1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netbook: Nokias Booklet…

Schade, kein ION

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade, kein ION

    Autor: Planet 02.09.09 - 12:12

    Mit einem vernünftigen Grafikchip wäre das Ding noch wesentlich attraktiver. Aber jetzt, wo der erste ein 10" Display mit ordentlicher Auflösung angekündigt hat, sind wir einen Schritt weiter an mein Traum-Netbook.

    Atom (am liebsten Dual Core, aber eventuell nicht machbar im Netbook)
    ION
    2GB RAM
    WLAN, Bluetooth
    10" Display 1280 * 720 (möglichst matt)
    HDMI-Ausgang

  2. Re: Schade, kein ION

    Autor: Elusian 02.09.09 - 13:41

    Planet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Atom (am liebsten Dual Core, aber eventuell nicht machbar im Netbook)

    Ist schon machbar aber nicht gerne von Intel gesehen.


    > ION

    Tja, wenn dann nur als LE Version aber immerhin, nehm ich gerne.


    > 2GB RAM

    Mindestens ...


    > WLAN, Bluetooth

    Erm ... kein UMTS? ^^


    > 10" Display 1280 * 720 (möglichst matt)

    Bis auf "matt" stimme ich zu.


    > HDMI-Ausgang

    jupp

  3. Re: Schade, kein ION

    Autor: Anonymer Nutzer 02.09.09 - 14:03

    Elusian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 2GB RAM
    >
    > Mindestens ...

    Ähm, warum braucht ihr so viel RAM im Netbook? Selbst auf meinem Desktoprechner mit nem Haufen laufenden Anwendungen und Serverdiensten wird selten über 1 GB belegt.

  4. Re: Schade, kein ION

    Autor: Biterolf 02.09.09 - 14:07

    Sehe ich auch so, hätte aber lieber ein 12" Bildschirm. Das es dann für viele kein Netbook mehr ist, ist mir völlig egal. ;)

    Das Booklet sieht einfach fantastisch aus, aber für das Geld wäre mir die LeiLstung zu wenig. Man weiß nie, was die Zununft bringt. Da sollte man wenigstens etwas Leistungsreserve haben.

  5. Re: Schade, kein ION

    Autor: Elusian 02.09.09 - 15:50

    thenktor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Elusian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > 2GB RAM
    > >
    > > Mindestens ...
    >
    > Ähm, warum braucht ihr so viel RAM im Netbook? Selbst auf meinem
    > Desktoprechner mit nem Haufen laufenden Anwendungen und Serverdiensten wird
    > selten über 1 GB belegt.


    Ich nutze Photoshop und InDesign während der Zugfahrten auf mein Netbook und mit 1GB ist man da ganz schnell am Limit :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webdesigner (m/w/d)
    CSL-Computer GmbH & Co KG, Hannover
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    EKF-Diagnostic GmbH, Barleben
  3. Mitarbeiterin (m/w/d) Archivwesen
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  4. Referent/in (w, m, d) Referat 101 - Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung stv. ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
    Aida
    Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
    2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
    3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall

    20 Jahre Halo: Neustart der Konsolen-Shooter
    20 Jahre Halo
    Neustart der Konsolen-Shooter

    Golem.de hat sich Halo 20 Jahre nach seiner Veröffentlichung noch einmal angeschaut - und war erstaunt, wie gut es immer noch funktioniert.
    Von Andreas Altenheimer

    1. Microsoft Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    2. 343 Industries Multiplayer von Halo Infinite erneut mit unnötigen Problemen
    3. Master Chief Multiplayer von Halo Infinite mit Bot-Partien veröffentlicht