1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navigationssoftware: Navigon…

GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

    Autor: iDroide 18.05.11 - 06:41

    Gibt es einen Vergleichstest zwischen der Empfangsstärke bzw. Stabilität der GPS-Empfänger von Smartphones und reinen Navigationsgeräten?

  2. Re: GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.05.11 - 09:35

    Meiner Erfahrung nach nicht.

    Wenn dann würde ich sogar sagen, mein Smartphone findet wesentlich schneller ein Signal, als mein in die Jahre gekommenes Navi.

    Aber prinzipiell kommt das sicher auf die zu vergleichenden Geräte an, weshalb deine Frage so pauschal nicht zu beantworten sein dürfte.

  3. Re: GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

    Autor: iDroide 18.05.11 - 12:51

    Mich würde eine Zusammenstellung z.B. folgender Geräte interessieren:

    - TOMTOM ONE (3rd)
    - TOMTOM GO LIVE 1005
    - NAVIGON 2200
    - NAVIGON 70 PREMIUM LIVE
    - IPHONE 3GS
    - IPHONE 4
    - HTC DESIRE
    - SAMSUNG NEXUS S

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass mein Android-Smartphone deutlich schneller meine Position bestimmen kann, allerdings muss man beachten, dass das Smartphone gleich mehrere Signale bekommt:
    - Sendemast für das GSM-Netz
    - GPS-Signal
    - ggf. noch mobiles Internet

    Da die Navigatiosgeräte jedoch für nichts Anderem als der Navigation gebaut werden, vermute ich jedoch, dass der GPS-Empfänger dort besser sein müsste...

  4. Re: GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

    Autor: iu3h45iuh456 18.05.11 - 15:48

    iDroide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das Smartphone gleich mehrere Signale bekommt:
    > - Sendemast für das GSM-Netz
    > - GPS-Signal
    > - ggf. noch mobiles Internet

    Die Handys nutzen aGPS (a wie assisted)
    http://de.wikipedia.org/wiki/AGPS

    > Da die Navigatiosgeräte jedoch für nichts Anderem als der Navigation gebaut
    > werden, vermute ich jedoch, dass der GPS-Empfänger dort besser sein
    > müsste...

    Wer weiss. Aber ich glaube das nicht.
    Gegenbeweise? :-)

  5. Re: GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

    Autor: iDroide 18.05.11 - 17:18

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > iDroide schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das Smartphone gleich mehrere Signale bekommt:
    > > - Sendemast für das GSM-Netz
    > > - GPS-Signal
    > > - ggf. noch mobiles Internet
    >
    > Die Handys nutzen aGPS (a wie assisted)
    > de.wikipedia.org
    >

    Warum sollte man dann überhaupt noch normale Navigationsgeräte kaufen bzw. welchen Vorteile haben diese gegenüber Smartphones?

  6. Re: GPS-Empfänger: Smartphone vs. Navigationsgerät

    Autor: iu3h45iuh456 18.05.11 - 19:42

    iDroide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man dann überhaupt noch normale Navigationsgeräte kaufen bzw.
    > welchen Vorteile haben diese gegenüber Smartphones?

    Die nur-Navis haben ihren Zenit die Verkaufszahlen betreffend überschritten.
    So ist das halt. Man kann auch noch DVD-Spieler kaufen, obwohl es auch schon Blu-ray-Spieler für 100 Euro gibt. Solange sich mit den reinen Navis noch ganz gut Geld verdienen lässt, werden sie weiter angeboten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 569€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf