Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Navigon zeigt…

Komplexität der Verkehrsdaten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Komplexität der Verkehrsdaten

    Autor: Kafeesegler 08.09.09 - 21:08

    A und O im Vergleich zu TomTom wäre die Frage, wer schneller die umfangreicheren Verkehrsdaten liefert. Wenn auf den TomToms das landet, was an Staus auf der TT-HP zu sehen ist, wäre das schon super und weit jenseits von TMC. Jemand Erfahrungen/Infos?

  2. Re: Komplexität der Verkehrsdaten

    Autor: Walter88 09.09.09 - 00:00

    Ich benutze schon seit längerer Zeit die Live-Dienste von Tomtom. Die Verkehrsinformationen sind identisch mit denen, die man auf der TT-Website sieht. Ich bin sehr zufrieden. TMC ist im Vergleich zu HD-Traffic wirklich schlecht. Ich kann so ein Live-Abo nur empfehlen.
    Und noch etwas... Die Live-Services von Navigon und Garmin kommen nicht an die Qualität des Tomtom-HD-Traffics heran. Denn Tomtom verwendet zusätzlich noch die Bewegungsdaten der Mobiltelefone.

  3. Re: Komplexität der Verkehrsdaten

    Autor: Walter88 09.09.09 - 00:00

    Ich benutze schon seit längerer Zeit die Live-Dienste von Tomtom. Die Verkehrsinformationen sind identisch mit denen, die man auf der TT-Website sieht. Ich bin sehr zufrieden. TMC ist im Vergleich zu HD-Traffic wirklich schlecht. Ich kann so ein Live-Abo nur empfehlen.
    Und noch etwas... Die Live-Services von Navigon und Garmin kommen nicht an die Qualität des Tomtom-HD-Traffics heran. Denn Tomtom verwendet zusätzlich noch die Bewegungsdaten der Mobiltelefone.

  4. Re: Komplexität der Verkehrsdaten

    Autor: bigmumu 09.09.09 - 10:16

    Hallo Walter88

    Das ist so aber nicht korrekt.
    Auf einer Newsseite wird auch davon gesprochen das Navigon ebenfalls die Bewegungsdaten mit einbezieht..
    also wenn ein KFZ auf eine AB plötzlich nur noch 30kmh statt erlaubten 100kmh fährt ist da was faul.../stockender verkehr...

    gruß

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  3. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  4. Cluno GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 194,90€
  2. 249€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Faltbares Smartphone: Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab
      Faltbares Smartphone
      Samsung sagt Start des Galaxy Fold ab

      Samsung steht vor einem Foldgate: Der südkoreanische Hersteller hat den Marktstart des faltbaren Smartphones Galaxy Fold vorerst abgesagt. Nachdem die Testgeräte einiger Journalisten auch ohne ihr Zutun kaputt gegangen sind, soll das Gerät noch einmal gründlich untersucht werden.

    2. Joe Armstrong: Der Erlang-Erfinder ist gestorben
      Joe Armstrong
      Der Erlang-Erfinder ist gestorben

      Der Informatiker Joe Armstrong gilt als Erfinder der Programmiersprache Erlang und war Experte für verteilte und fehlertolerante Systeme. Armstrong erlag nun den Folgen einer Lungenerkrankung.

    3. Tchap: Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs
      Tchap
      Forscher gelingt Anmeldung im Regierungschat Frankreichs

      Kurz nach dem Start ist es einem Sicherheitsforscher gelungen, sich unberechtigt bei der Whatsapp-Alternative der französischen Regierung anzumelden. Der Forscher fand weitere vermeintliche Fehler, die laut den Entwicklern der Matrix-Software aber keine sind.


    1. 21:11

    2. 12:06

    3. 11:32

    4. 11:08

    5. 12:55

    6. 11:14

    7. 10:58

    8. 16:00