen Formats, die so lange hält. Naja, wen die Wirtschaftskriese so hart schlägt das er auf den Betrag für den Zeitraum achten muss.. naja.

  4. Re: Teure Batterie

    Autor: Xstream 25.05.10 - 12:05

    Tipp:
    Zerstör das Gehäuse einer 9V Batterie, darin sind ganz viele AAAA Batterien. (Vorsicht Verletzungsgefahr)

  5. Re: Teure Batterie

    Autor: redwolf_ 25.05.10 - 12:06

    Kannst ja ne 9V-Blockbatterie kaufen und auseinandernehmen, da haste dann 6 AAAA-Batterien, du alter Knauser.

    http://en.wikipedia.org/wiki/AAAA_battery

  6. Re: Teure Batterie

    Autor: DragonHunter 25.05.10 - 12:08

    Naja ich denke diese Batterie wurde einfach wegen der größe gewählt...
    setz in den stift doch ne AA batterie rein
    schon jammern sie alle der sei so undhandlich...
    knopfzellen sind auch nciht der bringer, entweder brauch ich 3 oder 4 stück (die dann auch ihren Euro kosten)
    oder der stift hält nur 2 wochen durch..

    aber...
    es gibt eben immer welche die jammern...
    und wer sich so ankackt soll lieber ne wiener nehmen damit er sien touchpad bedienen kann.....-D

  7. Re: Teure Batterie

    Autor: dsfsdfsdf 25.05.10 - 12:16

    Die Frage ist was du dafür bekommst. Du würdest wohl auch nen Stein für 10 Euro kaufen, nur weil du es dir leisten kannst, oder?
    Danach ist aber nicht gefragt. Die Gegegenleistung ist einfach lächerlich. Wenn es wirklich 120mAh bei 1,5V sind, dann sind das 0,18Wh.
    Eine Kilowattstunde würde also über 8000€ kosten. Um das mal zu vergleichen: Aus der Steckdose zu hause zahlst du vielleicht 0,20€.

  8. Re: Teure Batterie

    Autor: 123456 25.05.10 - 12:23

    dsfsdfsdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > ... Aus der Steckdose zu hause zahlst du vielleicht 0,20€.


    Ahja, und die ist dan auch so klein, dass sie in den Stift passt. Ganz zu schweigen von der Mobilität.

    Wenn du schon rechnest, dann rechne richtig und bring auch die restlichen Kosten mit in deine Rechnung.

  9. Re: Teure Batterie

    Autor: Tantalus 25.05.10 - 12:25

    mac in bush schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1,50 € für eine Zelle die vielleicht 120 mA/h hat. Für 1,50 krieg ich schon
    > recht brauchbare Cadmium Akkus.

    Bedenke bitte, dass dieses Batterieformat auch ein gewisses Nischendasein fristet, und entsprechend logischerweise ein wenig teurer ist als die Mainstream-Formate AA und AAA.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Re: Teure Batterie

    Autor: ChriO 25.05.10 - 12:28

    Auch die Größe AAAA gibt es als Akku. Aber jetzt kann man sich natürlich darüber aufregen, dass ein Akku in einem eher ungewöhnlichen Format teurer ist als die Bauform AA und dennoch weniger Kapazität hat.

  11. Re: Teure Batterie

    Autor: Stift 25.05.10 - 12:37

    Ach, solche Probleme habe ich mit meinem Wacom nicht. Keine Batterien, alles per Induktion :D

  12. Re: Teure Batterie

    Autor: doom marine 25.05.10 - 12:42

    dsfsdfsdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist was du dafür bekommst. Du würdest wohl auch nen Stein für 10
    > Euro kaufen, nur weil du es dir leisten kannst, oder?
    > Danach ist aber nicht gefragt. Die Gegegenleistung ist einfach lächerlich.
    > Wenn es wirklich 120mAh bei 1,5V sind, dann sind das 0,18Wh.
    > Eine Kilowattstunde würde also über 8000€ kosten. Um das mal zu
    > vergleichen: Aus der Steckdose zu hause zahlst du vielleicht 0,20€.

    Schnall dir nen Dieselgenerator aufn Rücken, dann bekommst du 5kwh für 1,20€.

  13. Re: Teure Batterie

    Autor: DonHuso1337 25.05.10 - 12:59

    ...wahlweise auch einfach mal 20 rennende Hamster im Rucksack in Laufrädern transportieren und an den Stift anbinden.

    Geiz ist nicht geil, wirklich nicht! Den Preis für die Batterie halte ich für angemessen und vollkommen in Ordnung - man kann sich auch unnötig über Preise aufregen.

  14. Re: Teure Batterie

    Autor: sdfsdfsd 25.05.10 - 13:01

    Najud. Also Ernergiekosten unter 1 Cent.
    Die Kosten für die Batterie schätze ich mal auf 5-50ct.
    Letztendlich zahlt man also nur für die Verpackung... und die ist teuer!

  15. Re: Teure Batterie

    Autor: rdfgdghdgdagdfgsdfg 25.05.10 - 13:03

    1000 Euro um ein MB SMS-Daten durchs Mobilfunknetz zu transportieren ist auch ok? Ich finds crass, aber klar, wenn man die Kunden verarschen kann, wieso nicht? :)

    Aber ja, mit dem Batteriepreis kann man leben. Trotzdem extrem teuer... ist halt die Verpackung.

  16. Re: Teure Batterie

    Autor: asdfasdfasdf 25.05.10 - 13:38

    Bei den Batterien muss jedoch auch die Entsorgung bezahlt werden, und bei den SMS nicht.

  17. Re: Teure Batterie

    Autor: mac in bush 25.05.10 - 14:13

    Keine Ahnung wieso, aber ich war scheinbar bei km/h xD.

  18. Re: Teure Batterie

    Autor: Hotohori 25.05.10 - 23:00

    Japp, allein durch diese sinnlose Diskussion hier bin ich wieder froh ein Wacom zu besitzen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Universität Bielefeld, Bielefeld
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Commerz Direktservice GmbH, Duisburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gainward Geforce RTX 3070 Phantom GS 8G für 739€)
  2. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de