1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Fertigungstechnik: iPad…

OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: CodeMagnus 12.04.12 - 11:12

    OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit:

    Im Text steht:
    "das neue iPad 2" - WTF!?!

    iPad
    iPad 2
    das neue iPad
    das neue iPad 2

    ... verstanden? ;-)

  2. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: razer 12.04.12 - 11:23

    CodeMagnus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit:
    >
    > Im Text steht:
    > "das neue iPad 2" - WTF!?!
    >
    > iPad
    > iPad 2
    > das neue iPad
    > das neue iPad 2
    >
    > ... verstanden? ;-)

    ja?
    Wo isses Problem?
    ipad2 > alte technik
    ipad (3) > aktuellstes gerät
    ipad 2,4 > das ipad 2 mit aktualisierter CPU und somit das neue iPad2

    lediglich 2,4 macht mich stutzig.. 2.4 wäre deutlich übersichtlicher, dann weiß man auch, dass es sich hierbei um eine andere version des 2er handelt. in der IT ist ja das Versionszeichen immer n Punkt.

  3. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: cware 12.04.12 - 12:25

    Bei Apple werden die verschiedenen Geräteversionen seit jeher mit Komma getrennt. Es gibt Hauptreleases (z.B. iPad 2) und innerhalb dieses Hauptreleases gibt es Unterreleases (z.B. iPad 2,4). Die werden aber nicht neu angekündigt, sondern die Produktion wird einfach umgestellt.

  4. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: .ldap 12.04.12 - 12:35

    Richtig. Und 1-3 sind glaube ich WLAN, WLAN+UMTS & CDMA Varianten

  5. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: abcdewi 12.04.12 - 13:10

    Für dich als Käufer ist es doch egal. Wenn du einen bestellst, bekommst du jeweils das neuste Modell. Also hast du nur zwei zur Auswahl, "das neue iPad" oder iPad 2.

  6. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: motzerator 12.04.12 - 14:09

    > Für dich als Käufer ist es doch egal. Wenn du einen bestellst,
    > bekommst du jeweils das neuste Modell. Also hast du nur
    > zwei zur Auswahl, "das neue iPad" oder iPad 2.

    Und was ist mit der Lagerware, die noch irgendwo rumfliegt?
    Die wird ja sicher auch noch verkauft. Wie erkennt man also
    im Laden, das man ein 2,4 in den Händen hält?

  7. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: abcdewi 12.04.12 - 14:43

    Ist doch normal. Es passiert bei vielen Herstellern ab und zu, dass in einem Gerät einzelne Komponenten durch neuere Versionen ausgetauscht werden. Meistens kriegt keiner was davon mit. Nur wenn Apple so etwas macht, wird es sofort als fette News in den Medien verbreitet.

    Offiziell gibt es aktuell ein iPad 2 und das neue iPad, das war's. Ob der kleinere Chip nun Verbesserungen mit sich bringt oder nicht, ist bisher reine Spekulation. ("...könnte stromsparender arbeiten") Niemand wird also benachteiligt, wenn er die "alte" version bekommt. Vielleicht hat sich bei der "neuen" Version ja auch etwas anders verschlechtert...

  8. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: CodeMagnus 12.04.12 - 15:24

    Sorry, ihr habt mich alle missverstanden: Ich meine, dass der Terminus "das neue iPad" von Apple als pfiffige (?) Nicht-Versionierung verwendet wurde für die 3. iPad-Generation. Nun liest man in der Presse: "das neue iPad 2"... das verwirrt einfach, da es ja nicht die zweite Version der 3. Generation ist, sondern die Verbesserung der 2. Generation. "Das neue iPad" ist hingegen NICHT etwa die Verbesserung der 1. Generation iPad, das ja nur "iPad" genannt wurde.

    Jetzt verstanden?

    Vielleicht würde Klammersetzung helfen ^^

  9. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.04.12 - 15:39

    Vielleicht würde es helfen, wenn Apple dem blöden Ding einfach ne Nummer gegeben hätte. Aber nein... "Think different! Gott bewahre, jemand könnte in 2 Jahren noch durchsehen! Wir sind so hibbedihipp!" Und alle so "Yeeeeah"...

  10. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: JanZmus 12.04.12 - 21:47

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind so hibbedihipp!" Und alle so "Yeeeeah"...

    Wo habt ihr das denn immer her? Gibt es irgend einen running gag, den ich verpasst habe? Du kannst mir ja gerne mal einen Link schicken, wo ich nachlesen/-sehen kann, wann das Apple mal geschrieben oder gesagt hat.

  11. Re: OK, ab jetzt komme ich nicht mehr mit.

    Autor: Himmerlarschundzwirn 13.04.12 - 07:54

    Apple hat sich schon seit jeher "Think different" auf die Fahnen geschrieben. Ist das jetzt wirklich etwas neues für dich? Den Satz, den ich geschrieben habe, hat so wortwörtlich vermutlich niemand ausgesprochen. Aber das braucht es auch nicht, damit man so ein Image bekommt. Es hat auch nie ein Linux-Entwickler gesagt "Linux ist ein Frickelsystem für Nerds" und trotzdem ist es so.

    TGIF :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg, Magdeburg, Rostock (Home-Office möglich)
  4. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  2. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  3. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze